Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
APOEL's Lorenzo Ebecilio, right, and Real Madrid's Nacho challenge for the ball during the Champions League Group H soccer match between APOEL Nicosia and Real Madrid at GSP stadium, in Nicosia, on Tuesday, Nov. 21, 2017. Real Madrid won 6-0. (AP Photo/Petros Karadjias)

Lorenzo Ebecilio (vorne) 2017 im Einsatz für APOEL Nikosia. Bild: AP/AP

Ehemaliger Ajax-Profi bekommt zwei Kinder an einem Tag – von zwei Frauen



Lorenzo Ebecilio, 27-jähriger Fussballprofi bei Roter Stern Belgrad, hat offenbar zwei Kinder am gleichen Tag bekommen. Aber keine Zwillinge: Der ehemalige Spieler von Ajax Amsterdam hat es anscheinend vollbracht, dass er an ein und demselben Tag Vater einer Tochter sowie eines Sohnes wurde – die Mütter seien zwei verschiedene Frauen. Das berichtet telegraaf.nl und beruft sich dabei auf die niederländische Zeitung AD (ehemals «Algemeen Dagblad»).

Die Mütter hätten kürzlich gemeinsam ihre Geschichte in einer Fernsehsendung erzählt. Die Mutter eines der Kinder, Anna Bagajeva, möchte nun laut dem Bericht auf telegraaf.nl, dass Ebecilio ihre Tochter endlich anerkennt, sich einem Vaterschaftstest unterzieht. Ein Richter habe angeordnet, dass er bis zum 23. Februar DNA-Material abgeben muss – ansonsten werde er automatisch als Vater des Mädchens gelten.

Im Sommer 2016 habe Bagajeva den ehemaligen niederländischen U21-Nationalspieler in einem Restaurant in Moskau kennengelernt. Damals spielte Ebecilio noch bei Anschi Machatschkala.

Die beiden hätten sich kennengelernt, dann habe es sofort Klick gemacht. Lorenzo habe den Wunsch geäussert, dass er Kinder wollte. Bagajeva sei dann von ihm schwanger geworden, und er habe ihr versprochen, eine Familie gründen zu wollen. Sie habe ihm geglaubt, sei blind vor Liebe gewesen.

Doch dann habe sich heraus gestellt, dass der Fussballer auch noch eine andere Beziehung hatte, nämlich mit Daria Danilina. Sie habe am selben Tag, dem 17. Januar 2017, einen Sohn von Ebecilio bekommen.

Bagajeva habe inzwischen keinen Kontakt mehr zu Ebecilio, der ausserdem bisher keinen Unterhalt für seine (?) Tochter gezahlt habe. Ebecilio hat sich laut telegraaf.nl zu dem Fall noch nicht geäussert. (as/watson.de)

Das sind die 37 teuersten Fussball-Transfers der Welt

Diese 13 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link zum Artikel

Anders als in der Champions League siehst du hier 11 wunderschöne Tore

Link zum Artikel

Frankfurt-Spieler da Costa hat gerade das beste Platz-Interview des Jahres gegeben

Link zum Artikel

Jetzt mal eine ganz wichtige Frage: Welcher Ball bist du?

Link zum Artikel

Das neueste Cover von «FourFourTwo» ist ein kniffliges Rätsel – schlägst du uns?

Link zum Artikel

Der Titel für das absurd-witzigste Interview des Jahres ist bereits vergeben

Link zum Artikel

Ciao Cristiano! Das sind die 17 schönsten italienischen Fussball-Begriffe

Link zum Artikel

Top-Sportchef Ralf Meile hat in 6 Monaten aus 100 satte 250 Millionen gemacht. Und du?

Link zum Artikel

Das sind die Top 25 der schrägsten Fussballer-Songs aller Zeiten

Link zum Artikel

Sie gleichen sich wie ein Ei dem anderen – diese 10 Fussballer haben heimliche Doppelgänger

Link zum Artikel

Von «New Arrogance» bis «Yugo Boss» – diese Fussballer-Parfüms sollten dringend auf den Markt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ganjaflash 16.02.2019 00:21
    Highlight Highlight Cool wäre es wenn die Kinder bei einem Dreier mit diesen beiden Frauen (Flittchen) entstanden werden.
    • Steckenpferd 16.02.2019 14:10
      Highlight Highlight Er spielt zwei Frauen die grosse Liebe vor & spricht von Familie und allem, betrügt aber beide mit der jeweils Anderen und die Frauen sind nun die Flittchen? Bitte um Erklärung.
  • Nelson Muntz 15.02.2019 23:52
    Highlight Highlight Das hat nicht mal Toni „Doppelpack“ Polster geschafft.
  • Lattenknaller 15.02.2019 22:41
    Highlight Highlight Mol bravo.
    Die In-vitro-Fertilisation scheint kein Thema zu sein dafür vielleicht die Verhütung.
  • salamandre 15.02.2019 19:53
    Highlight Highlight Schmunzel.
  • Lester McAllister 15.02.2019 19:29
    Highlight Highlight Hoffe das gibt Hakan Yakin einen Motivationsschub in seiner Karriere als Vater
    • zeroc88l 15.02.2019 20:40
      Highlight Highlight Du hast noch vergessen dieses Video anzufügen, für den Fall, dass Hakan deinen Kommentar liest ;-)
      Play Icon
  • Pana 15.02.2019 19:13
    Highlight Highlight Herzliche Gratulation.
  • Jeanne d'Arc 15.02.2019 19:09
    Highlight Highlight Naja von 3 Frauen wäre auch schwierig gewesen. Es sei denn.....
    • Pana 15.02.2019 19:46
      Highlight Highlight ...
      Benutzer Bildabspielen
    • Chriguchris 15.02.2019 19:59
      Highlight Highlight Technisch möglich ;-)
    • Jeanne d'Arc 15.02.2019 20:07
      Highlight Highlight @Chriguchris: deswegen habe ich geschrieben "es sei denn...."
      Es wären 4 möglich
    Weitere Antworten anzeigen
  • TY94 15.02.2019 19:03
    Highlight Highlight Wird teuer für den Mann. 5.- wären günstiger gewesen....

Pyro-Skandal in Sion – 3 Gründe, weshalb es zur Eskalation kam

Die GC-Vereinsführung hat den Rückhalt bei den Fans verloren. Die Ereignisse in den vergangenen Tagen haben das Fass zum Überlaufen gebracht. Die Fans reagierten, in dem sie das Spiel der eigenen Mannschaft in Sion zum Abbruch brachten.

GC-Präsident Stephan Anliker war gestern ausser sich vor Wut. «Auf Koks und betrunken», sei die eigene Fan-Kurve gewesen, «wie wilde Tiere hinter den Gittern».

Der Grund für Anlikers Frust: Der GC-Anhang hatte kurz zuvor mit Fackelwürfen in Sion einen Spielabbruch provoziert. Der GC-Präsident versuchte zusammen mit CEO Manuel Huber und Trainer Tomislav Stipic die Fans noch zu beruhigen, doch das bewirkte eher das Gegenteil.

Der GC-Anhang ist enttäuscht von der Vereinsführung. Als diese vor die …

Artikel lesen
Link zum Artikel