Filme und Serien
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese 36 Blockbuster kämpfen 2020 um deine Kinoliebe



Auch wenn Hollywood 2019 wohl so viele Flops wie noch nie produziert hat, lassen sich die Filmstudios nicht unterkriegen. So müssen wir uns dann auch 2020 auf jede Menge Remakes, Reboots und Fortsetzungen gefasst machen. Dazwischen gibt es aber auch tatsächlich den einen oder anderen Original-Film.

Wir haben aus der Fülle an Titeln, die 2020 erscheinen, 36 Filme herausgesucht.

Januar

«The Grudge»

Der Januar startet mit dem Horrorfilm «The Grudge», der eigentlich nur ein Reboot des gleichnamigen Films aus dem Jahr 2004 ist. Und dieser war wiederum nur ein amerikanisches Remake des japanischen Originals «Ju-on» aus dem Jahr 2000.

Kinostart: 9. Januar

«Bad Boys For Life»

Lange schmorte «Bad Boys 3» in der Produktionshölle, und es hat wohl niemand mehr wirklich daran geglaubt, dass der Film noch kommt. Regisseur Michael Bay führte allerdings nicht mehr Regie, da er mit Netflix und «Underground 6» beschäftigt war.

Kinostart: 16. Januar

«Die fantastische Reise des Dr. Dolittle»

Die grosse Frage nach «Avengers: Endgame» war ja: Was macht Robert Downey Jr. als nächstes? Nun, so wie es aussieht, redet er mit Tieren. Damit bleibt er dem familienfreundlichen Film treu und es dürfte klar sein, dass uns viele weitere Filme erwarten, falls «Die fantastische Reise des Dr. Dolittle» durchstartet.

Kinostart: 30. Januar

Februar

«Birds of Prey» (And the Fantabulous Emancipation of One Harley Quinn)

Der zweite Gehversuch von Warner, ein DC-Filmuniversum aufzubauen, war ein ziemliches Chaos. Finanziell brachte erst «Suicid Squad» richtigen Erfolg, erzählerisch kriegte es dann «Wonder Woman» auf die Reihe. Was liegt also näher, als ein «Suicide Squad»-Spin-Off mit einer weiblichen Hauptrolle zu produzieren? Den Oscar für den längsten Filmtitel hat Warner schon mal auf sicher.

Kinostart: 6. Februar

«Sonic the Hedgehog»

Floppt Sonic oder nicht? Das ist die grosse Frage. Nachdem das Design des Igels aus dem ersten Trailer für einen Shitstorm gesorgt hat, verschob Paramount den Film um fast ein halbes Jahr. Nun ist das Design besser und die Fans happy. Die Opfer dabei: Rund 300 Mitarbeiter des zuständigen Visual-Effects-Studios in Kanada, denen wegen der Folgekosten kurz vor Weihnachten gekündigt wurde.

Kinostart: 13. Februar

«Bloodshot»

Vin Diesel will endlich sein eigenes Franchise. Zuvor hatte er es bereits mit den «Riddick»- und den «Tripple X»-Reihen versucht, aber beide Franchises waren eher mässig erfolgreich. Und bei «Fast & Furious» muss er sich den Ruhm mit Dwayne Johnson und Jason Statham teilen. Nun soll also ein Superhelden-Film ab 18 Jahren endlich Erfolg bringen.

Kinostart: 20. Februar

März

«Onward»

Irgendwann, vor vielen vielen Jahren, hatte Pixar einmal gesagt, dass man keine Fortsetzungen produzieren möchte. Nun, über zwei Jahrzehnte und acht Fortsetzungen später, kommen 2020 gleich zwei Original-Filme von Pixar in die Kinos. Zuletzt gab's das 2015 und ging für das erfolgsverwöhnte Animationsstudio nicht so gut aus. *hüstel* «Arlo & Spot» *hüstel*

Kinostart: 5. März

«A Quiet Place 2»

Der Horrorfilm «A Quiet Place» war 2018 wohl der Überraschungshit. Der Titel des Films war dabei Programm, denn im Film wurde kaum geredet. Das hat die Leute trotzdem nicht abgeschreckt. Der Film spielte bei einem Budget von 17 Millionen knapp 341 Millionen ein und qualifizierte sich damit für eine Fortsetzung.

Kinostart: 19. März

«Mulan»

Selbstverständlich werden wir auch 2020 mit einem Remake eines Disney-Trickfilmklassikers beglückt. Es dürfte spannend werden, wie Hardcore-Fans es verkraften, dass Mushu der Drache nicht im Film zu sehen sein wird. Generell scheint das Live-Action-Remake einen etwas ernsteren Ton anzuschlagen als die Disney-Vorlage.

Kinostart: 26. März

«Trolls World Tour»

Stimmt, da war ja mal was. Ein Animationsfilm mit den bekannten Spielzeugfiguren als Protagonisten. Die meisten von euch dürften sich wohl noch an den Titelsong von Justin Timberlake erinnern. Vielleicht war der Film sogar genau deswegen so erfolgreich? Jedenfalls kommt nun die Fortsetzung.

Kinostart: 26. März

April

«No Time To Die»

Dass dieser Film 2020 in die Kinos kommt, dürften wohl so ziemlich alle mitbekommen haben, die sich auch nur etwas für das Kino interessieren. Für Craig soll es nun wirklich der letzte Einsatz als Bond sein. Über seine Nachfolge gibt es die wildesten Gerüchte. Kriegt vielleicht eine Frau die Nummer 007 zugeteilt? Am besten warten wir einfach ab.

Kinostart: 2. April

«The New Mutants»

Der zweite von vier Film-Sorgenkindern, die 2020 erscheinen. (Ja, der erste ist «Sonic the Hedgehog»). Dieser Film gehört zur X Men-Reihe und sollte das Franchise eigentlich in eine neue, düstere Richtung führen. Ursprünglich sollte der Film im April 2018 erscheinen. Seither liegt er aber wegen Nachdrehs und der Disney-Übernahme auf Eis. Und selbst wenn er im April tatsächlich erscheint, wird er keine Fortsetzung erhalten, weil Disney mit den X-Men andere Pläne hat.

Kinostart: 16. April

«Black Widow»

Nach zehn Jahren konnte sich Marvel endlich dazu durchringen, Black Widow ihren eignen Film zu spendieren. Ein ziemlicher Gesinnungswandel, nachdem Superheldinnen für Marvel noch vor wenigen Jahren als Kassengift galten und selbst aus Spielzeuglinien entfernt wurden.

Kinostart: 30. April

Mai

«Fast & Furious 9»

Nachdem das Spin-Off «Fast & Furious presents: Hobbs & Shaw» 2019 «nur» 758 Millionen eingespielt hat, darf nun wieder das Mutterfranchise ran. Der achte Teil hatte 2017 alleine am Startwochenende weltweit 532 Millionen eingespielt und damit sogar «Star Wars 7» geschlagen. Mal schauen, ob «Fast & Furious 9» das toppen kann.

Kinostart: 21. Mai

Juni

«Wonder Woman 1984»

Nachdem «Wonder Woman» dem DC-Filmuniversum einen ordentlichen Schub in Richtung Erfolg verpasst hat, geht es nun weiter. Dafür hat man die Handlung in die 80er versetzt, vermutlich hauptsächlich, damit man die tolle Musik für den Soundtrack verwenden kann. Zuvor hatte das bei «Suicide Squad» ja nicht wirklich funktioniert.

Kinostart: 4. Juni

«Artemis Fowl»

Und hier ist er, der dritte Sorgenfilm 2020. «Artemis Fowl» hätte eigentlich bereits im Sommer 2019 erscheinen sollen, wurde dann aber urplötzlich verschoben. Dabei setzt Disney grosse Hoffnungen in den Film, denn er basiert auf einer erfolgreichen Buchreihe, welche oft als «Nachfolger» der erfolgreichen «Harry Potter»-Bücher gehandelt wird.

Kinostart: 11. Juni

Juli

«Minions: The Rise of Gru»

Wer hätte gedacht, dass es tatsächlich fünf Jahre dauern würde, bis «Minions 2» in den Kinos landet? Aber vielleicht hat man sich nun die Story etwas mehr zu Herzen genommen. Jedenfalls dürfen wir uns wieder darauf gefasst machen, dass sich in den Migros- und Coop-Filialen alle Produktverpackungen in Minions-Gelb verwandeln.

Kinostart: 9. Juli

«Top Gun: Maverick»

Braucht es eine Fortsetzung zu «Top Gun»? Vermutlich nicht. Aber sind wir mal ehrlich: Wenn die Titelmelodie des 80er-Jahre-Klassikers einsetzt, wird selbst der grösste Remake-Gegner ein klein wenig nostalgisch.

Wer jetzt Lust auf den Song hat:

abspielen

Video: YouTube/luantejada

Kinostart: 16. Juli

«Tenet»

Regisseur Christopher Nolan ist mit seinem nächsten Mindfuck-Film zurück. Dieses Mal geht es irgendwie um Zeit, die Rückwärts läuft oder auch nicht und Dinge, die schon passiert sind oder eben doch nicht.

Kinostart: 16. Juli

«Morbius»

Morbius

Bild: Marvel Comics

Sony will sein eigenes Filmuniversum haben. Statt auf Superhelden konzentriert man sich aber auf Superschurken. «Venom» gab 2018 den Startschuss, nun folgt mit Morbius der nächste Antiheld. Die Hauptrolle des vampirähnlichen Charakters spielt Ex-Joker Jared Leto.

Kinostart: 30. Juli

August

«Ghostbusters: Legacy»

Nachdem das Reboot 2016 nur mässig erfolgreich war, besinnt sich Sony nun wieder auf das Retrofeeling. Dafür schickt man den Original-Cast wieder ins Rennen, stellt ihnen aber junge Kids zur Seite, die das Franchise in die Zukunft führen sollen.

Kinostart: 13. August

September

«The King's Man»

Wer hätte gedacht, dass «The King's Man» der vierte Film im Sorgenkind-Bunde ist? Tatsächlich hätte der dritte Teil der Filmreihe bereits im Februar starten sollen, wurde dann aber überraschend verschoben. Daher gibt es auch schon einen Trailer. Gründe, warum man den Film verschoben hat, nennt Disney nicht. «The King's Man» erzählt übrigens die Vorgeschichte des königlichen Geheimdienstes.

Kinostart: 17. September

«Last Night in Soho»

Last night in soho

Bild: Focus Features

Fans von Shaun of the Dead und Hot Fuzz dürfen sich freuen, denn Regisseur Edgar Wright hat ein neues Projekt am Start. «Last Night in Soho» soll ein psychologischer Horrorfilm werden, der im London der 60er-Jahre spielt.

Kinostart: 24. September

«Monster Hunter»

Monster Hunter

Offizielles Bild von den Dreharbeiten. Bild: Constantin Film

Die bekannte Game-Reihe kriegt nun also auch einen Film. Oder eher den ersten Teil einer ganzen Filmreihe, wenn es nach dem Studio geht. Regie führt «Resident Evil»-Regisseur Paul W. S. Anderson und besetzt entsprechend gleich Milla Jovovich in der Hauptrolle. Vermutlich dürfen wir uns dank Anderson auf einen visuell eindrücklichen, aber storymässig schlechten Film gefasst machen.

Kinostart: September

Oktober

«Soul»

Bereits im Juni kommt in den USA der zweite Pixar-Film. Bei uns wird es aber leider Oktober, bis er im Kino startet. Der Teaser deutet schon an, dass es ziemlich verrückt werden könnte. Für Pixar-Fans beginnt danach eine lange Durststrecke, denn der nächste Film erscheint erst im Juni 2021.

Kinostart: 1. Oktober

«BIOS»

epa07955291 US actor Tom Hanks poses on the red carpet prior the 11th Annual Governors Awards at the Dolby Theater in Hollywood, California, USA, 27 October 2019.  EPA/NINA PROMMER

Tom Hanks wird in «BIOS» die Rolle des letzten Menschen übernehmen. Bild: EPA

Keine Angst, hier geht es nicht um die Verfilmung der gleichnamigen Firmware. Es geht um den letzten Mensch in einer postapokalyptischen Welt. Da er krank ist, baut er einen Roboter, der sich nach seinem Tod um seinen Hund kümmern soll.

Kinostart: 8. Oktober

«Death on the Nile»

Death on the nile

Bild: 20th Century Fox

2017 erschien mit Mord im Orientexpress ein Kriminalfilm, der bei den Kritikern ziemlich durchfiel. Laut dem Einspielergebnis gefiel der Film aber den Zuschauern und so erscheint nun die Fortsetzung.

Kinostart: 15. Oktober

«Halloween Kills»

Die Horrorfilmreihe geht munter weiter, nachdem der nunmehr neunte Film 2018 der ganzen Reihe neues Leben einhauchte. Der Erfolg war so gross, dass das Studio mit Halloween Kills und Halloween Ends (2021) gleich zwei Fortsetzungen in Auftrag gab.

Kinostart: 15. Oktober

«Venom 2»

Venom

Promobild aus «Venom». Bild: Sony Pictures

Venom war 2018 mit einem Einspielergebnis von rund 856 Millionen trotz mieser Kritiken ein Hit. Nun folgt der zweite Teil der geplanten Trilogie. Dieses Mal wird der Parasit aus dem All gegen Carnage (Woody Harrelson) antreten müssen.

Kinostart: Oktober

November

«Eternals»

The Eternals Marvel Disney

Bild: Marvel Studios

Der zweite Eintrag im Marvel-Universum für 2020. Die Eternals sollen das neue Superhelden-Team werden und damit die Avengers ablösen. Laut Kevin Feige umfasst der Film eine einmalige Geschichte, die mehrere tausend Jahre umfasst.

Kinostart: 5. November

«Godzilla vs. Kong»

Godzilla vs. Kong

Bild: Warner Bros.

