Jahreshöchsttemperatur in Locarno mit 32,7 Grad

17.06.17, 18:08

Mit 32.7 Grad sind in der Magadinoebene und in Locarno am Samstag die höchsten Temperaturen in der Schweiz in diesem Jahr gemessen worden. Verantwortlich dafür ist der Nordföhn. In den nächsten Tagen wird es dann auch auf der Alpennordseite richtig heiss.

Wie SRF Meteo am Samstag mitteilte, sollen nächste Woche vor allem im Norden Höchsttemperaturen um die 30 Grad zur Normalität werden. Spätestens am Dienstag rechnet SRF Meteo mit einem neuen Höchstwert: Im Wallis könnte es dann 33 bis 34 Grad heiss werden. (sda)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen