DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei Vermummte überfallen in Grenchen Bijouterie – und fliehen mit Velos

06.10.2019, 13:3806.10.2019, 13:46

Zwei Vermummte haben am Samstagmorgen in Solothurn eine Bijouterie überfallen. Sie bedrohten die Verkäuferin und einen Kunden mit einem unbekannten Gegenstand. Dann schlugen sie Vitrinen ein und stahlen Uhren und Schmuck.

Die Beute warfen sie in Umhängetaschen, wie die Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Mit der Beute bestiegen sie Velos und suchten das Weite. Eine Fahndung nach ihnen blieb bis am Sonntag erfolglos. Die gestohlenen Schmuckstücke und Uhren haben nach Polizeiangaben einen Wert von mehreren tausend Franken. Die Polizei sucht Zeugen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Aktuelle Polizeibilder: Automobilist prallt in Elekrokasten

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die Polizei warnen vor Betrügern

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Es tut fest weh»: Care-Team betreut Schulklassen nach Brand-Drama in Leuzigen BE

Nach dem Tod von zwei Kindern beim Brand eines Wohnhauses in Leuzigen BE hat das Care-Team des Kantons Bern nicht nur die Überlebenden betreut. Es stand auch in der Schule im Einsatz und kümmerte sich um Feuerwehrleute, welche die betroffene Familie gut kennen.

Das berichtete der Bieler Regionalfernsehsender «TeleBielingue» am Montagabend unter Berufung auf den stellvertretenden Leiter des Teams, Pierre-André Kuchen. Dieser sagte im Beitrag, in einer solchen Situation arbeite das Care-Team eng …

Artikel lesen
Link zum Artikel