DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
bild: via @GamepIay
Loading …

25 Probleme, die nur Gamer verstehen

02.01.2021, 17:0205.01.2021, 10:32

Hinweis für die geneigten User und Userinnen: Wenn die Tweets in diesem Artikel mit Lag angezeigt werden, schalte dein Gerät aus und wieder ein, lade den Artikel neu, zähle wahlweise laut oder leise auf fünf und scrolle erst dann weiter.

Wenn die Hoffnung zuletzt stirbt

Wenn deine Playstation 5 endlich eintrifft

Leider nur allzu wahr

bild: reddit

Gamen als Kind vs. Gamen als Erwachsener

Warum nur?!

Wer erinnert sich?

😂

«Mortal Kombat» vor und nach Covid19

Apropos Fighting Games

Stimmt ebenfalls

Wer kennt solche Situationen nicht von früher

Was man auch noch aus Lego bauen kann

Im Lego-NES ist sogar ein geheimer Level versteckt

Wenn sogar die «Cyberpunk 2077»-Werbung abstürzt

Jup

Apropos «Cyberpunk 2077»: Manche Dinge ändern sich nie...

bild: GamepIay

Wenn du die coolste Xbox Series X haben musst

Wenn wir uns wie in Video-Games verhalten würden

Einfach nur grossartig!

Nintendo am 31. März 2021

Wofür PC-Gamer ein MacBook nutzen

Wenn Stadia-Spieler erzählen, wie gut «Cyberpunk 2077» auf Googles Gamestreaming-Dienst läuft

Warum die PS5 ganz eindeutig die bislang beste Playstation ist 😉

Und zum Schluss: Was war deine erste Konsole?

Bonus:

Die neusten Game-Reviews

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Retro-Geschenke, die du früher immer haben wolltest

1 / 25
Retro-Geschenke, die du früher immer haben wolltest
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So hätte 2020 ohne Covid-19 ausgesehen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Review

Das Open-World-Game «Ghost of Tsushima» war 2020 eine Wucht – nun gibt es Nachschub

Vor rund einem Jahr erschien auf der Playstation 4 ein Openworld-Spiel, das zeigte, dass das Genre gar nicht so aufdringlich und stressig sein muss. Der Director’s Cut von «Ghost of Tsushima» bietet jetzt noch mehr entschleunigte Samurai-Inhalte. Ob sich der Wiederbesuch lohnt?

Das Entwicklerstudio Sucker Punch hat im letzten Jahr eindrücklich bewiesen, dass Openworld-Spiele keineswegs eine überfrachtete Karte besitzen und die Spielenden mit ewig aufploppenden Hinweisen stressen müssen.

Eine gut erzählte Geschichte, viel Drama und allen voran eine berauschende Optik verzückten uns und lieferten wunderschöne Spielstunden auf der Insel Tsushima, wo wir Schritt für Schritt als Samurai Jin die Mongolen mit viel Widerstand bekämpften. Nun gibt es Dank dem Director’s …

Artikel lesen
Link zum Artikel