FIFA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this May 13, 2016 file photo FIFA President Gianni Infantino gives a press conference following the closing of the 66th FIFA Congress in Mexico City. FIFA President Gianni Infantino says a criminal complaint is possible over an unauthorized recording that revealed comments to damage his reputation. Infantino tells Sunday's edition June 5, 2016,  of Swiss daily Le Matin he has

«Umfassende Umstrukturierung»: FIFA-Präsident Gianni Infantino räumt in der FIFA auf. Bild: Rebecca Blackwell/AP/KEYSTONE

Infantino feuert Chef des FIFA-Reisebüros

FIFA-Präsident Gianni Infantino entlässt den Chef des FIFA-internen Reisebüros: Dieser gab der internen Kontrollbehörde brisante Fakten über Infantinos Privatjet-Flüge.



Am Freitagmorgen traf der Leiter des FIFA-Reisebüros «FIFA Travel« wie gewohnt zur Arbeit im FIFA-Hauptsitz am Zürichberg ein. Kurz darauf war er entlassen: Freigestellt per sofort, eine Restrukturierung wurde als Begründung nachgeschoben, wie die «Schweiz am Sonntag» aus dem Umfeld der FIFA erfuhr.

Danach vergingen bloss zehn Minuten und sein Telefon war tot, die Fifa hatte dem langjährigen Mitarbeiter die interne Telefonnummer entzogen.

Der Chef des Reisebüros lieferte Informationen an die Ethikkommission, die FIFA-interne Kontrollbehörde, wie die «Schweiz am Sonntag» berichtet. Es ging um Flüge in Privatjets im Wert von 115 000 bis 150 000 US-Dollar. Infantino hatte sich die Jets im April vom russischen Staatspräsidenten Wladimir Putin und vom Emir von Katar stellen lassen.

Ethikkommission in der Kritik

Der Büro-Chef des Generalsekretärs wurde ebenfalls freigestellt. Auch er soll der Ethikkommission über Verfehlungen Infantinos berichtet haben. Dabei ging es wohl um die Löschung der Audio-Aufnahme einer brisanten Sitzung. In dieser beriet der FIFA-Aufsichtsrat, wie der unbequeme Chef der Salär- und Audit-Kommission, Domenico Scala, am besten loszuwerden sei.

Die Entlassungen stellen die Unabhängigkeit der Ethikkommission infrage. Diese muss Meldungen vertraulich behandeln. Zumal die FIFA-Mitarbeiter selbst gegen das FIFA-Reglement verstossen, wenn sie Missstände nicht vorbringen. Dennoch sollen Informationen aus der Ethikkommission heraus Infantino zugespielt worden sein. (kub)

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

70
Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

6
Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

54
Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

115
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

105
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

10
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

182
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

52
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

70
Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

6
Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

54
Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

115
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

105
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

10
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

182
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

52
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Digital Swiss 03.07.2016 10:40
    Highlight Highlight Die FIFA soll doch ihren Hauptsitz verlegen. Solche Leute brauchen wir hier nicht!
  • LubiM 03.07.2016 10:16
    Highlight Highlight Also ich weiss nicht so recht ob ich das alles glauben soll... Es sieht mir eher nach einer Stimmungsmache aus als nach echten Fakten. Vielleicht hat ja der Reisechef die Flüge eingefädelt, für das ist er ja da - wieso sollte Infantino selber Flüge buchen wenn er ja ein FIFA Reisebüro hat?
    • Hierundjetzt 03.07.2016 11:43
      Highlight Highlight Lies mal das Original Memo auf tagesanzeiger.ch 😑
    • LubiM 03.07.2016 12:42
      Highlight Highlight Danke
  • SemperFi 03.07.2016 10:09
    Highlight Highlight "Der FIFA-Präsident räumt auf!" Wohl kaum, er räumt nur aus dem Weg was ihm nicht passt. So bleibt die FIFA nach wie vor ein Synonym für Korruption umd Vetternwirtschaft.

Kaputter Karrieremodus und Fehler ohne Ende – warum «FIFA 20» eine riesige Frechheit ist

Am vergangenen Freitag ist FIFA 20 erschienen. Millionen Gamer haben, wie jedes Jahr, den Releasetag herbeigesehnt. Aber das Spiel ist kaputt, es ist voller Fehler. Entwickler EA hat offensichtlich ein unfertiges Spiel auf den Markt gebracht. Der Karrieremodus, von treuen Fans der ersten Stunde geliebt, ist unspielbar. Obwohl EA vor dem Erscheinen des Spiels grosse Neuerungen angekündigt hatte.

Es hat den Anschein, als hätte sich EA beim Programmieren von FIFA 20 nur um «FIFA Ultimate Team» …

Artikel lesen
Link zum Artikel