DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das Game für alle Erlebnisorientierten oder Polizisten – oder alle, die's noch werden wollen



Fliegende Pflastersteine und Molotow-Cocktails, Wasserwerfer und Schlagstöcke, die locker in der Hand liegen: Im Game «Riot: Civil Unrest», das in Kürze bei der Game-Plattform Steam verfügbar sein soll, geht's zur Sache. In vier realen Szenarien – darunter zum Beispiel die Besetzung des Tahrir-Platzes in Kairo 2011 oder die militanten Proteste gegen den Bau eines Hochgeschwindigkeitszuges in Norditalien – entscheidet sich der Spieler entweder für einen Einsatz als Polizist oder wird zum Protestierenden. Taktisches Kalkül trifft auf demonstrativ grottig-drollige Grafik.

Die italienischen Spiel-Entwickler «IV Productions» haben vor wenigen Wochen einen neuen Trailer zum Spiel publiziert. Sie wollen damit wohl die Wartezeit etwas verkürzen. Zu einer ausführlichen Würdigung von «Riot: Civil Unrest»: Hier lang zur Geschichte von «Spiegel Online».

(tat)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Vom Internetpionier zum «Blue»-Imperium – das ändert sich bei der Swisscom

Der grösste Schweizer Provider informierte an einer Medienkonferenz über neue Marken und Unterhaltungsangebote, die von «Blue Cinema» über «Blue News» bis «Blue TV» reichen.

Die Swisscom hat an einer Medienkonferenz am Dienstag über neue Inhalte und eine weitreichende Umfirmierung informiert. Sie betrifft Swisscom TV, das Onlineportal Bluewin, den Bezahl-TV-Sender Teleclub sowie die Schweizer Kinokette Kitag. Das alles gehe in «Swisscom Blue» auf.

Fazit: Die Swisscom erneuert ihr Unterhaltungsangebot rundum. Unter anderem bringt der «blaue Riese» nach der Konkurrenz auch sein TV als App-Angebot auf den Markt.

Bei einer Umfirmierung ändert sich zwar die …

Artikel lesen
Link zum Artikel