DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Junker kündigt die Abschaffung der Zeitumstellung an.
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Junker kündigt die Abschaffung der Zeitumstellung an.
Bild: AP/AP

Jetzt kommt die ewige Sommerzeit: EU kündigt Abschaffung der Zeitumstellung an

31.08.2018, 08:5931.08.2018, 10:16

Die EU-Kommission will nach Angaben ihres Präsidenten Jean-Claude Juncker noch am heutigen Freitag beschliessen, die Zeitumstellung zwischen Winter- und Sommerzeit abzuschaffen. «Die Menschen wollen das, wir machen das» sagte Juncker im ZDF-«Morgenmagazin».

Nachdem die übergrosse Mehrheit der Bürger in der EU sich dafür ausgesprochen habe, die Umstellung wieder abzuschaffen, werde das nun auch gemacht, kündigte Juncker am Freitag im ZDF an. Er werde in der Kommission für die Abschaffung werben. «Das werden wir heute beschliessen», sagte er mit Blick auf die laufende Kommissionsklausur.

Es wäre sinnlos, die Menschen erst zu einem Thema zu befragen, und dann, wenn es einem nicht passe, dem nicht zu folgen. In einer EU-Umfrage zur Sommerzeit hatten sich mehr als 80 Prozent dafür ausgesprochen, die Zeitumstellung abzuschaffen.

Soll sich die Schweiz bei der Zeitumstellung der EU anpassen?

So sah die EU-Umfrage zur Zeitumstellung aus:

1 / 7
EU-Umfrage zur Zeitumstellung
quelle: screenshot ec.europa
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die Reaktionen

(sda/reu/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Nach Äusserung an Parteitag: Heftige Kritik an Armin Laschet

Auf dem CSU-Parteitag in Nürnberg hat Armin Laschet scharfe Kritik an der SPD geübt. Einige Sozialdemokraten zeigen sich nun erbost über den Unionskanzlerkandidaten – vor allem eine seiner Äusserungen erhitzt die Gemüter.

In seiner Rede auf dem CSU-Parteitag in Nürnberg fiel Unionskanzlerkandidat Armin Laschet mit scharfen Attacken auf die SPD und Rot-Grün-Rot auf. Während er vor Ort mit langem Applaus gefeiert wurde, reagierten via Twitter bereits mehrere SPD-Politiker mit heftiger Kritik auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel