Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Autoindustrie

Fiat-Chef Marchionne will 2018 sechs Millionen Autos bauen

31.03.14, 16:16

Fiat-Chef Sergio Marchionne will den Absatz des neuen Konzerns Fiat Chrysler Automobiles bis zum Jahr 2018 auf sechs Millionen Autos jährlich steigern. «Mit den Initiativen, die wir im Mai vorstellen werden, ist das Ziel sechs Millionen erreichbar», sagte er am Montag bei der letzten Generalversammlung des Unternehmens am bisherigen Stammsitz in Turin.

Für 2014 peilt Marchionne einen Absatz von etwa 4,5 Millionen Autos an. Am 6. Mai will Fiat in Detroit seinen Geschäftsplan für die kommenden Jahre vorstellen.

Die zu Jahresbeginn beschlossene Fusion des italienischen Autobauers mit seiner US-Tochter Chrysler solle bis Ende des Jahres abgeschlossen sein, sagte Marchionne. Durch den Zusammenschluss wird das neue Unternehmen zum siebtgrössten Autobauer der Welt. Seinen rechtlichen Sitz wird Fiat Chrysler Automobiles in den Niederlanden haben. (whr/sda)



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen