Lonza will US-Unternehmen für 300 Millionen Dollar übernehmen

15.08.16, 07:40

Der Feinchemikalienhersteller und Pharmazulieferer Lonza kauft die US-Firma Interhealth für 300 Millionen Dollar. Das kalifornische Unternehmen stellt gesundheitsfördernde Nahrungsmittelbestandteile insbesondere für Nahrungsergänzungsmittel her.

Mit dieser Akquisition unternehme Lonza einen weiteren Schritt auf ihrem strategischen Weg, hochwertige Produkte für den gesamten Bereich der Gesundheitsversorgung anzubieten", wird Lonza-Chef Richard Ridinger im Communiqué vom Montag zitiert.

Lonza erwartet bedeutende Synergien aus dem Zusammenschluss. Der Pharmazulieferer will die Übernahme im September abschliessen.

InterHealth biete mehr als 15 markengeschützte Inhaltsstoffe an, darunter ihr wichtigstes Produkt UC-II, welches derzeit das Segment der Gelenkgesundheit revolutioniere, heisst es in der Mitteilung.

Daneben ergänzen die Inhaltsstoffe des Unternehmens das bestehende Portfolio von Lonza in den Bereichen Sporternährung, Gewichtskontrolle, Gesundheit des Immunsystems und Haustiernahrung. Mit der Akquisition weite Lonza zudem ihr Angebot auf neue Gebiete wie mentale Gesundheit und Diabetes aus. (sda)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen