Film
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Diese 9 B-Movies sind so schlecht, da hilft nicht einmal mehr Alkohol

Gruseliger Truthahn aus «Thankskilling». Bild: In Broad Daylight Films

12.12.17, 19:44

Wir alle lieben zwischendurch einen trashigen B-Movie. Doch in den Untiefen der schlechten Filme gibt es Grenzen, die man nicht überschreiten sollte. Die folgenden neun «Werke» sind der beste Beweis dafür.

1. «Birdemic: Shock and Terror»

Bild: Expedition Films

Wer sich diesen Film antut, ist echt ein B-Movie-Gott. Dieser Streifen ist nämlich so schlecht, dass du ihn dir nicht einmal wirklich lustig trinken kannst. Versuchst du es trotzdem, wirst du vermutlich mit einer Alkoholvergiftung im Spital enden. Das liegt vor allem daran, dass der «Regisseur» keine Ahnung vom Filmemachen hat. Denn eigentlich ist er ein Software-Verkäufer. Und das merkt man dem Film in jeder quälenden Sekunde dieses 105-minütigen Fiaskos an.

Da kommt es schon mal vor, dass wir einem Typen zusehen müssen, wie er mehrere Minuten durch die Gegend fährt, ohne, dass etwas passiert! Da kannst du auch gleich deinem Nachbarn beim Jäten zusehen. Es geht übrigens um Killeradler, die Menschen angreifen.

Ein Vorgeschmack:

Video: YouTube/MPIHomeVideo

2. «Foodfight!»

Nein, das Bild haben wir nicht in schlechter Auflösung hochgeladen. Bild: Viva Pictures

Nein, hier handelt es sich nicht um ein altes Computerspiel. Das ist tatsächlich ein Film aus dem Jahr 2012. Streng genommen ist «Foodfight!» nicht einmal ein B-Movie. Zumindest war er das zu Beginn der Produktion nicht. Doch irgendwie haben es die Produzenten geschafft, 45 Millionen US-Dollar in den Sand zu setzen. Schlussendlich hat man dann noch irgendetwas zusammengewurstelt. Herausgekommen ist ein Film, der nicht nur visuell eine absolute Katastrophe ist.

Inhaltlich wirkt der Film als hätte der untalentierteste Mensch der Welt versucht, einen lustigen Animationsfilm zu machen. Wer diesen Streifen seinen Kindern zeigt, muss damit rechnen, dass am nächsten Tag das Jugendamt vor der Tür steht.

Zum Vergleich: so sahen andere 3D-Animationsfilme im Jahr 2012 aus:

Schon der Trailer ist eine Zumutung:

Video: YouTube/VivaPics

3. «Death Bed: The Bed That Eats»

Bild: Cult Epics

Es ist ein Bett, das einfach alles auffrisst, was ihm zwischen die Bettlaken kommt. Also damit ihr es wirklich begreift: Es frisst ALLES! Flaschen, Kaffee, Arzneimittel, Chicken Wings, Menschen.

Die Macher nehmen ihren Film wirklich sehr ernst. Einmal hat das Bett zum Beispiel eine Magenverstimmung. Glücklicherweise legt dann jemand zufälligerweise eine Flasche Magentabletten auf das Bett. Okay, das klingt jetzt fast schon wieder witzig. Lasst euch davon aber nicht in die Irre führen. Der Film ist wirklich nicht gut.

Ein kleiner Einblick in die Welt des mampfenden Todesbettes:

Video: YouTube/BeckyTheTrekky

4. «Samurai Cop»

Bild: Cinema Epoch

Technisch gesehen, ist Amir Shervan ein Filmemacher. Was er da in den 80ern aber so an Filmen fabriziert hat, ist das Gegenteil von Steven Spielberg. Sein «Meisterwerk» dürfte dabei «Samurai Cop» gewesen sein.

Falls ihr jetzt hofft, dass der Titel nur irgendeine schräge Metapher ist – ist er nicht. Es geht um einen Samurai, der auch ein Cop ist. Oder ein Cop, der auch ein Samurai ist. Wie auch immer. Die Dialoge sind häufig so kompletter Irrsinn, dass es noch ein Kompliment wäre, sie als schräg zu bezeichnen. Es ist einfach kaum vorstellbar, dass diese Zeilen tatsächlich jemand auf Papier geschrieben hat und dann fand: «Doch, das klingt nach einem ganz normalen Gespräch.»

50 Sekunden dieses Clips reichen:

Video: YouTube/AkumuHau

5. «Hard Ticket to Hawaii»

Eine Schlange kommt im Film auch vor (vorne rechts – haha). Bild: Malibu Bay Films

«Hard Ticket to Hawaii» ist eine schlechte Zusammenfassung der Fernsehlandschaft der 80er-Jahre. Oder vielleicht auch die Bewegtbildversion eines Groschenromans. Ihr wisst schon, diejenigen, auf deren Cover sich eine leichtbekleidete Frau in die Arme eines muskulösen, noch leichter bekleideten Typen wirft.

Die Frauen sind in diesem Film reine «Dekoration», während die durchtrainierten Männer ihr bestes Machoverhalten an den Tag legen. Die Szenen reichen von langweilig bis hin zu völlig verrückt und sinnfrei. Oder wieso braucht ein Attentäter auf einem Skateboard eine Sexpuppe? Als Deckung vielleicht?

Killer mit Sexpuppe. Wieso auch nicht.

Video: YouTube/bmoviereviews

6. «To Die Is Hard»

Bild: Driving White Our Eyes Shut

Klingt ein bisschen wie eine «Die Hard»-Parodie, oder? Ist es auch. Zumindest laut Regisseur Glenn Berggoetz. Mit einem Budget von nicht einmal 2000 Dollar hat er viele «actionreiche» Szenen gedreht, diese aneinander geschnitten und es dann einen Film genannt. 

Tatsächlich hat es dieser Film im Winter 2010/2011 in ein paar Kinos geschafft. Vermutlich gab's das Kinoticket im Kombipack mit einer anschliessenden, psychologischen Betreuung.

Der offizielle, total authentische Trailer:

Video: YouTube/Glenn Berggoetz

7. «Thankskilling»

Der Film ist nicht in schwarz-weiss. Bild: In Broad Daylight Flms

Ihr ahnt es schon, auf was das hinausläuft. An Thanksgiving wird gemordet. Es ist aber nicht ein Mensch, der seinen Mitfeiernden an den Kragen will, sondern ein Truthahn. Der hat nämlich echt miese Laune. Ihr wisst schon, weil man ihn essen will und so. Also dreht er den Spiess um und fängt an, Studenten umzubringen.

«Gobble, Gobble, Motherf#%@er!»

Werbespruch des Films.

Dabei geht das enervierte Federvieh wirklich sehr geschickt vor. Es zieht sich zum Beispiel ein menschliches Gesicht an. Damit niemand merkt, dass es ein Truthahn ist. Und der eine oder andere schlaue Mensch zieht sich dann ein Truthahnkostüm an, um die meuchelmordende Pute hinters Licht zu führen.

Bild: In Broad Daylight Films

Umfrage

Wer ist der echte Truthahn?

612 Votes zu: Wer ist der echte Truthahn?

  • 19%Der links!
  • 81%Definitiv der rechts!

8. «The Roller Blade Seven»

Bild: The Rebel Corp.

Grundsätzlich kann man auch bei B-Movies immer so etwas wie eine durchgängige Geschichte ausmachen – egal wie konfus diese ist. Nicht bei diesem Film. Denn als Regisseur Donald G. Jackson den Martial-Artisten und Produzenten Scott Shaw traf, hatten beide eine supertolle Idee: Einen postapokalyptischen Film zu drehen, bei dem rollerskatefahrende Leute im Mittelpunkt stehen.

Klingt etwas verwirrend? Ihr solltet mal den Film sehen. Denn Jackson und Shaw hatten noch eine weitere, grandiose Idee: Den Film ohne ein Script zu drehen. Sie nennen das «Zen Filmmaking». Diese Art, Filme zu machen, ist eben mega spirituell und benutzt die unmittelbare Inspiration als einzige Wegleitung im Entstehungsprozess des Films. Sagt zumindest Shaw.

Es ist wirklich kaum möglich zu beschreiben, um was es in diesem Film eigentlich geht. Kriminelle, die aus Gründen mit Rollerskates fahren, bekämpfen sich in einer postapokalyptischen Welt. So die Theorie. In Wirklichkeit passiert irgendwie alles und gar nichts. Zen halt.

Hier ein kleiner Eindruck:

Video: YouTube/Scott Shaw

9. «I Am Here ... Now»

Bild: neil breen

Wenn es irgendwann eine Hall of Fame für die wirklich schlechtesten Filme aller Zeiten geben sollte, wird dieser Film definitiv dabei sein.

Irgendwie geht es um einen früheren Immobilienverkäufer, der eigentlich ein Ausserirdischer ist, der die Menschheit erschaffen hat. Enttäuscht von seiner Schöpfung begibt er sich auf eine Reise nach Las Vegas. Auf seinem Weg begegnet er dabei diversen schrägen Personen. Diese Personen scheint der Regisseur beim örtlichen Supermarkt rekrutiert zu haben, denn Schauspieler sind das sicher nicht.

Warum der Ausserirdische aus lauter Enttäuschung über die Menschheit genau nach Las Vegas will, bleibt ebenso nebulös, wie der Rest des Filmes. Aber vielleicht seht ihr ja etwas im Film, das ich übersehen habe:

Und nun, die Frage aller Fragen:

Umfrage

Welcher dieser Filme klingt für dich am schlimmsten?

  • Abstimmen

839 Votes zu: Welcher dieser Filme klingt für dich am schlimmsten?

  • 13%«Birdemic: Shock and Terror»
  • 10%«Foodfight!»
  • 23%«Death Bed: The Bed That Eats»
  • 12%«Samurai Cop»
  • 3%«Hard Ticket to Hawaii»
  • 3%«To Die Is Hard»
  • 21%«Thankskilling»
  • 6%«The Roller Blade Seven»
  • 9%«I Am Here ... Now»

Trifft auf B-Movies sicher zu: «Filme sind eine Verblödung der Gesellschaft!»

Video: watson/Aiste Katkute, Emily Engkent

Keine B-Movies, auch wenn sie ein bisschen so anmuten: bekannte Monsterfilme von 1920 bis 1950

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

Für diese 11 Serien lohnt sich ein Abo bei Amazon Prime

«Smallville»-Star wegen Sex-Sekte verhaftet

Amazons Netflix-Killer startet nun auch in der Schweiz durch – das musst du wissen

Diese 7 Dokuserien darfst du auch bei schönem Wetter gucken

Über 7 Millionen Neukunden, 40 Prozent mehr Umsatz – Der Netflix-Boom hält an 

präsentiert von

Wenn Gollum Regie führt, wird's prrrecious. Andy Serkis und Andrew Garfield über «Breathe»

Jeder Generation die eigene Revolution – 10 Filme über rebellische Teenager

Über Romy Schneider schreiben, heisst weinen – ihr Leben endete zu traurig

Diese 9 Filme von Nicolas Cage beweisen: Er ist nicht nur ein Meme, er KANN schauspielern!

Serien-Fans drehen durch, weil neue Staffel komplett gespoilert werden soll – und dann ...

Apu von den Simpsons steht in der Kritik – jetzt reagieren die Macher (und wie)

Sean Penns Roman ist der literarische Carcrash des Jahres

Trumps liebste Fernsehfamilie – das kontroverse Comeback von «Roseanne»

Diese Netflix-Serie sorgt für Riesen-Eklat in Brasilien – bis ganz nach oben

SRF, hier wird dir geholfen! Diese 6 Paare sind unsere neuen «Tatort»-Kommissare

Endlich wieder Zeit zum Rumgammeln! Passend zu deiner Trainerhose: Diese 5 Serien 

Ein Abschiedsbrief an meine DVD-Sammlung

Er handelte mit Mädchen, jetzt ist er tot – eine unschweizerische Geschichte

Ladies, Würste und der Dude himself machten den Schweizer Filmpreis zum Fest

Die Zombie-Apokalypse kann kommen. Mit diesen 11 Vehikeln machst du jeden Untoten platt

11 Filme aus den 90ern, die du dringend mal wieder gucken solltest

präsentiert von

Wer ist denn dieser süsse Fratz? Hier kommt History Porn Showbiz Edition, Teil VII!

5 Filme, die heute kult sind – aber anfangs kaum jemand sehen wollte

Watch and learn: Simone Meier erklärt «Tomb Raider» anhand des Ragusa-Eichhörnli-Penis'

Wenn du mehr als 3 Promi-Namen falsch schreibst, gibt's nur noch Bibel TV für dich!

Hier ist der erste Teaser-Trailer zum neusten «Harry Potter»-Ableger «Fantastic Beasts 2»

Nimm das, du geldgeile Filmindustrie! 8 Film-Sequels, die es nie geben wird

US-Richter entscheidet für Schutz von «Dreamern»

7 Gründe, wieso alle Kinder die Sendung «Steven Universe» unbedingt sehen sollten

21 Hollywood-Stars, die immer die gleichen Rollen spielen. Immer, immer, immer!

Was, Natalie Portmans Monster-Mission kommt nicht ins Kino? Nein, dafür auf Netflix!

Fail! 9 Hollywood-Stars und ihre peinlichsten Filmrollen

Keine Lust auf Netflix? Hier sind 15 Alternativen – 3 davon sind sogar gratis

«Roseanne» ist wieder da! Hier ist der erste Trailer zur 90er-Jahre Kultserie

Oscars 2018 – gut gemeint, aber laaangweilig

Das ist der neue «House of Cards»-Trailer – Claire Underwood ist an der Macht

Katzen, Geständnisse und Statuen ohne Penis – das war die lange Oscar-Nacht

Unser animalisches Oscar-Orakel stimmt euch auf die Nacht der Nächte ein

Wenn du 8 Punkte im Oscar-Quiz holst, kriegst du auch eine Auszeichnung (zum Ausdrucken)

Gratulation...für den schlechtesten Film des Jahres! Das sind die Loser der Filmbranche

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
41
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
41Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • maatze 13.12.2017 12:47
    Highlight Es fehlt: Sharkenstein

    2 0 Melden
  • JohnSnus___ 13.12.2017 11:02
    Highlight Ich hab hier noch was geilles :D

    Surf Nazis Must Die
    4 0 Melden
    • Hoscheho 2049 13.12.2017 12:36
      Highlight Legendär!!!
      5 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 13.12.2017 10:22
    Highlight Der hier..
    2 0 Melden
  • ahaok 13.12.2017 10:01
    Highlight Für alle die sich keine weiteren trash Parodien antun wollen. Ein Cineastisches Meisterwerk vor dem sich sogar Steven Spielberg verneigen würde. (Der ganzer Film ist auf YouTube mit Englischen Untertiteln zu finden)
    6 0 Melden
  • qolume 13.12.2017 09:35
    Highlight Da hab ich auch noch einen: "Ork Wars"...
    2 0 Melden
  • Bucky 13.12.2017 09:21
    Highlight "Hard ticket to Hawaii" werd ich mir dann bei Gelegenheit mal reinziehen. Vielleicht am besten in den Ferien (als Reisesubstitut sozusagen) und voll bekifft? Oder betrunken? Ah sh**, vergessen, im Titel sagt Watson ja schon: hier hilft nicht mal mehr Alk... 😂 als doch kiffen oder so?
    2 0 Melden
  • conszul 13.12.2017 08:55
    Highlight Ich sage nur: https://www.kultmoviegang.ch
    3 0 Melden
  • Triumvir 13.12.2017 08:46
    Highlight Also ich finde alle diese Movies grossartige, künstlerisch wertvolle, Meisterwerke :-)
    4 0 Melden
  • Confused Dingo #teamhansi 13.12.2017 07:42
    Highlight Ich würde noch alles von Boll hinzufügen, ausser vielleicht Tunnel Rats, obwohl nee, auch den. Sowie alle Filme von The Asylum, die nicht von Syfi mitproduziert wurden.
    3 0 Melden
  • cypcyphurra 13.12.2017 06:12
    Highlight Was ist mit "The Room"?
    4 0 Melden
    • Darth Unicorn 13.12.2017 08:56
      Highlight Das ist ein guter B movie, kein schlechter :D
      2 0 Melden
    • cypcyphurra 13.12.2017 11:38
      Highlight hhaa ha ha...
      2 0 Melden
    • Darth Unicorn 13.12.2017 11:44
      Highlight :D
      1 0 Melden
    • cypcyphurra 13.12.2017 23:11
      Highlight ohhh, Hi Mark..

      aus aktuellem Grund
      1 0 Melden
  • retrogott 13.12.2017 01:18
    Highlight Recreator - du wirst repliziert, heißt noch so eine Perle ^^
    1 0 Melden
  • Mutzli 13.12.2017 00:15
    Highlight Ja aber aber aber... keine Erwähnung von The Room? Das geht ja wohl wirklich nicht! Auch Time Chasers, R.O.T.O.R, Manos sind toll, oder gibts bei Watson vielleicht ein MST3K Embargo? ;-)
    5 2 Melden
  • ufwidergüx 12.12.2017 22:40
    Highlight Wahre Perlen der Filmgeschichte. 😏 Troll 2 wäre da noch das Pfefferminzblatt.
    6 0 Melden
  • Knety 12.12.2017 22:21
    Highlight Rubber finde ich auch noch witzig.
    7 1 Melden
    • Alnothur 13.12.2017 01:59
      Highlight Rubber ist aber nicht ein schlechter B-Movie.
      8 1 Melden
  • Pinhead 12.12.2017 22:18
    Highlight Das ist die “beste” Kampfszene überhaupt:

    4 0 Melden
  • Hinkypunk 12.12.2017 22:14
    Highlight ...
    7 2 Melden
  • Nubotronic 12.12.2017 21:42
    Highlight „Freddy got fingered“ muss auch noch auf die Liste👆🏻😂
    5 2 Melden
    • Pana 13.12.2017 03:35
      Highlight Den fand ich früher mal richtig gut 🙈
      2 0 Melden
  • Jekyll & Hyde 12.12.2017 21:41
    Highlight Strippers vs. Zombies.......gefühlte Produktionskosten USD 50.--.

    Tipp für alle Thrash-Fans:
    Tele 5 SchleFaZ (Schlechtesten Filme aller Zeiten) jeden Freitag.

    20 1 Melden
  • Dharma Bum(s) 12.12.2017 21:28
    Highlight Hier noch das Plakat:
    19 1 Melden
  • Dharma Bum(s) 12.12.2017 21:18
    Highlight „Surf Nazis must Die!“

    Ist der ungekrönte König des miesen Trashs
    14 2 Melden
  • jellyshoot 12.12.2017 20:25
    Highlight wie wärs mit „a night at the roxburry“?
    1 7 Melden
  • Li La Launebär 12.12.2017 20:18
    Highlight Mein trashigster Film habe ich kürzlich um 2 Uhr nachts betrunken im Hotelzimmer in Krakau geschaut - Piranhaconda, inkl. polnisch synchronisiert, besser gesagt übersprochen. Legendär!
    36 0 Melden
  • thedario1111 12.12.2017 20:16
    Highlight Ich such hier Daniel der Zauberer. Der hat zwischenzeitlich auf der englischsprachlichen Zuschauerkritikseite Rotten Tomatos sogar auf Platz eins der schlechtesten Filme geschafft! Wer kennt eigentlich Daniel Kübelböck noch? 😂😂😂
    23 2 Melden
    • Lululuichmagäpfelmehralsdu 12.12.2017 22:41
      Highlight der hat sich ordentlich gemacht, imfall.
      6 2 Melden
    • thedario1111 13.12.2017 20:06
      Highlight Ich habe seine Karriere nie weiterverfolgt. Ich hab ihn eher als Lachnummer in Erinnerung. Es kann schon sein.
      0 0 Melden
  • Closchli 12.12.2017 20:10
    Highlight Kleine Frage an Watson: wird Pascal psychologisch betreut um solche Filme ansehen zu müssen. Also ich meine so wie Frau Rothenfluh clowntherapiert wurde? Oder wird er gar mit Energy-Drinks ruhig gestellt? ^^
    37 1 Melden
    • Pascal Scherrer 12.12.2017 23:29
      Highlight Frau Rothenfluh hat mich mit ihrem Clown-Therapeuten bekannt gemacht. Der therapiert nämlich zufällig auch B-Movie-Opfer.
      14 1 Melden
  • Greta Schloch 12.12.2017 20:05
    Highlight Wenn ich noch empfehlen darf:
    dünyayi kurtaran adam auch Turkish Star Wars genannt.
    Frauenlager der Ninja
    Doomsday Machine
    Ricky Oh - Story of Ricky
    2 3 Melden
    • Pinhead 12.12.2017 22:14
      Highlight Halt! Story of Ricky ist ein super Film, einfach extrem brutal (Manga Verfilmung).
      2 3 Melden
  • Mr. Riös 12.12.2017 19:58
    Highlight Wieso habe ich jetzt das Bedürfniss alle Filme zu schauen?
    16 1 Melden
    • Darth Unicorn 12.12.2017 23:21
      Highlight Also thankskilling sieht sehr interessant aus :D
      8 1 Melden
  • Chääschueche 12.12.2017 19:54
    Highlight Den besten Film habt ihr Vergessen:


    😍😍😍😂
    9 1 Melden

Ich war stolz darauf, noch nie «GoT» geguckt zu haben – ich war so dumm 🤦

Falls es tatsächlich noch andere Menschen geben sollte, die noch nicht mit «GoT» angefangen haben und dies eventuell doch noch nachholen wollen, dann seid gewarnt: Ich spoilere. Viel! Du liest also weiter, nun denn, beginnen wir mit einer Frage:

«Wo in diesem Internet habe ich eigentlich die letzten sieben Jahre gelebt?», frage ich mich, nachdem ich die erste Staffel «Game of Thrones» mit offenem Mund fertig geschaut und den Sinn meines Lebens mehrfach hinterfragt habe. Wie konnte …

Artikel lesen