DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das ist mal 'ne Überraschung: «Walk on Girls» stehen nicht auf die dicken Darts-Spieler

19.12.2015, 21:3520.12.2015, 18:21

Das hätten wir wirklich nicht erwartet: Möglicherweise sind die vollbusigen Models, welche die Darts-Spieler an der WM auf die Bühne begleiten, nicht unbedingt an den bierbäuchigen Akteuren interessiert. Den «Walk on Girls» Holly und Courtney wurden Spitznamen von Darts-Spielern präsentiert und die beiden mussten entscheiden, ob diese echt oder gefälscht sind. Die blonde Courtney verlor. Das schreiben wir für die, die nicht zugehört, sondern auf die Schärpen der Damen geschaut haben.

Du bist besser? Spiele das Quiz: «Wrestling-Star oder Darts-Spieler – wer verbirgt sich hinter diesen abgefahrenen Spitznamen?» (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ringel, Ringel, Reihe: Das kurioseste Freistoss-Tor des Jahres kommt aus Japan

Ende Dezember küren Menschen ja gerne die schönsten, traurigsten oder witzigsten Dinge des Jahres. Wir haben nun, zwei Tage vor Neujahr, das vielleicht kurioseste Freistoss-Tor des Jahres gefunden. Schauplatz: das «All Japan High School Soccer Tournament». Takagawa Gakuen spielt gegen die Seiryo High School. Und für einen Freistoss nahe der Seitenlinie haben sich die Spieler von Takagawa Gakuen etwas ganz spezielles ausgedacht: Sie machen «Ringel, Ringel, Reihe».

Zur Story