Clariant wieder mit mehr Umsatz und Gewinn

16.02.17, 07:40

Der Spezialchemiekonzern Clariant hat im vergangenen Jahr wieder zugelegt. Der Umsatz wuchs um 1 Prozent auf 5.847 Milliarden Franken.

Der Anstieg sei auf höhere Volumen zurückzuführen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Der Betriebsgewinn (EBIT) kletterte um 3 Prozent auf 512 Millionen Franken.

Unter dem Strich konnte Clariant den Reingewinn gar um 16 Prozent auf 263 Millionen Franken verbessern. Zur deutlichen Gewinnsteigerung hätten neben einem besseren Betriebsergebnis auch geringere Finanzkosten und eine geringere Steuerlast beigetragen.

Damit hat Clariant die Erwartungen der Finanzgemeinde beim Umsatz etwas verfehlt, beim Betriebsgewinn indes erfüllt. Analysten hatten gemäss der Finanznachrichtenagentur AWP im Durchschnitt mit einem Umsatz von 5.882 Milliarden Franken gerechnet.

Clariant-Chef Hariolf Kottmann bezeichnete im Communiqué den Geschäftsverlauf als gut. Man habe mehr höhermargige Spezialitäten verkauft. Auch das Kostenmanagement sei gut gewesen. Im laufenden Jahr will Clariant den Umsatz in Lokalwährungen erhöhen und den Betriebsgewinn vor Abschreibungen und Amortisationen steigern. (sda)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen