Luftfahrt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this Jan. 20, 2013 file photo an airplane of the airline 'airberlin' lifts off at the airport Tegel in Berlin. Plans to replace Berlin’s three small airports with a shiny new one have hit a fresh bump, after campaigners collected enough signatures to force a referendum on keeping a second site open. Officials said Tuesday, April 4, 2017 that over 200,000 people have signed a petition demanding that the Tegel airport in the northwest of the capital remain in operation.  (AP Photo/Michael Sohn, file)

Heute soll an Berliner Flughäfen bis 9.00 gestreikt werden – weitere Regionen könnten sich dem Protest anschliessen.  Bild: AP/AP

Warnstreiks an Berliner Flughäfen geplant – mindestens 80 Verbindungen gestrichen



Passagiere an den Berliner Flughäfen müssen sich am heutigen Montag auf Verzögerungen einstellen. Die deutsche Gewerkschaft Verdi rief die Beschäftigten des Sicherheitspersonals an den beiden Flughäfen Tegel und Schönefeld zu einem bis zu vierstündigen Warnstreik auf.

Der Ausstand soll um 05.00 Uhr beginnen. Mit dem Streik will die Gewerkschaft erreichen, dass die Arbeitgeber ein verbessertes Tarifangebot für die rund 23'000 Beschäftigten im Bereich der Sicherheit an deutschen Flughäfen vorlegen.

Möglicherweise werde es in anderen Regionen auch zum Arbeitskampf kommen, kündigte Verdi in der Nacht auf Montag zudem an.

Die Lufthansa kündigte in der Nacht auf Montag an, dass ab Tegel acht Verbindungen ausfallen müssten – je vier nach Frankfurt und nach München. In Schönefeld haben auch Easyjet, Ryanair und Aeroflot gewisse Flüge annulliert. Gemäss MRD wurden bereits mindestens 80 Verbindungen gestrichen. 

Alle Passagiere sollten sich vor der Anreise bei ihrer Airline informieren, betonten die Flughafenbetreiber.

Update folgt. (sda/reu)

Wenn der Flughafen das Reise-Highlight ist – die schönsten Airports der Welt:

Das könnte dich auch interessieren:

Zwangsschulfrei wegen Masern: Schon 12 Fälle an Steiner-Schule – warum das kein Zufall ist

Link zum Artikel

Ihr spinnt! Wieso trinkt ihr im Restaurant kein Leitungswasser?

Link zum Artikel

Diese Schweizerin trug 365 Tage lang dasselbe Kleid

Link zum Artikel

Hinter den Kulissen von «Game of Thrones» haben sich alle lieb. Hier 15 Beweis-Bilder!

Link zum Artikel

Und jetzt: Die fiesen Sex-Fails der watson-User! 🙈

Link zum Artikel

Hier kommt ein Feel-Good-Dump für alle, die ein bisschen Aufmunterung gebrauchen können

Link zum Artikel

27 Sprüche, die zeigen, dass wir unbedingt auch Jahrbücher in den Schulen brauchen

Link zum Artikel

«Breaking Bad» kommt zurück – dazu die 10 besten Zitate von Jesse Pinkman

Link zum Artikel

Die Post lässt sich ein bisschen hacken – und macht sich zum Gespött der Hacker

Link zum Artikel

Sorry, aber wir müssen wieder über Trump und Faschismus reden

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Drohnen stören den zweitgrössten Flughafen Englands

abspielen

Video: srf

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hoppla! 07.01.2019 07:45
    Highlight Highlight Kindergarten.

    Wenn die Gewerkschaft X keine Streiks initiiert dann halt Gewerkschaft Y. Letzten Monat waren es die Eisenbahner, jetzt halt die Flieger.
  • derEchteElch 07.01.2019 06:31
    Highlight Highlight Auf einer Baustelle wird gestreikt? 😳😬
    • ghawdex 07.01.2019 08:11
      Highlight Highlight Ob du über deinen eigenen Kommentar auch so lachen könntest wenn du heute an einem Berliner Flughafen als Passagier stehen würdest...
  • Muselbert Qrate 07.01.2019 06:00
    Highlight Highlight Zum Glück haben wir in der Schweiz die Gewerkschaften im Griff!
    • Diagnose: Aluhut 07.01.2019 06:43
      Highlight Highlight Zum Glück handeln Gewerkschaften und Arbeitgeber GAV aus, die Streiks grösstenteils verhindern.
    • Pafeld 07.01.2019 07:13
      Highlight Highlight Was fällt auch unseren elenden Gewerkschaften ein, unsere Arbeitsbedingungen verbesseren zu wollen. Ich will gefälligst die Freiheit haben, wie ein Arbeitssklave behandelt werden zu können!!!
    • Bits_and_More 07.01.2019 08:10
      Highlight Highlight Zum Glück ist in der Schweiz der Streik das letzte und nicht erste Mittel bei Verhandlungen zwischen Gewerkschaften und Arbeitgeber.
    Weitere Antworten anzeigen

«Die Schweiz war bis 1971 keine Demokratie» – diese Juristin kämpft für Gleichberechtigung

Die Juristin und Verfassungsrechtlerin Silke Laskowski will die Zahl der Frauen in Parlamenten erhöhen – per Gesetz . Das Bundesland Brandenburg hat nun als erstes Bundesland ein entsprechendes Gesetz verabschiedet. Ein Gespräch über das Erbe der Nazis, strukturelle Diskriminierung und #Metoo.

Frau Laskowski, Sie haben das Gesetz entworfen, das in Brandenburg für eine kleine politische Revolution gesorgt hat: eine 50/50-Quote für Wahllisten. Wieso?Silke Laskowski: Der Grundgedanke der parlamentarischen Demokratie ist die Selbstbestimmung des Volks. Dieses besteht nun mal aus zwei Kerngruppen: Frauen und Männer. Erstaunlicherweise will man das aber weder in Deutschland akzeptieren noch in der Schweiz.

Männer, gerade in linken Parteien, begreifen sich mittlerweile oft als Feministen. …

Artikel lesen
Link zum Artikel