DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Leiche im Fluss gefunden

Proteste nach Mord an junger Frau in der Türkei

15.02.2015, 05:4515.02.2015, 08:28

In der Türkei hat der Mord an einer jungen Frau zu wütenden Protesten geführt. Auf dem Taksim-Platz in Istanbul versammelten sich am Samstag mehrere hundert Frauen, die unter anderem den Rücktritt von Familienministerin Aysenur Islam forderten.

Demonstrierende Frauen mit dem Bild der Getöteten. 
Demonstrierende Frauen mit dem Bild der Getöteten. Bild: SEDAT SUNA/EPA/KEYSTONE

Am Freitag hatte die Polizei die Leiche der 20-jährigen Özgecan Aslan in einem Flussbett im Süden der Türkei gefunden. Sie war vermisst worden, seit sie am Mittwoch auf dem Weg nach Hause in einen Kleinbus gestiegen war, wie die Zeitung «Hürriyet» berichtete.

Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Dogan versuchte der Busfahrer, die junge Frau zu vergewaltigen, als alle anderen Fahrgäste ausgestiegen waren. Als sie sich aber wehrte und Pfefferspray einsetzte, habe er sie erstochen.

Laut Dogan halfen der Vater und ein Freund des Busfahrers, die Leiche zu verstecken. Die drei Männer wurden inzwischen festgenommen und sollen die Tat gestanden haben. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!