DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Darauf haben FIFA-Gamer gewartet: Die 50 besten Spieler in FIFA 16. Ronaldo, Suarez und De Bruyne sind drei von ihnen.<br data-editable="remove">
Darauf haben FIFA-Gamer gewartet: Die 50 besten Spieler in FIFA 16. Ronaldo, Suarez und De Bruyne sind drei von ihnen.
Bild:

Das sind die 50 besten Spieler in FIFA 16 – die Diskussion ist eröffnet

EA Sports hat die 50 besten Spieler von FIFA 16 veröffentlicht. Welche Spieler sind überbewertet, welche unterschätzt? Welche Spieler fehlen gänzlich in den Top 50? Schreib deine Meinung bei uns ins Kommentarfeld.
05.09.2015, 09:5905.09.2015, 18:03

Das sind die 50 besten Spieler in FIFA 16

1 / 52
Das sind die 50 besten Spieler in FIFA 16
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dir gefällt diese Story? Dann like uns doch auf Facebook! Vielen Dank! 💕

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

26 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Rukfash
05.09.2015 10:35registriert Juni 2015
Ibrahimovic ist auf Nr. 7, was heisst er ist dennoch die Nr.1 weil nach dem Koran gibt es 7 Himmelpforten bis zu Gott, was wiederum heisst er ist Gott... ich habe mal versucht Zlatanisch zu tun :'D
414
Melden
Zum Kommentar
avatar
Didihu
05.09.2015 10:49registriert Juni 2015
Das Ricardo Rodriguez nicht dabei ist war ja klar, aber wenn er immer noch diese unterbewertete 81 hat, wäre es eine grosse Enttäuschung
322
Melden
Zum Kommentar
avatar
bibaboo
05.09.2015 12:55registriert Juli 2015
Thiago Silva hat in den letzten Jahren stark abgegeben und mit 88 überbewerted. Ausserdem schätze ich Courtois um einiges stärker ein als de Gea
293
Melden
Zum Kommentar
26
Mbappé über den PSG-Verbleib, ein Telefonat mit Reals Perez und den FC Liverpool
Kylian Mbappé wollte unbedingt zu Real Madrid wechseln. Zumindest letztes Jahr. In diesem Sommer hätte der Franzose ablösefrei gehen können und verlängerte nun doch in Paris. An einer Medienkonferenz erklärte der Stürmerstar seinen Sinneswandel.

Es war die Transfer-Posse des vergangenen Sommers. Kylian Mbappé wollte von Paris Saint-Germain zu Real Madrid wechseln. Doch PSG schob dem Wechsel einen Riegel vor, schliesslich hatte der damals 22-jährige Superstar noch einen bis 2023 dotierten Vertrag. Da reichte auch die von Real angebotene Ablösesumme von 100 Millionen Euro nicht.

Zur Story