Schaun mer mal
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Jonathan Quick

Der Torhüter der LA Kings macht mit einer Musterparade im Spagat seinem Namen alle Ehre



Neben den Schweizern standen am gestrigen Abend auch weitere Teams im Einsatz in der NHL. Auszeichen konnten sich dabei unter andrem die LA Kings und ihr Torhüter Jonathan Quick. Beim 4:0-Sieg über die Florida Panthers hext sich der «Schnelle» zu einem Shutout. Im gestreckten Spagat lässt er die Scheibe gerade noch rechtzeitig in seinem Fanghandschuh verschwinden. (qae) Video: Youtube/besttopsofnhl

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Unvergessen

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

10. Mai 1970: Bobby Orr gilt bis heute als einer der besten Eishockey-Spieler aller Zeiten. Zwei Mal sorgt der Verteidiger dafür, dass die Boston Bruins den Stanley Cup holen. Beim ersten Mal entsteht ein Moment für die Ewigkeit.

3:3 steht es im Boston Garden nach 60 Minuten gegen die St.Louis Blues. Die Meisterfeier der Bruins ist aufgeschoben. Aber nicht aufgehoben. Nur 40 Sekunden sind in der Verlängerung absolviert, als Bobby Orr hinters Tor zu Derek Sanderson spielt. Der passt die Scheibe zurück zu Orr – der Rest ist Geschichte.

Es ist der erste Stanley-Cup-Triumph der Boston Bruins seit 29 Jahren. Und das Bild, wie Orr sein Tor zum 4:3-Sieg im vierten Spiel bejubelt, wird zu einer Ikone der Eishockey-Fotografie.

Zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel