DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Rauszeit

5 Orte der Schweiz, an denen du dein Fernweh etwas stillen kannst

Vom Dschungelfeeling bis zum Städtetrip: Für etwas Ferienfeeling musst du gar nicht so weit wegreisen.
29.03.2021, 11:24

Ostern sowie die Frühlings- und Sommerferien rücken immer näher. Da von nicht zwingenden Reisen weiterhin abgeraten wird, haben wir für dich ein paar Orte aufgelistet, an denen du dein Fernweh etwas stillen kannst.

Alp Flix

📍Graubünden

bild: shutterstock

Ein Abenteuer (fast) wie im Wilden Westen erlebst du ausgerechnet im Osten der Schweiz: oberhalb des Bündner Dörfchens Sur. Und zwar auf der Alp Flix – einer Hochmoorlandschaft mit idyllischen Moorseen, kleinen Bächen und den farbigen Blumenwiesen.

Bild: Shutterstock

Das klingt jetzt zwar nicht nach Wüste, aber: Die Landschaft auf 2000 Meter über Meer kann auf dem Pferd durchstreift werden. Auf Cowboys triffst du vermutlich nicht, dafür aber auf über 2000 Tier- und Pflanzenarten – ein Abenteuer durch den Wilden Westen Osten.

Bild: Shutterstock

Japanische Gärten

📍Interlaken, Bern

Japanische Gärten findet man meist nur in Stadtparks, buddhistischen Tempeln oder alten Schlössern im Ausland. Oder aber in Interlaken.

bild: shutterstock

Neben japanischen Traditionen nimmt der Garten aber auch Bezug auf die Schweiz. Genauer gesagt auf die umliegende Landschaft. So symbolisiert der Shinji-Teich beispielsweise den Brienzer- und den Thunersee. Die japanische/bernische Entdeckungstour gleich neben dem Schloss Interlaken ist frei zugänglich.

Bild: Shutterstock

Schloss Hallwyl

📍Seengen, Aargau

Bild: Shutterstock

Hach, ein Schloss. Wie manche wissen, mag ich Schlösser sehr gerne.

Das Schloss Hallwyl ist aber nicht irgendein Schloss. Es ist eines der bedeutendsten Wasserschlösser der Schweiz und befindet sich auf gleich zwei Inseln im Aabach im Kanton Aargau.

bild: shutterstock

Ohne das Schloss überhaupt betreten zu haben, fühlst du dich gleich in einer ganz anderen Epoche. Für einen kurzen Abstecher in die Vergangenheit musst du jetzt wirklich nicht bis nach Mexiko reisen. Das Museum öffnet seine Toren übrigens am 1. April. Das ist kein Scherz! :)

Bild: Shutterstock

Taubenlochschlucht

📍 Zwischen Frinvillier im Berner Jura und Bözingen

bild: shutterstock

Auch für etwas Dschungelfeeling musst du nicht in die Ferne reisen. Ein Ausflug zur Taubenlochschlucht in Frinvillier im Berner Jura und Bözingen tut es auch. Die Taubenlochschlucht mit ihrem begehbaren Spazierweg und den vielen Brücken ist übrigens die einzige Schlucht Europas in unmittelbarer Nähe einer Stadt.

bild: Biel Seeland Tourismus

Besonders im Frühjahr zeigt sie sich von ihrer schönsten Seite. Wenn du die Route in Frinvillier beginnst, befindest du dich nach knapp einer Stunde wieder in der Zivilisation in Biel.

bild: Biel Seeland Tourismus

Gottlieben

📍Thurgau

Lust auf einen Städtchentrip fernab vom Rummel? Okay, Städtchen kann man Gottlieben, eine der kleinsten Gemeinden der Schweiz, eigentlich gar nicht nennen. Aber einen Trip nach Gottlieben lohnt sich trotzdem.

bild: wikicommons/JoachimKohlerBremen / CC BY-SA 4.0

Die kleine Gemeinde zwischen dem Boden- und Untersee im Kanton Thurgau ist geprägt von einem wunderschönen malerischen Ortsbild. Guck, wie schön: Und es gibt auch ein Schloss (kein Wunder, hat mich der kleine Ort umgehauen), welches früher im Besitz von Franzosenkaiser Napoleon III. war. Historische Häuser aus dem 17. Jahrhundert und ein Schloss am Seeufer. Das geht doch schon fast als Städtetrip durch.

bild: wikicommons/Harke / CC BY-SA 3.0
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

10 Dinge, die du kennst, wenn du zu wenig Ferien hast

1 / 12
10 Dinge, die du kennst, wenn du zu wenig Ferien hast
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Ich habe Respekt davor»: Deshalb fliegen diese Passagiere trotz Corona in die Ferien

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Jedem Kanton sein See: So sähe die Schweiz nach dieser radikalen Änderung aus

Wasser ist das Gold der Zukunft. Sagen zumindest einige schon länger. Dann würde es ja eigentlich auch Sinn machen, unsere Kantone rund um die grössten Schweizer Seen aufzubauen. So sähe die Schweiz dann aus.

Willkommen zurück zu unserer Serie: Herumspielen mit Schweizer Kantonen. In der Vergangenheit teilten wir sie bereits nach Nähe zum Kantonshauptort auf (gemessen an der Luftlinie und Reisedauer), definierten danach 20 Kantone mit den jeweils grössten Schweizer Städten und teilten zuletzt alle Einwohner gleichmässig auf die Kantone auf.

Im nächsten Experiment geht es um die Seen. Mehr als 1500 Seen und Weiher liegen in unserem Land. Darum ist man in der Schweiz nie weiter als 16 Kilometer von …

Artikel lesen
Link zum Artikel