35 Prozent der Stimmen

Partei von Politikneuling Cerar gewinnt Wahl in Slowenien

14.07.14, 01:17
Miro Cerar, leader of the Stranka Mira Cerarja (Party of Miro Cerar), gestures after seeing preliminary results of elections in Ljubljana July 13, 2014. Center-left political novice Cerar led his party to victory in a parliamentary election in Slovenia on Sunday, according to results of an exit poll, leaving him seeking partners to share the quest of fixing the country's finances. The exit poll by POP TV, published as voting ended at 7 p.m. (1700 GMT), gave Cerar's SMC party 36.9 percent. Cerar said he would strive to meet economic goals agreed with the European Union but that the country would seek its "own ways" of getting there.  REUTERS/Srdjan Zivulovic (SLOVENIA - Tags: POLITICS ELECTIONS)

Bild: SRDJAN ZIVULOVIC/REUTERS

Die Partei des politischen Neulings Miro Cerar hat die Parlamentswahl in Slowenien gewonnen. Nach Auszählung von 95 Prozent der Stimmen vom Sonntagabend kam die erst im Juni gegründete grün-liberale Partei SMC des Rechtsprofessors auf knapp 35 Prozent der Stimmen

Damit könnte sie mit 36 der 90 Sitze im Parlament rechnen. Der Sieg der SMC gilt als Reaktion der Wähler auf die zahlreichen Korruptionsskandale der vergangenen Jahre. Der renommierte Verfassungsexperte Cerar war mit dem Versprechen angetreten, für eine Rückkehr der Moral in der Politik zu sorgen. (rey/sda/afp/reu)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen