Wein doch
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Video: watson/Emily Engkent

Wein doch

«Schämt euch nicht dafür, dass ihr raucht, aber seid sozialer, wenn ihr raucht»

«Wein doch!» – das Format, in dem sich Leute betrinken und ihr Leid von der Seele reden dürfen. Diese Woche beklagt sich Lea über asoziale RaucherInnen.



Mehr «Wein doch»:

Video: watson/Emily Engkent

«Hört auf, Zürcher als arrogant zu beschimpfen!»

Video: Can Kgil, Emily Engkent

«Wir sind Schweizer. Wir reden nicht miteinander im Zug!»

Video: watson/Michelle Marti, Emily Engkent

So ist es, ein Schweizer-Asiate zu sein:

Video: watson/Bunni Khun, Emily Engkent

«Mobile Lautsprecher sind der Untergang der Freiheit»

Video: watson/Jovin Barrer, Emily Engkent

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

46 kreative und krasse Antiraucher-Kampagnen, bei denen dir die Lust vergeht

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

152
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
152Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gawayn 17.07.2020 11:43
    Highlight Highlight Ich mach mir keine Freunde wenn ich über meine Sicht zu Rauchern erzähle.

    In den 80ern wollte man mich zum rauchen nötigen.
    Ich hab das gehaßt. Noch heute sind Raucher für mich ein Problem.
    Der Rauch stinkt. Kippen am Boden sind eklig.

    Ja so ziemlich jeder Raucher sagt mir
    "Also ich schmeiss die Kippen nicht auf dem Boden."

    Real ist, es liegen überall wo gewartet wird, Dutzende wenn nicht 100e Kippen am Boden rum. Egal wie viele Aschenbecher bereit stehen.

    Die Raucher aber, jammern das kein Verständnis mehr für sie da ist...
    • Gawayn 17.07.2020 13:11
      Highlight Highlight @Drohnen..
      Und das ist besser?
      Was glaubst du wo die dann hin gehen.
      Glaubst du die verschwinden von Zauberhand?

      Sorry ich vergaß.. typische Raucher Mentalität. Aus den Augen aus dem Sinn...
    • Gawayn 17.07.2020 16:56
      Highlight Highlight Gawayn? Das ist mein Nick... den Rest kannst du Googlen...
    • swisskiss 18.07.2020 09:42
      Highlight Highlight Drohnenjäger: Gawayn ist der gälische Ausdruck für: "Gränni." Kurzform für die alte Redewendung: "Geh nach draussen und mach das Moor nass."
  • Mimimi_und_wow 17.07.2020 09:19
    Highlight Highlight In unserer Familie war ich lange die einzige Nichtraucherin (noch zu Zeiten, als drinnen rauchen noch okay war). Dann hat Mutter aufgehört zu rauchen. Waren wir zwei. Es wurde immer noch drinnen gequarzt. Machte mir nicht viel aus, weil ich so aufgewachsen bin. Manchmal störte es mehr (im Winter, wenn weniger gelüftet wurde), mal weniger. Dann kamen Enkel. Also wurde nicht mehr drinnen geraucht. Zu Mutters 83-jährigem Geburtstag sassen sie und ich an der grossen Festtafel. Der Rest machte Konter-Party draussen... :-(
    Respektlos meiner Mutter gegenüber, in meinen Augen.
    Darum: Bravo Lea.
  • Peter Miese 17.07.2020 00:29
    Highlight Highlight Also ich finde an diesem Artikel das Beste, dass darunter das Wein-doch von Michelle „Most Charmin‘ Woman Ever“ Marti verlinkt ist.
    Alles andere (jaja, gemeint sind die Kommentare) war ja absehbar 😏
  • Kack Jerouac 16.07.2020 22:50
    Highlight Highlight Haha :) ufhöre isch easy - wenn ich's geschafft hab' dann schaffts jeder - Rauchen ist nicht cool sondern igitt
  • Seebär 16.07.2020 21:56
    Highlight Highlight Wenn beide Seiten Rücksicht und Toleranz leben sollte es doch funktionieren.
  • De-Saint-Ex 16.07.2020 21:37
    Highlight Highlight Also ich war Raucher, und ich liebte es... bis die Nichtraucherhysterie aufkam und man Raucher wie einst Leprakranke behandelte. War ziemlich schnell nur noch mit Rauchern zusammen... hat sich bis heute nicht geändert.
    Und wenn hier über Sucht geschrieben wird. Den „unsüchtigen“ Menschen gibt es nicht. Sucht ist eines der Wesenszüge des Menschen.
    Über die weitverbreitetste Sucht des Menschen wird auch nie gesprochen: Geld.
    • The oder ich 16.07.2020 22:52
      Highlight Highlight Schlag mal "Whataboutism" nach.
    • Martin Blank 16.07.2020 23:32
      Highlight Highlight The oder ich war mal Raucher/-in*?
  • Froggr 16.07.2020 20:44
    Highlight Highlight Schon lustig. Bei Corona schreien alle nach Solidarität. Beim Rauchen (bzw. Passivrauchen) werden die umliegenden Personen geschädigt, das ist bewiesen. Und das stört eigentlich niemanden (oder verhältnismässig nur sehr wenige). Das ist höchst fragwürdig.
  • Matti_St 16.07.2020 20:37
    Highlight Highlight Der soziale Raucher geht eben raus zum rauchen.
  • Prometheuspur 16.07.2020 20:36
    Highlight Highlight "Hey, häsch dis fucking Zigi Päckli"
    • Toga 16.07.2020 23:11
      Highlight Highlight Hey Prometheus, was ist den bei Dir 'Pur' ? Dein Dummgeschwafel? Oder dass die Watsonner geschlafen haben?
    • Toga 16.07.2020 23:14
      Highlight Highlight Ich hatte schon mal intelligentere Sätze geschrieben. Die kamen aber hier nicht durch. Warum ?
    • Prometheuspur 17.07.2020 09:54
      Highlight Highlight Ich genauso @Toga du Füchslein.
      So ging ich tief in mich, habe mich bemüht in meinen Gedankengängen noch etwas brauchbares aufzufinden was möglicherweise vermag durchzurutschen, scharf nachgedacht und kam zum Schluss; "hm Prometheus, jetzt textest du mal einen dummen Kommentar" und siehe da zack, er kam prompt durch.
      Du siehst - nicht immer ist Intellekt gefragt, abgesehen davon könnte ich dir diesbezüglich nie und nimmer das Wasser reichen, also was willst du mehr. In diesem Sinne weiterhin viele geistig hochstehende Eingebungen – Besten Dank.
  • thatstheshit 16.07.2020 20:08
    Highlight Highlight Schuldig im Sinne der Anklage (ausser vielleicht, dass ich mich geil finde)😂
  • AnnaX 16.07.2020 18:47
    Highlight Highlight Ich finde das ein wenig übertrieben schliesslich beklagst du dich über Süchtige. Mach mal selber einen Nikotin-Entzug durch, sorry! Eine ex Raucherin.
    • Wellenrit 16.07.2020 19:24
      Highlight Highlight Mein Mitleid hält sich in Grenzen du musstest den Entzug ja auch nur machen weil du erst damit angefangen hast!
    • AnnaX 16.07.2020 20:28
      Highlight Highlight Sag das einem Alkoholiker, oder einem heroinabhängigen oder einer kaufsüchigen.. Eine Solidarität ist heutzutage nichts mehr wert.
    • Blubber 16.07.2020 20:40
      Highlight Highlight Liebe AnnaX, ich finde du hast recht! Mit den Rauchen aufhören ist nicht leicht und Solidarität und Empathie zählt bei vielen Leuten leider nur dann, wenn es sie selber betrifft 🤷‍♀️
  • Kampfhamster 16.07.2020 18:17
    Highlight Highlight Kann ich so nur bestätigen.

    Habe meinen Arbeitsplatz mit direkter Sicht auf den Raucherplatz. Hat da doch einige Leute mit dabei, die wie in schön regelmässigen Abständen wie die letzten Junkies von der Stempeluhr zum Raucherplatz hetzen, eine reinziehen und dann zurück an den Arbeitsplatz rennen. Klassisches Suchtverhalten.

    Rauchen zum Genuss: meinetwegen, aber sehr sehr oft ist es schlichtweg eine Sucht, eine die die Gesundheit und Leistungsfähigkeit reduziert.

    Gut hab ich in meinem Freundeskreis fast keine Raucher mehr.
    • Wellenrit 16.07.2020 21:58
      Highlight Highlight Ich stimme dir zu
  • ldk 16.07.2020 17:15
    Highlight Highlight Sich betrinken und über Raucher klagen... Ähä.
    • Drunken Master 17.07.2020 09:16
      Highlight Highlight Sie wird wohl kaum im 5 Minutentakt zur Flasche greifen... Ähä.
    • ldk 17.07.2020 09:31
      Highlight Highlight Keine Ahnung, solls geben.. vielleicht ist sie ja ein drunken Master.
      Hähä.
  • Toga 16.07.2020 17:14
    Highlight Highlight Das 'Problem' wurde selbst induziert! - Sämtliche Aschenbecher wurden überall abgebaut ! - Man darf sie ja nicht mal mehr sehen! (Die super Lösung: aus den Augen, aus dem Sinn) - Dafür seht Ihr jetzt die Fluppen 😂
    • Wellenrit 16.07.2020 21:59
      Highlight Highlight Benenne es bitte beim richtigen Namen es heißt nicht fluppe es ist schlichtweg Müll!
    • The oder ich 16.07.2020 23:01
      Highlight Highlight Die SBB-Aktion war so ein Schlag ins Wasser: Rauchfreie Zonen wurden ausgeschildert (mit teuren Markierungen am Boden, s. Bild), an deren Rändern extra Aschenbecher aufgestellt wurden, dafür wurden die Aschenbecher innerhalb der Zone entfernt.
      Und was macht unser Nikotinsuchti: raucht immer noch überall, legt aber in der höflichen Version den Stummel auf den Abfallkübel, in der Asozi-Version fliegt der Filter weiterhin ins Trassee oder sonst auf den Boden.
      Soviel zum Thema Rücksichtnahme, wenn einem 15 Schritte zu weit sind.
      Benutzer Bild
  • Oigen 16.07.2020 16:54
    Highlight Highlight Liebe lea
    Aus diesem Grund (naja fast) gehe ich kaum an partys.
    Jedoch nicht wegen asozialen rauchern, sonder wegen den saufenden.
    Schon msl überlegt dass alles was du rauchern vorwirfst auch auf säufer zutrifft?
    Wenn dich due raucher so stören, geh nicht mit ihnen an party oder lade sie nicht ein.
    Aber das ewig auf raucher rumgetrampelt wird NERVT, pass dich an oder geh ihnen aus dem Weg
    • Wellenrit 16.07.2020 22:01
      Highlight Highlight Dein Kommentar ist leider etwas fragwürdig! es ist eigentlich eher so dass sich die Raucher endlich den nichtrauchen anpassen sollten! Schließlich sind es ja Raucher welche an den Bahnhöfen sich nicht an die Raucher regeln halten und ihre Zigaretten auf die Schiene werfen! Frei nach dem Motto wenn ein Raucher mit den nichtraucherzonen am Bahnhof nicht klarkommt soll es sich halt ein Auto kaufen!
    • The oder ich 16.07.2020 23:03
      Highlight Highlight Die Rauchemissionen schaden auch den Leuten um Dich herum: das ist ein massiver Unterschied
    • Oigen 17.07.2020 07:22
      Highlight Highlight @wellenritt & the oder ich

      dann verlange ich ebenfalls dass keiner mehr ölheizungen benutzt, keiner mehr auto fährt, und besoffene schaden ihnren mitmenschen (denke ich zumindest) wesentlich mehr durch agressionen, als raucher durch passivrauchen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Gooner1886 16.07.2020 16:52
    Highlight Highlight Das sind schöne Probleme. 🙄
  • Kiro Striked 16.07.2020 16:34
    Highlight Highlight Ich wünsche jedem Raucher, dass er früher oder später schmerzfrei aufhören kann.

    Jeder Aufhörer sagt das selbe: "Das Essen schmeckt viel besser", "alles riecht viel besser", "ich habe viel mehr Lebenqualität und Freude".

    Es ist eine Sucht, komplett ohne positiven Nutzen, jeder der aufhört ist der Beweis. Kenne Niemanden der sagt "Och so doof dass ich aufgehört habe, seither gehts mir viel viel schlechter".

    • Blubber 16.07.2020 20:44
      Highlight Highlight Das wünsche ich auch jedem. Ich muss aber auch anfügen, ich habe vor Jahren aufgehört und vermisse es. Mir gehts jetzt nicht wesentlich besser durchs Aufhören. Aus Vernunft fange ich aber nicht wieder an, weil Rauchen einfach keine sinnvolle Sache ist.
    • Macke 16.07.2020 20:52
      Highlight Highlight Der bessere Geruchssinn wird in der Stadt völlig überbewertet. Wenn ich dauernd von lauter Blunen umgeben wäre, dann würde ich mich darauf freuen. Du weisst aber nicht, wie sehr die Stadt nach Urin, Kotze und anderen Sachen stinkt, bis du mit dem Rauchen aufhörst. Und wie sehr andere Menschen stinken: In Bussen, Zügen, neben dir beim Einkaufen... ich freute mich immer über RaucherInnen neben mir, weil dadurch all die anderen Gerüche überdeckt werden.
    • Bartli, grad am moscht holä.. 17.07.2020 10:00
      Highlight Highlight Hey macke, dann kommt dir der „aktuelle maskentrend“ ja total gelegen. Nimm die mit kohlefilter! 😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • JasCar 16.07.2020 15:37
    Highlight Highlight Wenn das doch nur so einfach wäre...
    Als starke Exraucherin kann ich dir sagen, dass nach dem ersten Tropfen Alkohol, nach dem Morgenkaffe oder nach dem Orgasmus die Sucht am stärksten reisst. Ein Süchtiger hat das körperliche und psychische Verlangen nach Nikotin. Der Spiegel muss aufgefüllt werden.
    Nein, Raucher nehmen sich selten als Suchtkranke wahr, sagen lieber, dass sie es mögen, dass es doch so gesellig ist...
    Nein, es ist eine fu*king Sucht.
    Heute verstehe ich endlich, wie sehr Raucher stinken.
    Ich kann auf den Balkon in lustiger Runde, muss aber nicht mehr.
    Hört auf zu rauchen. Win!
  • Simon Probst 16.07.2020 15:26
    Highlight Highlight Mal wieder gegen die Raucher so richtig auf die kacke hauen, jiipiiiiiiiiii!!
  • J4un7y 16.07.2020 15:04
    Highlight Highlight "Ihr müsst ja nicht alle 2 sekunden eine Rauchen". Ist das ein persönlicher Angriff ? 😅 Zum Glück konnte ich es ablegen. Aber stimmt schon, als Raucher denkt man selten an die, von der Gruppe, die Nichtraucher sind, wenn man alle 20min für 10min rausgeht.
  • Doppelpass 16.07.2020 15:03
    Highlight Highlight Tut mir leid liebe Raucher*innen.
    Lea bringt es auf den Punkt.
    Ausser vielleicht noch, dass ich finde, dass Frauen beim rauchen einfach unsexy aussehen, was ich dann jeweils recht schade finde.
    • Wellenrit 16.07.2020 22:04
      Highlight Highlight Das um 6 Uhr sie ist ja noch das eine. Aber einen aschenbecher zu küssen empfinde ich persönlich als absolut unerotisch 😖
  • Martel 16.07.2020 15:00
    Highlight Highlight Raucher werden nach draussen verbannt, und wenn sie draussen sind ists auch wieder nicht gut?
    • Donald 16.07.2020 17:13
      Highlight Highlight Stimmt, man sollte sich einfach seine Wohnung und Lunge verqualmen lassen. Die Frage wäre doch auch, warum ist es scheinbar ein Recht, immer und überall ein Plätzchen zum Rauchen haben zu müssen?
    • Martel 16.07.2020 17:19
      Highlight Highlight Nein Donald, daher gehen wir ja draussen rauchen. Aber eben, dann sind wir assozial weil wir nur draussen unter uns sind.
    • Silent_Revolution 16.07.2020 18:37
      Highlight Highlight Donald

      Der Freizeitverkehr ist viel problematischer für die Luftqualität, als das bisschen Gerauche. Bist du konsequent und willst jedem die Freizeitfahrten mit Benzinern verbieten? Müsste lachen, wenn du sogar selbst Auto fährst.

      Zudem zahlen Raucher enorm viel Steuern. Also haben sie selbstverständlich jeweils Anrecht auf genügend Platz in der Öffentlichkeit.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Rosskastanie 16.07.2020 14:40
    Highlight Highlight Das Gefühl, wenn du dich mehr auf die Zigi nach dem Sex freust als auf den Akt....😂
    • Kanuli 17.07.2020 07:45
      Highlight Highlight Bei uns gibt es gernen ein Glas kalte Rivella (neu Rivella Refresh). Wir wissen beide nicht wieso, aber das ist für uns irgendwie der Hammer :) Aber normal gibts erst noch schmusen, oder Runde 2. Oder Duschen,...und dann Runde 2...
      Aber dann ein Glas Rivella :D
  • E7#9 16.07.2020 14:32
    Highlight Highlight Nun nimmt man Rücksicht und geht bei Tiefsttemperaturen raus um zu Rauchen, dann ist es auch wieder nicht ok. Liebe Lea, wenn du rücksichtsvolle Raucher als Asi bezeichnest, dann such dir doch einfach Nichtraucher-Freunde und lade nur die ein.

    An alle, die Raucher generell als Aussätzige behandeln und sie beschimpfen: Wie wärs mit etwas Toleranz? Die meisten Raucher sind sehr rücksichtsvoll, die anderen darf man zurechtweisen. Lasst doch Menschen so leben wie sie wollen, ist das wirklich so schwer?
    • Kanuli 16.07.2020 14:40
      Highlight Highlight Ja ist leider schwer, weil man tagtäglich eben von dem einen Intoleranten belästigt wird. Meine Frau hat eine überempfindliche Nase, sie muss sich von Zigarettenrauch übergeben, regelmässig.
      Spätestens wenn dann vom Arzt gesagt wird, dass bei weiterem Übergeben die Speiseröhre nachhaltig geschädigt wird, hört der Spass auf. Und das nur weil Menschen ihre Sucht nicht im Griff haben, und meinen sie müssen und dürfen überall rauchen.
    • Janis Joplin 16.07.2020 15:01
      Highlight Highlight @kanuli sorry, von wegen "meinen sie muessen und duerfen ueberall rauchen" - dem ist eben genau nicht so, eher umgekehrt.

      Ich weiss nicht wer oder was dieser "Intolerante" ist, aber wenn man ihm vielleicht mal anstaendig sagt was Sache ist, anstatt hier wuetend auf alle Raucher loszugehen, dann bin ich mir sicher kann eine Loesung gefunden werden.
    • Donald 16.07.2020 18:13
      Highlight Highlight Keine Ahnung wieviel % der Raucher tatächlich rücksichtsvoll sind. Jedoch verstehen viele nicht, dass man sie und Ihren Rauch wohl mehr wahrnimmt, als sie glauben. Und auch, dass nur 2 Sekunden Rauch schon zu viel Rauch ist...
    Weitere Antworten anzeigen
  • tiliana 16.07.2020 14:11
    Highlight Highlight ... und bitte haltet eure brennende Zigis nicht nach aussen, es gibt Leute, die gerne ohne Brandloch an euch vorbei möchten (besonders bei Eingängen).
  • Liselote Meier 16.07.2020 14:02
    Highlight Highlight Naja, bin genau so vom selben Typus. Bei einer Homeparty in einer Nichtraucher Bude bin auch dort wo man Rauchen kann, meist Balkon oder Küche.

    Das hat aber nichts mit Asozial zu tun, dass sind 2 verschiedene Welten. Ist halt nicht jeder Way of Life kompatibel und das kannst du auch nicht fordern.

    Auch nicht von einem Lover, wenn du das nicht willst musst du ja nicht mit einem Raucher in die Kiste gehen.
  • akaschulz 16.07.2020 13:48
    Highlight Highlight Deswegen: besser zum Snus greifen!
    • Martel 16.07.2020 14:53
      Highlight Highlight 🤢
  • Ichweissmeinennamennichtmehr 16.07.2020 13:14
    Highlight Highlight Ich hab früher immer mit Genuss und freue geraucht, heute verstehe ich es nicht mehr. Wollte vor eine weile wieder eine gönnen, mit Bier und nach dem leckeren essen. So wie früher halt war und ich es toll fand.
    Es war einfach nur noch widerlich! Nie wieder!!! 😖
    Wenn jemand neben mir Raucht ist es mir egal aber wenn jemand früh morgens neben mir Sitz der nach Rauch stinkt wird es mir schlecht, keine Ahnung warum.
    Bin froh und stolz das ich aufhören konnte. Ich hab dafür jeden Tag zwei Packung Airwaves verbraucht, das sind 20 Kaugummis pro Tag. 🤦‍♀️🤣🤣🤣
    • Schreiberling 16.07.2020 13:29
      Highlight Highlight So viele Kaugummis klingen nach Dünnpfiff 💩
    • Grubinski 16.07.2020 14:59
      Highlight Highlight @Schreiberling
      Nicht, wenn du jeden zweiten oder dritten runterschluckst.
    • Toga 16.07.2020 19:43
      Highlight Highlight Gratulation 👍 - Ich bin immer noch am aufhören. Gebe aber nicht auf. Irgendwann gelingt es mir. 😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • Prolonomics 16.07.2020 12:41
    Highlight Highlight Ein Raucher muss ca. alle 1h eine Zigi haben, danach sinkt der Nikotin-Pegel und die Sucht fängt an zu beissen. Darum ist es nach dem Sex besonders dringend, die Alternative wäre zwischendurch mal schnell raus...
    • Bruno Wüthrich 16.07.2020 14:49
      Highlight Highlight ...der Partner oder die Partnerin kann in der Zwischenzeit alleine weiter machen.

      Aber die Männer sollten dann ihr Pulver nicht bereits verschiessen, während sie auf dem Balkon raucht.
    • Martel 16.07.2020 14:54
      Highlight Highlight Ich rauche seit 15 Jahren 3-5 zigis täglich. Bin ich demnach süchtig oder nicht?
    • Tschowanni 16.07.2020 15:50
      Highlight Highlight So'n Blödsinn. Ich kann auch locker 10 bis 12 Std ohne Zigi. Aktuell bin ich bei 7Sgd. ohne
    Weitere Antworten anzeigen
  • wydy 16.07.2020 12:40
    Highlight Highlight Das allerwichtigste ging vergessen. Leute wenn ihr raucht, schmeisst eur verf* Zigarette danach nicht auf den Boden und lasst sie dort liegen. Drückt sie aus, nehmt sie auf und werft sie in den nächsten Mülleimer. Oder holt euch eine kleine Box für eure Zigarettenstümmel und legt sie dort hinein. Aber nicht auf den Boden...
    Das kann doch nicht so schwer sein.
    • Matrixx 16.07.2020 13:48
      Highlight Highlight Oder noch schlimmer: Wenn man sie den nächsten Gullideckel hinunter wirft.
    • Toga 16.07.2020 16:04
      Highlight Highlight Nur! - Tja - Sämtliche Aschenbecher wurden überall abgebaut ! - Man darf sie ja nicht mal mehr sehen! - Dafür seht Ihr jetzt die Fluppen 😂
    • nass 16.07.2020 18:25
      Highlight Highlight Genau-und werft sie auch nicht aus dem fahrenden Auto ihr Grüsel!
    Weitere Antworten anzeigen
  • satyros 16.07.2020 12:37
    Highlight Highlight Stell einen Aschenbecher in Deiner Stube auf, dann bleiben die Raucher auch drin.
    • The oder ich 16.07.2020 23:09
      Highlight Highlight Toll, und alles stinkt nachher bestialisch.


      Früher war der gesellschaftliche Druck so gross, dass man sogar als Nichtraucherhaushalt Gästen einen Aschenbecher anbieten musste. Danach musste man die Stube stundenlang lüften, um den schalen Zigi-, Stumpen- oder Pfeifengestank wieder loszuwerden.
  • chnobli1896 16.07.2020 12:36
    Highlight Highlight Seit ich ein Kind habe fällt mir auf wie oft Raucher asozial sind (nicht alle natürlich). Liebe Raucher, wenn ihr jemanden mit Kind und / oder Kinderwagen bei einer Parkbank sitzen seht, dann sucht euch bitte eine andere Parkbank und geht dort rauchen.

    Ausser der/diejenige mit Kind und / oder Kinderwagen raucht selber, dann spielts auch keine Rolle mehr ;-)
    • LarsBoom 16.07.2020 13:00
      Highlight Highlight Und wenn das Kind raucht?
    • Oigen 16.07.2020 13:08
      Highlight Highlight @Chnobli
      1. DU HAST RECHT

      2. Liebe Mütter, wenn ihr einen Raucher auf einer Bank seht, bitte setzt euch nicht neben ihn und jammert dass er raucht, sondern setzt euch auf ein eandere Bank.

      (Leider schon zu oft erlebt)
    • Firefly 16.07.2020 13:35
      Highlight Highlight Obermühsam; Rauch von Nachbars Balkon zieht genau ins Kinderzimmer, wenn Fester offen oder gekippt. Wir können also nur noch übwacht lüften.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Car_Driver 16.07.2020 12:29
    Highlight Highlight Also nach dem Sex rauche ich auch eine. Da ich nur F+ oder so Pflege stehe ich danach auf, ziehe mich an und rauche in Ruhe eine beim nach Hause gehen :-)

    Lustig ist wenn ich Dampfe. Es gibt mehr Rauch und in der Gartenbeiz drehte einer fast durch. Versuchte ihm zu sagen ich setzte mich ja schon an den Rand der Terrasse, kann aber den Wind nicht beeinflussen. Drinnen sei ja rauchfrei........au Mann zum Glück hat ihn der Wirt zurecht gewiesen.

    Ansonsten ein wenig darauf achten. Und Nichtraucher ihr könnt es auch nett sagen wenn es euch stört das ich eine Rauche oder Dampfe.
    • äxgüsi 16.07.2020 15:29
      Highlight Highlight Dann nimm doch ab jetzt noch einen Kopf mit, mir mehr widerstand damit sich nicht ganz so viel Rauch Entwicklelt wenn du in der Gartenbeiz sitzt. Ich hätte nämlich au keinen Bock neben nem Dampfschiff zu sitzen.
    • michu 16.07.2020 19:26
      Highlight Highlight Dieser Dampf stinkt fast genauso widerlich. 💁‍♂️
  • pacoSVQ 16.07.2020 12:28
    Highlight Highlight Ich bin da eher bei Jodoks Meinung bei Minute 2:33
  • Vernunft wo bisch 16.07.2020 12:23
    Highlight Highlight Ich wiederspreche. Allem.

    Mögen die blitze kommen...
    • The oder ich 16.07.2020 23:10
      Highlight Highlight Wiedersprichst Du oder widersprichst Du?


      Freundlichst
      Dein Grammatiknazi
  • Bruno Wüthrich 16.07.2020 12:13
    Highlight Highlight Rauchen ist wie kacken. Wenn man dringend muss (beim Rauchen, weil es eine Sucht ist) und lange nicht kann, ist es ein "geiles" Gefühl, endlich zu können.

    Nur soll mir kein/e Raucher/in erzählen, es sei immer noch ein geiles Gefühl, eine zu rauchen, wenn er/sie bereits 10 Minuten vorher eine Zigi angezündet hat, und 20 Minuten vorher auch schon. Dann ist es nämlich nur noch Gewohnheit. Und Gewohnheiten sind nie - wirklich gar nie - geil.

    Selbst der immer gleiche Sex mit der immer gleichen Person am immer gleichen Tag zur immer gleichen Zeit ist irgendwann nicht mehr wirklich geil.
  • jackthebee 16.07.2020 12:09
    Highlight Highlight Liebe Lea, ich muss dir soooo widersprechen. Ich bin die totale Raucherin, ausser, dass ich Nicht-Raucherin bin! Ich liebe deepe Balkongespräche an Parties und vor dem Club passieren immer die besten und spannendsten Sachen! Ja, dass mit deinem Geburi ist nicht so nett und die Zigi danach müsste ja auch nicht DIREKT danach konsumiert werden. Aber sonst.
    Ich find vor allem deine Logik biz komisch. Wenn nur zwei Raucher sind, grad dann könnten sie sich doch anpassen, wenn aber alle rauchen ausser du - dann ist's an dir, halt mal auf dem Balkon zu chillen (ausser eben am deinem Geburi!)
    • sheshe 16.07.2020 12:20
      Highlight Highlight Ich finde auch, dass der Raucherbereich einer der interessantesten Orte ist bei Clubs. Aber bei Konzerten stört es schon sehr, weil das Publikum immer in Bewegung ist. Deshalb würde ich das Rauchen bei Konzerten grundsätzlich auch erlauben, zeugt ja auch von Respekt gegenüber dem Künstler, wenn das Publikum bei der Sache ist.
      Machen ja eh schon viele und es ist meistens auch "geduldet".
    • Bruno Wüthrich 16.07.2020 13:12
      Highlight Highlight Nach dem Motto: Wer Kunst geniessen will, soll auch dafür leiden. Ausser man ist Raucher.

      Auch bin ich als Nichtraucher bei einem Konzert natürlich sehr bei der Sache, wenn mir von links und rechts immer der Rauch ins Gesicht gepustet wird und wegen der Stickigkeit der Luft (es geht ja wohl um Indoor-Konzerte) die Augen zu tränen beginnen.
    • Rundlauf 16.07.2020 14:00
      Highlight Highlight Man hat das Rauchen ja auch nicht verboten, weil es respektlos wäre oder zu "asozialen" Situationen führt, sondern weil es jährlich gesellschaftliche Kosten in Millionenhöhe verursacht. Rauchen sollte deshalb auf ein sinnvolles Mass eingedämmt werden.

      Rauchen wieder einführen, weil es dazu führen kann, dass Raucher wieder mehr vom Konzert mitbekommen ist definitiv nicht sinnvoll. Schonmal versucht weniger zu Rauchen?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Malfestio 16.07.2020 12:02
    Highlight Highlight Rauchen in Gruppen auf Partys, Ausgang etc. Ist wahrscheinlich der Effekt von Social Proof.

    Für den Typen ist es einfach im Kopf verankert, nach dem Sex Eine zu rauchen : )
    Wie wenn man sich eine Zigi nach dem Essen gönnt.
  • Drunken Master 16.07.2020 11:57
    Highlight Highlight Wo sie recht hat, hat sie recht. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen :-D
  • Freischütz 16.07.2020 11:56
    Highlight Highlight Wenn man raucht muss man sich nicht schämen, einzig vielleicht darum, dass man bewusst krebserregende Stoffe in sich reinzieht. Aber dies dürfte natürlich auch dem mässigen IQ geschuldet sein.

    • Froggr 16.07.2020 11:57
      Highlight Highlight Naja, man pumpt ja auch krebserregende Stoffe in die umliegenden Personen. Ein bisschen Scham ist durchaus angebracht.
    • Creutzfeld Minouch 16.07.2020 12:09
      Highlight Highlight Mhm, genau. Der Korrelationskoeffizient von Sucht/IQ ist gegen +1


      🙄
    • Die_andere_Perspektive 16.07.2020 13:21
      Highlight Highlight Studie: 10.1111/j.1360-0443.2011.03384.x.

      Zitat:
      Both IQ and ND showed moderate heritability (0.58 and 0.39, respectively). The heritability of ND was similar for cigarette smoking and snus use. The phenotypic correlation between IQ and ND was weak: -0.11 (-0.16, -0.06) for total ND. Bivariate analysis revealed that this correlation was mainly because of genetic factors, but still the genetic correlation between IQ and ND from cigarette smoking was only -0.24.
      Erklärung :
      ND: nicotine dependence
    Weitere Antworten anzeigen
  • The oder ich 16.07.2020 11:51
    Highlight Highlight Ein tolles Video: nur werden es die Suchtis ins Lächerliche ziehen 🙄, weil eben - Suchtis


    und wichtig noch, Du musst das Wort "Raucher" richtig aussprechen: Nikotinkranke (ist dann erst noch korrekt gegendert)
    • Oigen 16.07.2020 13:14
      Highlight Highlight Ich, gelegenheitsraucher (aber eben raucher) bin nikotinkrank?

      trinkst du gerne mal ein glas wein? oder bier?
      wirst du deswegen als alkoholikerin abgestempelt?
    • Elephant Soup slow cooker recipes 16.07.2020 13:42
      Highlight Highlight the oder ich: hört sich sehr herablassend an. keine tolle basis für ein gespräch, weder hier noch sonst wo.
    • _kokolorix 16.07.2020 13:46
      Highlight Highlight @Oigen
      Nicht mal als Trinkerin...
    Weitere Antworten anzeigen
  • w'ever 16.07.2020 11:48
    Highlight Highlight was Lea gesagt hat. Alles!
  • Debuschka 16.07.2020 11:38
    Highlight Highlight #FirstWorldProblem
    Zünd der e Zigi a und chills eisch....
    • Bruno Wüthrich 16.07.2020 13:14
      Highlight Highlight Oder chill einfach ohne Zigi.
    • Elephant Soup slow cooker recipes 16.07.2020 13:44
      Highlight Highlight debuschka, bruno : also was ihr beide sagt, ist quasi "jeder so wie er möchte". find ich gut!
    • The oder ich 16.07.2020 23:15
      Highlight Highlight @Elephant Soup slow cooker recipes: Einverstanden, aber nur, wenn Debuschka Bruno Wüthrich nicht gegen seinen Willen zum Passivrauchen zwingt
  • Mr. Nice 16.07.2020 11:28
    Highlight Highlight Als ich rauche während dem Sex. Draussen. Auf dem Balkon. Bei null Grad.
    • fotzelschnitte 16.07.2020 11:40
      Highlight Highlight naja.....wenn das so alleine Spass macht, warum nicht....
    • Freischütz 16.07.2020 11:55
      Highlight Highlight Aha...
    • N. Y. P. 16.07.2020 14:06
      Highlight Highlight ich rauche während dem sex

      versus

      ich habe sex während des rauchens

      Hhhm 🤔 ..
    Weitere Antworten anzeigen

11 Retro-Bilder von beängstigend lockeren Erziehungsmethoden

Heute wird über Impfungen, Helikoptereltern und alternative Erziehungsmethoden diskutiert. Das hat früher wohl niemanden so wirklich interessiert. Denn die folgenden Bilder zeigen, wie tiefenentspannt manche Eltern damals bei ihrer Erziehung waren ...

(ek/sim)

Artikel lesen
Link zum Artikel