Warners Filmuniversum, in dem sich Monster gegenseitig verprügeln, hat mit dem letzten Eintrag «Godzilla: King of Monsters» einen ziemlichen finanziellen Dämpfer erhalten. «Godzilla vs. Kong» dürfte jetzt wohl darüber entscheiden, ob das Universum weiterlebt oder nicht.

Kinostart: 19. November

Dezember

«Raya and the Last Dragon»

Raya and the last dragon

Auch Disney ist 2020 mit einem Animationsfilm am Start und schickt wieder eine weibliche Heldin in ein Abenteuer. Dieses Mal geht es darum, den letzten Drachen zu finden. Dieser soll helfen, Licht und Einheit ins fiktive Land Kumandra zurückzubringen.

Kinostart: 3. Dezember

«The Croods 2»

The Croods

Bild: DreamWorks

Erinnert sich noch irgendwer an den ersten Teil? Wenn nicht, ist das nicht sehr schlimm, denn der Film war kein erzählerischer Meilenstein. Dennoch gibt es nun nach sieben Jahren eine Fortsetzung.

Kinostart: 17. Dezember

«Dune»

Dune 2020

Bild: Legendary Entertainment

Dieser Film ist wohl eines der ambitioniertesten Projekte von 2020. «Dune» ist nicht nur ein Remake des 80er-Jahre-Klassikers, sondern basiert eigentlich auf dem gleichnamigen Buch. Regie führt ein Meister des Science-Fiction: Denise Villeneuve. Er ist für die Sci-Fi-Perlen Blade «Runner 2049» und «Arrival» verantwortlich.

Kinostart: 23. Dezember

«Uncharted»

Uncharted

Bild: Naughty Dog

Seit Jahren schmort die Videospiel-Adaption von «Uncharted» nun schon in der Produktionshölle. Doch nun geht es anscheinend endlich vorwärts. Spider-Man-Darsteller Tom Holland spielt die Hauptrolle. Mark Wahlberg, der Hollands Part ursprünglich hätte spielen sollen, ist in einer Nebenrolle zu sehen.

Kinostart: Dezember (theoretisch)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Die 37 coolsten Bilder, seit es Pools und Filme gibt

«Filme sind eine Verblödung der Gesellschaft!»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

86
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
86Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Statler 04.01.2020 22:54
    Highlight Highlight Wow - meine Ausbeute aus dieser Liste: Null, Zilch, Zero, Nada...
  • Satan Claws 04.01.2020 20:36
    Highlight Highlight Da "Die Känguru-Chroniken" in der Liste fehlt kann ich davon ausgehen, dass der Rest Kokolores ist.
    • Pascal Scherrer 04.01.2020 21:01
      Highlight Highlight Ach gut, schlecht ... das sind doch alles bürgerliche Kategorien.
    • Statler 04.01.2020 22:54
      Highlight Highlight Die Känguru Chroniken sollen verfilmt werden??? Bitte nicht...
    • Satan Claws 04.01.2020 23:23
      Highlight Highlight
      Play Icon
  • Hatermagnet 04.01.2020 19:58
    Highlight Highlight Ich kann dieses Wiederkäuen von Klassikern im Allgemeinen zunehmend nicht mehr sehen... Und Trolls, in denen Rocker wieder als 'die Bösen' stigmatisiert werden, reizt mich jetzt auch nicht wirklich...

    Gespannt bin ich auf Sonic, das neue Design sieht um ein Vielfaches besser aus. Und auch die Minion-Fortsetzungen waren bisher überraschend nett!
  • Drunken Master 04.01.2020 17:09
    Highlight Highlight Zu viel Franchise-Gedings, zu viele Remakes. Gerade mal 5 davon schaffen es mein Interesse (teils aber auch nur bitzeli) zu wecken.
  • FrauMirach 04.01.2020 15:13
    Highlight Highlight a) aus der „Hülle“ der Filme?
    b) Wie kann ein Film, der noch nicht läuft ein Blockbuster sein? Ah sie waren es alle in den USA ... vielleicht.
    • Pascal Scherrer 04.01.2020 16:00
      Highlight Highlight @FrauMirach:

      a) Tippfehler. :)

      b) Blockbuster wird mittlerweile eher als Synonym für Mainstream-Filme mit grossem Budget verwendet, denn im ursprünglichen Sinne. Aber klar, darüber kann man sich natürlich streiten. :)
    • FrauMirach 04.01.2020 17:28
      Highlight Highlight a) war klar
      b) a-ha! Merci fürs Aufdatieren, bildungsmässig..
  • Doktor Dosenbier 04.01.2020 13:37
    Highlight Highlight Also Uncharted hat das Potential ein super Popcorn Streifen zu werden, ansonsten tönt BIOS noch interessant und Dune (aber ich habe keine ahnung wie man dieses Buch in einen film Packen will)
  • Weisser Mann 04.01.2020 12:36
    Highlight Highlight Tenet und Dune werden wohl meine Filme des Jahres. Und Dune wird Disney zeigen wie eine Weltraum-Oper zu sein hat.
  • Henri Lapin 04.01.2020 12:29
    Highlight Highlight Noch nicht mal angelaufen und schon Blockbuster?
    • Pascal Scherrer 04.01.2020 15:13
      Highlight Highlight Heutzutage wird Blockbuster meist als Synonym für einen Mainstream-Film mit grossem Budget verwendet.

      Aber ja, nach der ursprünglichen Bedeutung, wäre es natürlich nicht korrekt.
  • Pachyderm 04.01.2020 11:45
    Highlight Highlight
    Play Icon


    🦘😏
    • maxi #sovielfürdieregiongetan 04.01.2020 12:52
      Highlight Highlight geil das beuteltier💪🏼✌🏼 danke für den tipp
    • Statler 04.01.2020 22:57
      Highlight Highlight ochnööööööö....
      Das war witzig als Buch (und von Kling vorgelesen) - aber als Film?
  • Tigger622 04.01.2020 11:39
    Highlight Highlight Also für mich sind Soul,Dune(hoffe sie versauen es nicht),Tenet,Wonder Woman,Minions,ghostbusters und bird of prey interessant.
    Jared Leto ist in meinen Augen total überbewertet.
    Ich habe mich aber allgemein eher Hollywood abgewandt.
    Schaue momentan,gespannt nach Asien. Korea,Japan,Hong Kong etc. haben, in meinen Augen gerade einiges mehr zu bieten. Gibt so viele alte und neue Perlen, sei es Takeshi,John Woo,Klassiker wie the RAID,Bittersweet Tears,Headshot,infernal Affairs,hard boiled,violent cop etc.
  • Nkoch 04.01.2020 10:39
    Highlight Highlight Hey, nichts gegen die Croods 😊
  • Nelson Muntz 04.01.2020 09:48
    Highlight Highlight Bond und Top Gun 👍, sonst fast nur Evil-Disney.
  • INVKR 04.01.2020 09:40
    Highlight Highlight Sieht so aus als bleiben Fernsehserien auch 2020 die besseren Kinofilme.
  • Uwe . 04.01.2020 09:30
    Highlight Highlight Bin Fan des Gespann Anderson/Jovovich. Seit Teil 3 Resident Evil (ihr wisst schon, die heiße Milla in der noch heißeren Wüste unterwegs) liege ich der Schönen zu Füßen. Freue mich auf den nächsten von Hatern wohl schon im Vorfeld des Kinostart übelst zerrissenen neuen Spektakel. Denn das kann Anderson. Und seine Frau in Action ist Garant für Womenpower.
  • Lisbon 04.01.2020 09:09
    Highlight Highlight Bitte lasst die alten Filme von "death on the Nile"mit King Peter Ustinov und diverse in Ruhe!!
  • smarties 04.01.2020 09:06
    Highlight Highlight Mein persönliches Highlight wird hoffentlich die Verfilmung der "Känguru Chroniken". Auch wenn ich fürchte, dass der Film nie an das Hörbuch herankommt:/
    Play Icon
    • Gollum27 04.01.2020 09:54
      Highlight Highlight yes yes yes!!!
  • little.saurus 04.01.2020 03:28
    Highlight Highlight Also den Schauspieler Jarded Leto würde ich sehr gerne im Kino sehen, seinen Namensbruder Jared Leto nehme ich sonst auch hin :P
    • Pascal Scherrer 04.01.2020 15:15
      Highlight Highlight Ups. Danke, fürs Melden. Ich hab jetzt Jared Leto eingefügt, auch wenn Jarded sicher auch ne gute Performance abgeliefert hätte.
  • eselhudi 04.01.2020 00:46
    Highlight Highlight wahre kinoliebe kommt eben meistens ja nicht von blockbustern.

    trotzdem: dune! ❤️
  • sweeneytodd 04.01.2020 00:32
    Highlight Highlight Dune und Tenet werden wohl die beiden interessantesten Blockbuster des Jahres, auch von Wonderwoman 84 erwarte ich einiges. Für Furore werden aber sicher wieder einige kleinere Filme sorgen. Ich hoffe auf etwas ähnlich aussergewöhnliches wie The Lighthouse. Ebenfalls unter dem Radar hindurch gehen werden The Gentlemen und JoJo Rabbit. Beide starten bei uns noch in diesem Monat und haben vielversprechende Stories und Casts.
    • Pascal Scherrer 04.01.2020 15:17
      Highlight Highlight Ebenfalls spannend könnten werden:

      Come to Daddy
      Downhill (lass dich von Will Ferrell nicht abschrecken)
  • Felix Meyer 03.01.2020 23:52
    Highlight Highlight Artemis Fowl als Nachfolger von Harry Potter? Artemis Fowl sind eindeutig Jugendbücher, während Harry Potter viel eher auch Erwachsene anspricht.
    Vielleicht schau ich mir Artemis Fowl an, weil ich die Bücher früher mal recht gut fand. Der Trailer überzeugt mich aber noch überhaupt nicht...
  • Geiwetschteiler 03.01.2020 23:34
    Highlight Highlight 🎉🙃
    Benutzer Bild
  • RV3 03.01.2020 23:31
    Highlight Highlight Da fehlen zwei Filme auf die ich mich freue:
    1917 und Jojo Rabbit.
    In Knives Out war ich eben und der Film ist nur zu empfehlen.
  • DuhuerePanane 03.01.2020 23:00
    Highlight Highlight Bei The Grudge sehe ich immer die Parodien von Scary Movie vor mir. Ich glaube ich würde im Kino nur lachen bei diesem Film!
  • Büsi 03.01.2020 22:45
    Highlight Highlight Wait what... Tom Holland? Nathan Drake? ..... !!!
    • Doktor Dosenbier 04.01.2020 13:52
      Highlight Highlight Das ist doch Nathan Fillions Traumrolle, der hat sogar schonmal nen Fanfilm gemacht.
  • Tiny Rick 03.01.2020 22:39
    Highlight Highlight Uncharted hat erst vor kurzem wieder einen Regisseur verloren. Das wird wohl eher nichts mit 2020, wenn denn überhaupt jemals.
    • Pascal Scherrer 04.01.2020 10:59
      Highlight Highlight Ja, da hast du wohl recht.
  • Domimar 03.01.2020 22:13
    Highlight Highlight Booee, dune, arakis, darauf freu ich mich. Ich finde die geschichten darum herum mega spannend. Mal sehen, wie die neuverfilmung wird.
  • Burdleferin 03.01.2020 22:05
    Highlight Highlight Ich mag diesen Trolls- und Minions-Mist nicht. Lieblose Effekthascherei mit den immer selben Scherzen.
    • esmereldat 03.01.2020 22:57
      Highlight Highlight Trolls habe ich nie gesehen. Die Minions sind aber alles andere als lieblos.
  • TanookiStormtrooper 03.01.2020 21:59
    Highlight Highlight Wonder Woman wird sicherlich gekuckt. Da fand ich den 1. Teil echt gut und seitdem macht es DC deutlich besser (ich glaube ohne Snyder fahren sie besser).
    Ansonsten tippe ich auf jede menge Flops und setze da Morbius an 1. Stelle. Jared Leto ist überbewertet und wird als Vampir wohl dem restlichen Cast genauso auf den Wecker gehen wie er es als Joker in Suicide Squad getan hat (Method-Acting-Schwachsinn).
    • Pascal Scherrer 03.01.2020 22:13
      Highlight Highlight @TanookiStormtrooper: Ich tippe auf Artemis Fowl an erster Stelle.
    • Mia_san_mia 03.01.2020 23:42
      Highlight Highlight Wird wohl keiner von denen sein wenn Ihr "Experten" darauf tippt... 😉
    • TanookiStormtrooper 03.01.2020 23:46
      Highlight Highlight Ich habe mich nur gewundert warum Morbius nicht unter den Sorgenkindern ist. Die Figur ist bei weitem nicht so beliebt wie Venom und mit Blade hat das Marvel Universum auch einen wesentlich cooleren Vampir. Vielleicht wird es aber auch was Twilight-mässiges.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Gad_di_a_füachta_kehricht_ah 03.01.2020 21:42
    Highlight Highlight Der "new mutants" Titel ist am falschen Ort.
    • Pascal Scherrer 04.01.2020 15:18
      Highlight Highlight Jetzt nicht mehr. Danke, fürs Melden. :)
    • Gad_di_a_füachta_kehricht_ah 04.01.2020 22:26
      Highlight Highlight :-)
  • Harry Schlender 03.01.2020 21:13
    Highlight Highlight james bond, den rest kann man getrost spühlen
  • blobb / antifaschistischerr Terrorist 03.01.2020 20:59
    Highlight Highlight verheerende Aussichten
  • Neno23 03.01.2020 20:51
    Highlight Highlight Ich mag die pixar filme, weiss jetzt aber nach dieser vorstellung nicht, um was es beim ersten film geht (onward?)
    Und was lief schif bei arlo&spot? Ich mag den!
    • Pascal Scherrer 03.01.2020 20:56
      Highlight Highlight @Neno23: Ist doch gut, wenn man anhand des Trailers nicht gleich weiss, um was es geht. ;)

      Arlo & Spot hatte in der Produktion ziemliche grosse Probleme und hat das Studio sehr viel unnötiges Geld gekostet. Auch das Marketing war etwas seltsam. So erschien der erste Trailer im deutschsprachigen Raum noch unter dem Titel "The Good Dinosaur" und wurde dann plötzlich zu "Arlo & Spot" unbenannt. Und inhaltlich ist der Film ziemlich enttäuschend (für Pixar-Verhältnisse).

    • Neno23 03.01.2020 23:44
      Highlight Highlight Danke! Ich hab die trailer nicht geschaut aber bei allen filmen steht ein kleiner beschrieb zum inhalt, nur bei diesem einen nicht 🤷‍♀️ deshalb die nachfrage.
    • Pascal Scherrer 04.01.2020 15:23
      Highlight Highlight Achso. Ja klar, ohne Trailer, wirds natürlich schwierig. :)

      Onward spielt in einer Fantasy-Welt, in der Magie noch immer existiert aber von den Wenigsten verwendet wird, weil Technologie einfacher zu Handhaben ist.

      Zwei Brüder versuchen dann mit Magie ihren toten Vater zurückzubringen. Weil aber etwas schief läuft, erscheint nur der Körper von der Hüfte an abwärts. Also machen sich die beiden Söhne und die untere Körperhälfte ihres Vaters auf, eine Lösung zu finden, um den Zauber zu vervollständigen.
  • Absintenzler 03.01.2020 20:38
    Highlight Highlight Ich warte gespannt auf den hier:
    Benutzer Bild
  • Sinthobob 03.01.2020 20:27
    Highlight Highlight Sry offtopic:

    "Keine Angst, hier geht es nicht um die Verfilmung des gleichnamigen Betriebssystems";

    Das BIOS ist eine Firmware, die vor dem Betriebssystem startet :)
    • FlohEinstein 04.01.2020 06:30
      Highlight Highlight Was du meinst ist das CMOS. Damit hat man das BIOS konfiguriert.
      Und der Autor hat es wohl mit Be OS oder mit iOS verwechselt.
    • Pascal Scherrer 04.01.2020 15:25
      Highlight Highlight Ah man, peinlich, peinlich. Es ist jetzt korrigiert.

      @FlohEinstein: So ne Banause, dass ich es mit iOS verwechselt habe, bin ich dann doch nicht. ^^
  • The_real_Zippy 03.01.2020 20:27
    Highlight Highlight Ich bin sehr gespannt auf Dune :-) Hoffentlich wird der Film etwas...
  • w'ever 03.01.2020 20:20
    Highlight Highlight und hier meine prognose mit den filmen die floppen werden:
    - bad boys for life
    - birds of prey
    - mulan
    - trolls world tour
    - black widow
    - top gun 2
    - monster hunter
    - raya
    • Suancabu 03.01.2020 20:57
      Highlight Highlight Du hast the grudge vergessen, auf imdb bei 4.5
    • Pascal Scherrer 04.01.2020 15:29
      Highlight Highlight @Suancabu: The Grudge wird finanziell kein Flop.
      Der Film hat nur 10 Mio gekostet und muss damit nur ca. 20 Mio einspielen. Ersten Prognosen zufolge wird der Film nach dem Startwochenende knapp 10 Mio eingespielt haben - und das nur in den USA.

      Horrorfilme sind oft so günstig produziert, dass sie selbst dann noch profitabel sind, wenn sie nur so 20 bis 30 Mio einspielen. Daher werden wir in den letzten Jahren auch von Horrorfilmen überschwemmt.
    • BRUSSELL 04.01.2020 19:25
      Highlight Highlight Mulan wird garantiert kein Flop, kein Disney-Remake war das bisher, ungeachtet der Qualität. Dass Trolls und Black Widow floppen, kann ich mir auch nicht vorstellen. Ersteres ist ein auf Kinder zugeschnittener Animationsfilm, das ist relativ flopresistent, und letzteres besitzt als Teil des Marvel-Franchises einfach zu viele Fans.
    Weitere Antworten anzeigen
  • asapsmallz 03.01.2020 20:20
    Highlight Highlight Ich freue mich auf:

    -A quiet place 2
    -TENET
    -evtl. Last night in Soho wegen Edgar Wright
  • What’s Up, Doc? 03.01.2020 20:19
    Highlight Highlight "...erzählerisch kriegte es dann «Wonder Woman» auf die Reihe."
    Das kann nicht dein Ernst sein. Oder hast du einen anderen WW gesehen als ich? 😂
    • Pascal Scherrer 03.01.2020 20:52
      Highlight Highlight Welchen der vorherigen DCEU-Filme fandest du denn erzählerisch besser als Wonder Woman?

      Von Green Lantern bis Justice League kommt nix inhaltlich an Wonder Woman ran.

    • What’s Up, Doc? 04.01.2020 12:23
      Highlight Highlight Ich schreibe ja nicht dass ich einen besser fand. Keiner hat was auf die Reihe bekommen auch nicht WW. Das ganze DC-Universum steckt seit Jahren im qualitativen Tief. Ausser ansprechenden Leistungen der Schauspieler und einigen netten Kampfszenen garantiert mit etwas Humor in der Mitte macht der gar nichts besser als all die anderen. Der Film nimmt sich viel zu ernst und schiesst damit dem eigentlich tollen feministischen Gedanken gleich selbst in den Rücken. David F. Sandberg's Shazam! ist der einzige der Storytechnisch richtig gut einen raushaut. Meine Meinung.
  • Optimistic Goose 03.01.2020 20:16
    Highlight Highlight Das Disney-Monopol ist nicht gerade gut für die Kreativität.
    • Uwe . 04.01.2020 09:18
      Highlight Highlight Wer bitte hindert die anderen kreativ zu sein?
    • Optimistic Goose 04.01.2020 11:49
      Highlight Highlight Niemand, es gibt eifach nicht mehr viele andere. Disney hat nach dem Kauf von 21th 200 Filme gecancelt, Studios geschlossen und viele Leute entlassen.
    • Pascal Scherrer 04.01.2020 12:22
      Highlight Highlight @Uwe .: Das Problem ist zum einen, dass alle versuchen, Disneys Formel zu kopieren, statt neues auszuprobieren. Das andere, dass Disney-Filme immer mehr Spielzeiten in Kinosälen besetzen, wodurch die anderen Studios sich gezwungen sehen, kein Risiko mehr einzugehen, weil ihre Einnahmen sinken.
  • Hardy18 03.01.2020 20:02
    Highlight Highlight Vom Sofa reisst mich das Angebot nicht😐
  • Wendy Testaburger 03.01.2020 20:01
    Highlight Highlight Für mich gibt es nur eine Kino-Liebe: The big Lebowski❤❤❤
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 03.01.2020 22:24
      Highlight Highlight Ein absolut großartiger Film.
      Unvergesslich.
      Lustig und auch tragisch, aber schlichtweg genial.
    • Wendy Testaburger 04.01.2020 18:35
      Highlight Highlight Gäu😍
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 04.01.2020 20:43
      Highlight Highlight Absolut.
      Ich weiß leider absolut nicht, wo ich ihn genau für mich einordnen soll. Er ist lustig, er ist teilweise so tragisch, dass ich am liebsten weinen möchte. Und an anderen Stellen ist er sehr tiefgründig.
      Ich glaube, am ehesten passt bei diesem Film die Beschreibung Meisterwerk.
      Das ist einfach so richtig ein Film fürs Herz. 🥰
  • huck 03.01.2020 19:58
    Highlight Highlight Da interessiert mich jetzt aber nur genau 1 (in Worten: ein) einziger Film (und James Bond ist es nicht)
    • Nucleus (1) 03.01.2020 20:58
      Highlight Highlight Dune?
    • huck 03.01.2020 23:00
      Highlight Highlight Tenet.
      Dachte, das sei klar.
      Und das spricht für mich.
    • huck 04.01.2020 11:32
      Highlight Highlight Ist ja toll, dass dieser ganze Mist gefällt, mir halt nicht, aber ich bin ja auch schon alt und müde, die Blitze passen also schon.
      (Und jeden, der sich über Blitze aufregt, blitze ich normalerweise reflexartig, aber jetzt wundere ich mich schon ein bisschen, ich dachte wirklich, auf Watson sei mehr Niveau)
  • Scaros_2 03.01.2020 19:54
    Highlight Highlight Ihr habt den hier vergessen
    Play Icon
    • Statler 04.01.2020 23:05
      Highlight Highlight Cool, den Film «Es ist ein Fehler aufgetreten» wollte ich schon lange mal sehen ;)

So doof klingen diese 10 englischen Filmtitel auf Schweizerdeutsch

Übersetzungen von englischen Filmtiteln ins Deutsche sind ja immer ein bisschen Glückssache. Mal geht der Sinn verloren, mal ist es komplett falsch. Doch wie würden wohl Filmposter aussehen, wenn die Filme in Schweizerdeutsch synchronisiert würden?

Wir haben uns dem kleinen Experiment gestellt und zehn Poster mehr oder weniger wortwörtlich übersetzt.

Artikel lesen
Link zum Artikel