Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fussball

Vaduz gewinnt auch das Rückspiel gegen College und steht in der 2. Runde der Euro-League-Quali

03. Juli 2014; Vaduz; Fussball Europa League -  FC Vaduz - College Europa FC; Philipp Muntwiler (Vaduz) gegen Juan Carlos Delgado (College) (Michael Zanghellini/freshfocus)

Der FC Vaduz steht in der 2. Qualifikationsrunde zur Europa League. Bild: Michael Zanghellini

Der FC Vaduz hat auch das Rückspiel der ersten Qualifikationsrunde der Europa League gewonnen. Nach dem 3:0 vor Wochenfrist setzte sich der liechtensteinische Cupsieger auswärts gegen die Amateure von College Europa in Gibraltar 1:0 durch.

Der eingewechselte Nicolas Hasler sorgte mit dem einzigen Treffer dafür, dass Vaduz seiner Favoritenrolle auch in der Reprise gerecht wurde. Der Super-League-Aufsteiger zeigte im ersten Europacup-Heimspiel des Gegners auf Kunstrasen keine gute Leistung, er setzte sich letztlich aber problemlos durch.

In der zweiten Qualifikationsrunde trifft Vaduz am kommenden Donnerstag zuerst auswärts in Oberschlesien auf Ruch Chorzow, das Heimspiel gegen Dritten der polnischen Meisterschaft findet am 24. Juli statt. (dux/si)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

GC siegt nach Stadion-Ja auch auf dem Rasen – Basel jubelt über Last-Minute-Ausgleich

Der FC Basel sichert sich in der 15. Runde der Super League dank einem Tor in der Nachspielzeit einen Punkt in Luzern. Sion und die Grasshoppers kommen zu wichtigen Siegen im Abstiegskampf.

GC nutzt zwei schwere Abwehrfehler des FC St.Gallen zu einer frühen 2:0-Führung. Zuletzt heisst es 2:1. Die klare Steigerung der Ostschweizer nach der Pause wirkt sich nicht entscheidend aus.

Die Grasshoppers können sich aussuchen, worüber sie sich mehr freuen wollen, über den Heimsieg gegen St.Gallen oder das Ja zum künftigen Zürcher Fussballstadion. Darüber hinaus können sie auch daran ihre Freude gewinnen, dass sie erstmals in dieser Saison so etwas wie eine Serie lanciert haben. Nach …

Artikel lesen
Link to Article