Bergunfall

Frau beim Abstieg von Walliser Alp tödlich verunglückt

04.08.14, 17:37 05.08.14, 13:32

Eine 29-jährige Frau hat sich am Sonntag um 8.30 Uhr oberhalb des Oberwalliser Dorfes Hohtenn tödliche Verletzungen zugezogen. Beim Abstieg von einer Alp verlor sie im steilen und rutschigen Gelände vermutlich den Halt, wie die Kantonspolizei Wallis am Montag mitteilte.  

Beim Sturz fiel sie ungefähr zehn Meter tief in ein Couloir. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der Walliserin feststellen. Die Frau war in Begleitung des Ehemanns zu ihren Schafen aufgestiegen, um bei den Tieren nach dem Rechten zu sehen. (sda)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen