DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ueli Maurer nimmt seinen Kommunikationschef mit ins Finanzdepartement

18.12.2015, 14:0018.12.2015, 14:41
Minder und Maurer gehen zusammen ins EFD.<br data-editable="remove">
Minder und Maurer gehen zusammen ins EFD.
Bild: EPA/KEYSTONE

Der bisherige Chef Kommunikation des Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), Peter Minder, wechselt mit Bundesrat Ueli Maurer ins Eidgenössische Finanzdepartement. Minder war vier Jahre VBS-Kommunikationschef.

Minder tritt per Anfang 2016 die Nachfolge der bisherigen Leiterin Kommunikation im EFD, Brigitte Hauser-Süess an. Hauser-Süess war während acht Jahren an der Seite der abtretenden Bundesrätin Evelyne Widmer-Schlumpf sowohl im Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartement (EJPD) als auch im EFD für die Kommunikation verantwortlich. Hauser-Süess werde das EFD verlassen und sich einer neuen Herausforderung zuwenden, heisst es in einer Mitteilung des EFD vom Freitag. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ob Stempelsteuer oder Tabak-Werbung: Wie Diskussionen im Internet manipuliert werden
Das Internet fragt uns immer wieder, was wir zu einem Thema denken. Gewisse politische Kreise versuchen aber solche Pseudo-Umfragen zu manipulieren.

Es ist schon lange bekannt, dass es auf Webseiten wie Facebook oder Twitter auch Schattenseiten gibt. Aus dem Ausland kennt man sie unter den Namen «Trollfabrik», «Fake-News-Schleuder» oder «Echokammern»: Gemeint sind Gruppen von Aktivistinnen und Aktivisten, die gemeinsam die öffentliche Meinung manipulieren wollen.

Zur Story