DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tour dur dSchwiiz

Verdienter Feierabend im Partnunsee: Etappe 6 Bergün – Luzein im Prättigau ist geschafft!



Bild

Die 6. Etappe von Bergün nach St.Antönien. Hier geht es zum Livetracking!

Liveticker: Tour dur d'Schwiiz, Etappe 6

Schicke uns deinen Input
Verdienter Feierabend im Bergparadies
Was für ein Ort für den Feierabend!
Gleich da hinten über den Bergen ist Österreich.
Während die Gewässer im Unterland schon gar keine Abkühlung mehr sind, ist der Partnunsee (1700 M. ü. M.) in der Gemeinde St.Antönien im Prättigau herrlich erfrischend.
So schön die Natur hier auch ist, das Internet ist miserabel. Die Bilder der heutigen Etappe folgen wohl erst morgen! Um 6 Uhr in der Früh geht es dann in Richtung Landquart und anschliessend hoch nach Arosa.
Im Prättigau brennt die Sonne
Von Davos nach Küblis gings zackig, hoch nach Conters war auch ok. Jetzt folgt der Schlussaufstieg nach St.Antönien - und wohl noch etwas weiter bis zum Partnunsee.
Gemeinde 39: Luzein im Prättigau:
Gleitschirm im Aufstieg nach Conters:
Davos und jetzt runter
Ich sitze grad am See in Davos. Jetzt geht es weiter über den Wolfgang und dann runter ins Prättigau. Traumhaft schön hier. Auch. Der Aufstieg und dazwischen natürlich das Landwasserviadukt vor Schmitten.
Kurzes Treffen mit Ceci
Da darf das Selfie natürlich nicht fehlen:
tdds
Danke für den netten Empfang in Davos.
Start in Bergün
Es geht los! Die Fahrt beginnt mit einer Abfahrt nach Filisur und dann vorbei an Schmitten hoch nach Davos. Hier geht es zum Livetracking!
Wie immer sind Inputs willkommen! Hier im Kommentar, via Facebook oder Twitter!
Über Davos ins Prättigau
Die heutige Etappe führt über Davos ins Prättigau nach St.Antönien. Auf den gut 80 Kilometern werden diese Gemeinden angepeilt: Schmitten GR, Davos, Klosters-Serneus, Saas im Prättigau, Küblis, Conters im Prättigau, St.Antönien.
Der aktuelle Stand
32 von 2324 Gemeinden habe ich bisher abgefahren:
Die besten Bilder der 5. Etappe
Tour dur d'Schwiiz, 5. Etappe: Bivio - Bergün
63 Bilder
Die 5. Etappe beginnt mit einer Enttäuschung: Marmorera hat kein Ortsschild.
Zur Slideshow
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Tour dur dSchwiiz

Wie sechs Babys für einen Boom sorgen können – und warum das wichtig ist

Tschiertschen. Die meisten kennen das Dorf wohl nur, wenn sie mit dem Auto von Chur hoch nach Arosa kurven, rüber zur anderen Seite des Schanfiggs schauen, das Dörfli hoch oben am Hang entdecken und sich fragen: Was ist das für ein Ort?

Folge der Tour dur d'Schwiiz – 11'000 Kilometer mit dem Velo durch jede der 2324 Gemeinden – auf Facebook und Twitter!

Sichtbar ist Tschiertschen von weitem: Kaum sind die ersten Kehren nach Chur bezwungen und Maladers erreicht, sehe ich weit oben auf der anderen Talseite einige Häuser. Noch ist mir nicht bewusst, dass dies Tschiertschen ist. Ich fahre das Tal auf der Arosa-Strasse nach hinten. Biege dann rechts ab nach Molinis und radle auf der anderen Seite wieder hoch. Bald erreiche ich erste …

Artikel lesen
Link zum Artikel