Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Die Selfie-Lüge oder: Warum wir uns wegen der Selbstportraits anderer keine Gedanken mehr machen sollten



Niemand mag Selfie-Süchtige. Nicht nur weil sie kleine Narzissten sind, und weil sie mit ihren fast täglich geposteten Selbstportraits förmlich darum betteln, mit Likes, Komplimenten und süssen Emojis überschüttet zu werden. Sie und ihre scheinbar heile Welt geben uns auch das Gefühl, dass sie perfekt sind. Und dass wir es möglicherweise nicht sind. 

Nehmen wir einmal Kylie Jenner als Beispiel. Keine andere 18-Jährige wird im Showbusiness derzeit so gefeiert wie die kleine Halbschwester von Kim Kardashian. Diesen Erfolg hat Jenner zu einem grossen Teil ihrer harten Selfie-Arbeit zu verdanken. Den Bildern, auf denen sie ausnahmslos perfekt aussieht. Das hat notabene nicht nur mit ihren Schönheits-Eingriffen zu tun, sondern offensichtlich auch mit einer sehr ausgeklügelten Selfie-Technik. 

Ob sich Jenner auch über die Auswirkungen auf ihre Instagram-Follower Gedanken macht, wissen wir nicht. Bekannt ist aber: Selfies ihrer Idole stellen viele Jugendliche, aber auch Erwachsene unter Druck und können krank machen. 

Halten wir uns deshalb einfach mal wieder vor Augen, dass die Mega-Schönen dieser Welt auch nicht makellos sind – zum Beispiel, wenn sie in einem eher unglücklichen Moment fotografiert werden. Der Unterschied zwischen Selfie und Moment-Aufnahme? Welten!  

Kylie Jenner – mal als Selfie, mal in natura. 

Bild

Bild: Twitter

Iggy Azalea

Bild

Bild: instagram/dukas

Justin Bieber 

Bild

instagram/dukas

Rita Ora 

Bild

instagram/dukas

Rihanna 

Bild

instagram/dukas

Kesha 

Bild

instagram/dukas

Jennifer Lopez

Bild

instagram/dukas

Kim Kardashian 

Bild

instagram/dukas

Sie sind also doch alles nur Menschen, halleluja! 

Und sowieso: Diese Bilder zeigen, dass Selfies eine einzige Lüge sind: 

Das könnte dich auch interessieren:

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sailormoon 31.08.2015 09:26
    Highlight Highlight Ich finde diesen Artikel gut. Nicht dass ich mir jetzt solche Menschen als Vorbild halte, aber sich mal zwischendurch Bilder anzuschauen auf denen die Stars und Sternchen in einem nicht perfektem Licht oder in der besten Pose da stehen, tut auch mal gut.
  • Leslie Phunkster 28.08.2015 10:20
    Highlight Highlight Echt jetzt ? Ein Artikel über gefakte selfies im Jahr 2015 ? Du hast sonst ein recht gutes Händchen bei der Wahl von relevanten/interressanten Themen..
    Erbärmlicher ist wohl nur noch, dass ich diesen Trivialitäten auch noch Lebenszeit verschenke.
    Bitte wieder Texte für Erwachsene, danke..
    Lese nämlich oft nur Dich..
    • Madeleine Sigrist 28.08.2015 10:30
      Highlight Highlight Du hast einen Punkt: Erwachsene leiden wahrscheinlich weniger unter den «sexy Bildern» der so genannten Stars. Aber es gibt dennoch viele junge Frauen, die sich gerade Kylie Jenner zum Vorbild nehmen. Was doch schrecklich ist.
      Danke für's Feedback! Das nächste Mal gibts von mir wieder Ü18-Themen. :)
    • Gantii 30.08.2015 18:39
      Highlight Highlight @madleine, wer sich so jemand als vorbild nimmt hat wohl schwerste psychische probleme.. und wer nicht realisiert dass da nichts echt ist hat siche wohl im neuland verloren.
    • Asmodeus 31.08.2015 08:04
      Highlight Highlight @Gantii
      Ich denke das hat weniger mit schwersten psychischen Problemen zu tun.

      Als Jugendlicher ist man leicht beeinflussbar. Wieviele junge Burschen kennst Du die freiwillig so rumlaufen wie Lucca Hänni oder Justin Bieber?
      Im TV sieht man Kerle mit Waschbrettbauch und Muskeln. Hugh Jackman, David Beckham, Vin Diesel.

      Die Frauen seufzen/sabbern wenn sie sie sehen und man beginnt seine eigenen Lovehandles kritisch zu betrachten.


      Für Mädchen/Frauen ist es noch schlimmer. Da ist die Masse an unrealistischen Vorbildern noch viel höher.
  • ramalamding 28.08.2015 09:17
    Highlight Highlight Kim, Rihanna und J. Lo sehen aber alle auch ungeschminkt noch wunderschön aus, sorry. Ich verstehe ja den Reiz schon, aufzeigen zu wollen, dass auch diese Frauen nicht makellos sind und wir uns deshalb nicht so einen Stress zu machen brauchen, aber eigentlich ist es auch ganz schön unnötig. Selbst wenn andere Frauen perfekt wären, gibt es für uns keinen Grund, ebenfalls Perfektion anstreben zu müssen. Die Leute lieben uns auch mit Makel und wir sollten es auch tun.
  • mbr72 28.08.2015 06:25
    Highlight Highlight "... Geben uns auch das Gefühl, das sie perfekt sind." Ehm, nein, Madeleine, tun sie nicht! Wohl eher, dass wir sie für egozentrische Soziopathen halten, die das Maximum an Lächerlichkeit, Bedeutungslosigkeit und Dummheit darstellen, was die heutige Welt zu bieten hat.
  • Miicha 27.08.2015 23:20
    Highlight Highlight Und nun wird Watson nur noch Agenturbilder verwenden von Menschen die nicht gefotoshopt sind?
    • Madeleine Sigrist 28.08.2015 07:30
      Highlight Highlight Wieso kommst du jetzt auf Photoshop?
    • Miicha 28.08.2015 08:29
      Highlight Highlight Weil diese Bilder auch nicht ehrlich sind.
    • Asmodeus 31.08.2015 08:05
      Highlight Highlight Eigentlich wäre es sowieso wünschenswert wenn ALLE Magazine auf den Einsatz von Photoshop verzichten würden sobald es um Promis geht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Luesae 27.08.2015 17:19
    Highlight Highlight Was ist mit Mila Kunis?
    Benutzer Bild
  • ToPer26007 27.08.2015 17:17
    Highlight Highlight Echt cooler Beitrag von euch, ist echt schade wie sich die heutige Gesellschaft "täuschen" lässt, danke dass ihr in Sache "Aufklärung" vorantreibt 😊 Am Ende sind wir doch alle nur Menschen ✌️
    Benutzer Bild
  • DerWeise 27.08.2015 16:26
    Highlight Highlight Krass, hätte nicht gedacht, dass Kardashian auch "ohne" noch so gut aussieht.
    • Gantii 30.08.2015 18:40
      Highlight Highlight das ist nicht ohne...
    • Asmodeus 31.08.2015 08:07
      Highlight Highlight Ich finde sie nedmal "mit" Attraktiv.

Das sind die besten und lustigsten Reaktionen auf die neuen iPhones

Es gibt viel (und messerscharf) zu analysieren zu den neuen Apple-Produkten. Aber wenden wir uns zunächst den lustigen Erkenntnissen zu ...

Am Dienstag hat Apple an der Keynote in Cupertino das iPhone 11 Pro vorgestellt. Mit hervorstehendem «Kamera-Klotz». Die Stunde der Photoshop-Virtuosen hat geschlagen. Und natürlich ist bei den Social-Media-Reaktionen das am häufigsten verwendete Emoji absehbar ...

Doch bevor wir zu den lustigsten und schrägsten Tweets kommen, müssen wir etwas Anderes klären.

Damit zur neuen Hardware ...

* Damit ist die Angst vor unregelmässig geformten Löchern gemeint, wie uns welt.de hier erklärt.

* Der Ruf «Hail …

Artikel lesen
Link zum Artikel