DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Lexxie Harfords Fotos gehen derzeit um die Welt.<br data-editable="remove">
Lexxie Harfords Fotos gehen derzeit um die Welt.
Bild: imgur

Diese junge Frau hat ein riesiges Feuermal mitten im Gesicht – und ist stolz darauf

03.12.2015, 14:0205.12.2015, 06:24

Lexxie Harford aus Grossbritannien unterscheidet sich schon seit ihrer Geburt deutlich von den meisten anderen Menschen, denn die eine Hälfte ihres Gesichtes ist von einem grossen Feuermal gezeichnet. Doch die 23-Jährige schämt sich nicht dafür – im Gegenteil: Sie mag den roten Fleck.

Bild: imgur

Natürlich ist es für die junge Frau nicht immer ganz einfach, mit dem «Anderssein» umzugehen – seit Jahren hört sie immer wieder dieselben dummen Sprüche und bekommt unzählige Fragen gestellt: «Heute werde ich meistens gefragt, ob mein Freund mich misshandelt hat oder ob mir jemand ins Gesicht geschlagen hat, aber das tangiert mich nicht wirklich», erzählt Harford im Gespräch mit BuzzFeed News.

Bild: imgur

Plötzlich berühmt

Vor ein paar Wochen postet Harford erstmals Fotos von sich auf Imgur, dort verbreiten sie sich rasend schnell: Nach kurzer Zeit haben mehr als 100'000 Menschen die Bilder angeschaut und viele fangen an, der jungen Frau Fragen zu stellen. Sie wollen von ihr wissen, wie es ist, mit einem so besonderen Aussehen zu leben.

Die spontan erlangte Aufmerksamkeit nutzt Harford, um anderen Menschen zu helfen: Sie beantwortet die ihr gestellten Fragen und ermutigt andere Betroffene dazu, ganz normal mit dieser Art von Geburtsmalen – oder anderen körperlichen Besonderheiten – umzugehen.

«Menschen, die Probleme damit haben, sich selbst zu akzeptieren, sollen wissen, dass sie nicht allein sind. Sie müssen nichts hinter Make-up verstecken, um akzeptiert zu werden», so Harford. (viw)

Passend dazu: Diese (fast) perfekten Frauen machen (fast) perfekte Fotos

1 / 9
#loveyourlines: Diese (fast) perfekten Frauen machen (fast) perfekte Fotos
quelle: instagram.com/loveyourlines/
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Opfer von ‹Cancel Culture›»: Banjo-Spieler verlässt Mumford & Sons

Nach scharfer Kritik an seinem Lob für einen umstrittenen, konservativen Journalisten verlässt Banjo-Spieler Winston Marshall die britische Folkrockband Mumford & Sons. Mit dem Schritt wolle er seine Bandkollegen schützen, teilte Marshall mit.

Die Zeitung «Telegraph» kritisierte am Freitag, der Musiker sei Opfer der «Cancel Culture» geworden. Damit meinen britische Konservative das Phänomen, dass Menschen in der Öffentlichkeit verurteilt werden, weil sie sich nicht an vermeintlich …

Artikel lesen
Link zum Artikel