Appenzell
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Häftling tot in seiner Zelle in Gmünden AR gefunden



Ein 25-jähriger Häftling ist am Montag tot in seiner Zelle in der Strafanstalt Gmünden in Niederteufen AR gefunden worden. Die Todesursache wird untersucht. Laut der Appenzell Ausserrhoder Kantonspolizei gibt es keine Hinweise auf Dritteinwirkung.

Ein Betreuer fand den Häftling kurz nach 20 Uhr leblos in der Zelle. Wiederbelebungsversuche durch den Betreuer und den Rettungsdienst blieben erfolglos. Die genaue Todesursache wird im Institut für Rechtsmedizin des Kantonsspitals St.Gallen untersucht, wie die Ausserrhoder Polizei mitteilte.

Polizeisprecher Marcel Wehrlin machte auf Anfrage keine näheren Angaben zur Todesursache. Der Verstorbene, ein südafrikanischer Staatsbürger, befand sich seit einer Woche im Strafvollzug in der Strafanstalt Gmünden.

Laut Wehrlin sollte der Mann eine Freiheitsstrafe von gut einem Jahr verbüssen. Einen Teil davon hatte er bereits in einem anderen Kanton abgesessen. In Gmünden hätte der Südafrikaner noch einige Monate in Haft verbringen müssen.

(sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Luzerner Fussballtrainer filmte Dutzende Kinder in Umkleidekabinen

Ein Fussball-Trainer soll einem Medienbericht zufolge in mehreren Luzerner Umkleidekabinen gegen 80 Kinder und Jugendliche heimlich gefilmt haben. Die Aufnahmen erstreckten sich über den Zeitraum von über einem Jahr. Der 21-jährige wurde festgenommen.

Wie die «CH Media»-Zeitungen am Donnerstag unter Berufung auf einen Sprecher der Luzerner Staatsanwaltschaft berichteten, entstanden die Aufnahmen zwischen November 2017 und Dezember 2018. Der Mann nahm seine überwiegend männlichen Opfer in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel