DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rega-Einsatz nach üblem Crash in Pfyn TG: Polizei sucht Zeugen



Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag in Pfyn musste ein 53-jähriger ins Spital geflogen werden. 

Bild

Das Unfallauto wird verladen.
Bild: userinput

Der 53-jährige Lenker war um 16 Uhr auf der Hauptstrasse von Müllheim in Richtung Pfyn unterwegs. Gemäss ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau kam es auf Höhe der Fischzucht zur seitlichen Kollision mit einem entgegenkommenden Lastwagen. Der weisse Subaru Kombi schleuderte in eine angrenzenden Bachböschung.

Der Gesundheitszustand des Autolenkers verschlechterte sich auf der Unfallstelle, er musste nach der Erstbetreuung durch den Rettungsdienst schlussendlich von der Rega ins Spital geflogen werden. Während der Unfallaufnahme wurde der betroffene Strassenabschnitt gesperrt und der Verkehr durch die Kantonspolizei Thurgau umgeleitet.

Bild

Der 53-jährige Lenker wurde schwer verletzt.
Bild: userinput

Ob der Unfall medizinische Gründe oder eine andere Ursache hat ist unklar, weshalb Polizei Thurgau Zeugen sucht. Wer Angaben zur Fahrweise des Autolenkers machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, kann sich bei der Kapo Thurgau unter 052 728 22 22 melden.

Bild

Per Helikopter musste der Verletzte ins Hospital geflogen werden.
Bild: userinput

(Kapo Thurgau/phi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Alle Abstimmungsresultate im Überblick: So hat die Schweiz abgestimmt

Am 13. Juni 2021 musste die Schweiz gleich über fünf Vorlagen befinden. Es ging um zwei Agrar-Initiativen, sowie das Covid-, das CO2- und das Antiterror-Gesetz. Hier findest du alle Resultate und vorherigen Prognosen.

Die Corona-Pandemie beschäftigte die Schweiz mit dem Covid-Gesetz auch an der Urne. Weiter mussten die Stimmberechtigten darüber befinden, ob sie die Totalrevision des CO2-Gesetzes annehmen oder verwerfen wollen. Auch über das Antiterror-Gesetz und die Trinkwasser- wie die Pestizid-Initiative wurde am Sonntag abgestimmt. Alle Ergebnisse findest du hier:

Um 17:40 Uhr war es so weit, mit den Kreisen 1 und 2 aus der Stadt Zürich meldeten die letzten Gemeinden ihre Schlussresultate. Die beiden …

Artikel lesen
Link zum Artikel