Schaun mer mal
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Beeindruckender Rugby-Sololauf 

Dieser bärtige Bulldozer ist einfach nicht zu stoppen



In der englischen Rugby-Premiership verlieren die Exeter Chiefs gegen die Saracens 10:23. Das Resultat verkommt für Laien wie mich aber vollkommen zur Nebensache. Mich fasziniert einzig und allein, mit welcher Wucht und mit welchem Willen sich Exeters tongolesischer Aussendreiviertel Fetu’u Vainikolo durch die gegnerischen Abwehrreihen tankt. (pre) Video: Youtube/Premiership Rugby

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Starke Michelle Gisin in Levi nur von Vlhova geschlagen – Holdener auf Platz 4

Petra Vlhova gewinnt auch den zweiten Weltcup-Slalom in Levi. Die Slowakin triumphiert 31 Hundertstel vor Michelle Gisin, die nach dem ersten Lauf zeitgleich vorne gelegen ist.

Für Vlhova ist es saisonübergreifend der fünfte Slalom-Sieg in Folge, für Gisin der zweite Podestplatz in dieser Disziplin und der zehnte insgesamt. Das bisherige Bestergebnis der Obwaldnerin im Slalom war der 3. Platz vor einem Jahr in Lienz.

Im 3. Rang reihte sich wie am Samstag die Österreicherin Katharina Liensberger …

Artikel lesen
Link zum Artikel