DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bundesliga, 15. Runde

Darmstadt – Bayern München 0:1 (0:0)

Bayer Leverkusen – Ingolstadt 1:2 (0:1)

Football Soccer - SV Darmstadt 98 v Bayern Munich - German Bundesliga - Merck-Stadion am Boellenfalltor, Darmstadt, Germany - 18/12/16 - Munich's Douglas Costa celebrates with team mate Rafinha after he scored against Darmstadt.   REUTERS/Ralph Orlowski  DFL RULES TO LIMIT THE ONLINE USAGE DURING MATCH TIME TO 15 PICTURES PER GAME. IMAGE SEQUENCES TO SIMULATE VIDEO IS NOT ALLOWED AT ANY TIME. FOR FURTHER QUERIES PLEASE CONTACT DFL DIRECTLY AT + 49 69 650050.

Douglas Costa und Rafinha freuen sich über den einzigen Bayern-Treffer. Bild: RALPH ORLOWSKI/REUTERS

Costa-Traumtor rettet die Bayern – Mehmedi trifft bei Leverkusen-Pleite

Ein Sonntagsschuss bringt die Entscheidung: Bayern München ist mit einem mühsamen Sieg beim SV Darmstadt an die Tabellenspitze der Bundesliga zurückgekehrt. Jetzt wartet das Top-Duell gegen Leipzig.



Das musst du gesehen haben

Bayern München ist drei Tage vor dem Spitzenkampf gegen RB Leipzig noch nicht in Topform. Das Team von Carlo Ancelotti tut sich beim SV Darmstadt 98 extrem schwer und siegt nur mit 1:0.

Das einzige Tor des Nachmittags erzielt Douglas Costa. Es ist ein absolutes Traumtor. Nach einem schnell ausgeführten Freistoss fasst sich der Brasilianer ein Herz und zieht aus rund 25 Metern einfach ab. Der Ball fliegt unhaltbar für Keeper Esser genau in den Winkel.

abspielen

Das Traumtor von Douglas Costa. Video: streamable

Vor dem entscheidenden Tor nach 71 Minuten entwickelten die Münchner nie überzeugend viel Druck. Die Entscheidung kam schier aus dem Nichts. Darmstadt hätte ein Unentschieden verdient. Mit dem knappen Sieg übernehmen die Bayern wieder die Tabellenführung. Punktgleich auf Rang 2 liegt RB Leipzig, das am Mittwoch in der Allianz Arena zu Gast ist. 

Leverkusen kommt nicht vom Fleck

Im zweiten Sonntagsspiel kassiert Bayer Leverkusen ein 1:2-Niederlage gegen Ingolstadt. Alfredo Morales bringt die «Schanzer» in der 26. Minute mit 1:0 und Führung und Leverkusen schwächt sich nach der Pause selbst, als Charles Aranguiz in der 49. Minute mit Gelb-Rot vom Platz fliegt.

abspielen

Mehmedi hämmert den Ball ins leere Tor. Video: streamable

In Unterzahl erzielt Admir Mehmedi in der 63. Minute zwar den Ausgleich, nur zehn Minuten später schiesst Almog Cohen Ingolstadt aber zum Sieg. Damit überholt das Team des Schweizers Florent Hadergjonaj den Hamburger SV und liegt nun auf dem Relegationsplatz.

Die Telegramme

Darmstadt - Bayern München 0:1 (0:0)
17'400 Zuschauer.
Tor: 71. Costa 0:1.
Bemerkungen: Bayern München u.a. ohne Robben und Lahm (beide angeschlagen).

Bayer Leverkusen - Ingolstadt 1:2 (0:1)
25'075 Zuschauer.
Tore: 26. Morales 0:1. 63. Mehmedi 1:1. 73. Cohen 1:2.
Bemerkungen: Bayer Leverkusen mit Mehmedi. Ingolstadt mit Hadergjonaj. Gelb-Rote Karte: 49. Aranguiz (Leverkusen).(pre/sda)

Die Tabelle

Bild

Bayern und? Diese Klubs wurden schon deutscher Meister

1 / 14
Bayern und? Diese Klubs wurden schon deutscher Meister
quelle: epa/epa / lukas barth-tuttas
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel