Konsum - Detailhandel
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Coca-Cola macht die Flasche kleiner – der Preis bleibt gleich



Gleich viel Geld für weniger Getränk: Coca-Cola wird künftig in der Schweiz in 450-ml-Flaschen verkauft, die 5-dl-Flaschen sollen verschwinden. Dies berichtet der Tages-Anzeiger. Der Preis soll aber derselbe bleiben, was einer Erhöhung um rund 11 Prozent gleichkommt. Betroffen sind auch Fanta, Sprite sowie weitere Getränke der Coca-Cola Hellenic Bottling Company (HBC).

Coca Cola Flasche mit Bartmann

Das ist ein Symbolbild mit Flasche und einem bärtigen Mann. Von der richtigen Flasche liegen noch keine Bilder vor. bild: shutterstock.com

Die Flaschen sollen ab Mitte April in die Läden kommen. Verschwinden wird auch die 1-Liter-Flasche. An ihrer Stelle soll eine 750-ml-Flasche treten.

Für die ­Präsidentin der Stiftung für Konsumentenschutz steht fest: «Das ist nichts anderes als eine versteckte Preiserhöhung.» Und Prisca Birrer-Heimo weiter im «Tages-Anzeiger»: «Wir haben in der Vergangenheit schon mehrfach kritisiert, dass Unternehmen die Verpackung ändern und damit die Preise erhöhen.»

Die beiden Grossverteiler Coop und Migros sind in Gesprächen mit den Cola-Abfüllern. Gemäss «Tagi» ist noch unklar, ob sie den für sie gleichbleibenden Einkaufspreis und somit die versteckte Preiserhöhung an den Kunden weitergeben werden.

Laut Konsumentenschützerin Birrer-Heimo sei aber nicht damit zu rechnen, dass die Grossverteiler die Preisdifferenz ausgleichen werden. Im Moment kosten 5-dl-Flaschen im Laden 1,35 Franken. (mlu)

Die Schweiz im Zuckerrausch

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

8 Dinge, die jeden Schweizer aus der Fassung bringen. Garantiert!

Link zum Artikel

«Sorry, ich muss heute noch fahren» – aus dem Leben eines Rollstuhlfahrers

Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

Link zum Artikel
sentifi.com

Watson_ch Sentifi

Abonniere unseren Newsletter

109
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
109Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Adumdum 25.01.2019 12:32
    Highlight Highlight Als Konsumentenschützer sollte man solche Preiserhöhungen bejubeln - trinken weniger Leute ungesundes Zuckerwasser
  • leu84 25.01.2019 12:28
    Highlight Highlight Es gibt gute Cola-"Alternativen" (nein, nicht die Discounter-Cola). Es gibt auch die Vivi, Afri oder Fritz Cola. Meine US-Cola #1 ist so oder so DrPepper. Aber nur ab Dose.
  • Til 25.01.2019 12:16
    Highlight Highlight Sie hätten doch einfach mehr Blöterli rein tun können.
    • Shikoba 25.01.2019 17:54
      Highlight Highlight Noch mehr? 😵
  • skofmel79 25.01.2019 12:01
    Highlight Highlight 3.3 war oft zu wenig, 5 zu viel, 4.4 perfekt
    • Mr.No Name 25.01.2019 14:45
      Highlight Highlight 3.3 was? Härdöpfel? Bananä? Öpfel?
    • skofmel79 25.01.2019 23:51
      Highlight Highlight dl, ...oder doch bananen?
  • 8004 Zürich 25.01.2019 11:38
    Highlight Highlight Dabei geht es nicht nur um eine Preiserhöhung, sondern auch (und noch viel mehr) darum, den Kunden etwas umzuerziehen. Denn der gekaufte Ersatz der wegfallenden 0.5l-Flasche "für unterwegs" wird wohl in vielen Fällen eben nicht die 0.45-, sondern die 0.75-Flasche sein.
  • glüngi 25.01.2019 11:18
    Highlight Highlight ich trinke zwar keine cola aber ratet mal wer mit gewinneinbrüchen rechnen darf haha.
  • amazonas queen 25.01.2019 10:49
    Highlight Highlight Afri Cola.
  • Therealmonti 25.01.2019 09:50
    Highlight Highlight Coci? Wäääk!
  • Rainer.Zufall 25.01.2019 09:49
    Highlight Highlight Pha, aus Protest trinke ich meinen Cuba Libre ab sofort ohne Cola
    • LeChef 25.01.2019 12:00
      Highlight Highlight Ist eh gesünder 😜
  • The Writer Formerly Known as Peter 25.01.2019 09:39
    Highlight Highlight Ich hoffe, der Denner macht dann wieder Parallelimporte gleich wie das heute schon die kleinen Läden machen und dann sehen sie so richtig alt aus in ihren kleinen Flaschen! Sowas ähnliches hat Toblerone schon in England probiert. Der Schuss ging so richtig nach hinten raus! ... Kauf i sicher nicht mehr. Und alle die hier von wegen Zucker, i kaufte immer das Zero. Und der Entscheid ob gesund oder nicht, fälle ich dann immer noch selbst.
    • skofmel79 25.01.2019 11:58
      Highlight Highlight Coca cola wird sicher zittern, wenn denner diese aktion macht...das wirkt etwa so auf den umsatz wie eine schneeflocke auf eine betonwand;-)
  • JonahI 25.01.2019 09:38
    Highlight Highlight Die Detailhändler sollten wieder anfangen, die Cola zu importieren. So wie vor einiger Zeit Denner und Landi.
  • bärn 25.01.2019 09:28
    Highlight Highlight ...ein guter grund mit der zuckerbombe aufzuhören!
    • skofmel79 25.01.2019 11:59
      Highlight Highlight Nimm s sero, du hero
  • s_rosenthaler 25.01.2019 09:27
    Highlight Highlight Eine dreiste Preiserhöhung mit noch mehr Plastikabfall zur Folge, zum 🤮.
  • Benjamin Goodreign 25.01.2019 09:25
    Highlight Highlight Ist doch nur eine Frage der Zeit, bis Coca Cola European Partners, die die westliche Hälfte Europaa bedient, nachziehen wird. Die griechischen Besitzerfamilien und die übrigen Aktionäre werden sich über die höhere Rendite freuen. Ich frage mich schon lange, weshalb wir für gesüsstes, gefärbtes Wasser aus der Zürcher Agglo so viel zahlen sollen. #NoSoftdrinks
  • rundumeli 25.01.2019 09:25
    Highlight Highlight weniger flasche ... weniger zucker ... mehr gesund
  • Thom Mulder 25.01.2019 09:18
    Highlight Highlight Leute, hört auf Cola zu trinken. Das Zeug ist reiner Zucker - sowas braucht man nicht. Und offenbar ist es trotzdem ein riesen Geschäft - pures Marketing unnützen Mist zu verkaufen. 3.50 für ein Fläschli das etwa 30 Rappen kostet zum Herstellen. Der Rest ist Reingewinn für einen gewissenlosen Konzern.
    • decibel 25.01.2019 13:13
      Highlight Highlight Weisst du was Reingewinn ist?
      Wenn du 3.50 Fr für ein Fläschli Cola bezahlst, verdient daran vor allem der Verkäufer (so viel bezahlst du im Restaurant, nicht im Grossverteiler).
      Das Mineral kostet dort übrigens gleich viel und war noch billiger in der Herstellung.
    • grünergutmensch 25.01.2019 13:29
      Highlight Highlight wieso die blitze?!
    • Mario Conconi 25.01.2019 20:02
      Highlight Highlight Weil seine Aussage so nicht stimmt
  • Hein Doof 25.01.2019 09:15
    Highlight Highlight Mehr Abfall für weniger Inhalt...
  • Domino 25.01.2019 09:09
    Highlight Highlight Meht Plastik im Verhältnis zum Volumen. Der Natur zuliebe. Momol 🙄
  • Pointer 25.01.2019 08:57
    Highlight Highlight Das ist aber nett von den Coca-Cola-Verantwortlichen, dass diese so sehr um unsere Gesundheit besorgt sind und gleich selbst eine Zuckersteuer einführen.
    Nur sähe ich den zusätzlichen Profit lieber in der Staatskasse als bei Coca-Cola.
  • Dr. Rantanplan 25.01.2019 08:53
    Highlight Highlight Das nennt sich „shrinkflation“. CC macht’s den Russen nach.
    https://www.nzz.ch/wirtschaft/ein-fehlendes-ei-bringt-die-russen-in-rage-ld.1451775
  • Heinzbond 25.01.2019 08:51
    Highlight Highlight Ach ich glaube ich lass den amerikanischen landwein Alkoholfrei ganz weg, genauso wie ich andere kleinere Verpackungen seit Jahren weglasse. Verkauf ruhig an andere tr...el liebes Cola, bye bye
    • Benjamin Goodreign 25.01.2019 13:55
      Highlight Highlight Welcome to the club #NoSoftdrinks
  • aswang 25.01.2019 08:49
    Highlight Highlight Werde ich nie verstehen, wie man als Erwachsener so eine Zuckerbombe trinken kann...
    • esmereldat 25.01.2019 10:34
      Highlight Highlight Weils fein ist?
    • Benjamin Goodreign 25.01.2019 13:56
      Highlight Highlight Trink mal ein paar Monate keins und du wirst dich fragen, wie du das Zeug je fein finden konntest - mir ging’s jedenfalls so.
    • esmereldat 25.01.2019 23:21
      Highlight Highlight Ich trinke eher selten ein Coci. Kann durchaus vorkommen, dass ich ein paar Monate keins trinke. Aber so ein Glas kaltes Cola im Sommer wenns heiss ist, hmmmm!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Jörg Wirz 25.01.2019 08:47
    Highlight Highlight Super Strategie, die Coca Cola jedes Jahr wiederholen sollte bis sie sich selber wegrationalisiert haben. :-)
  • My Senf 25.01.2019 08:47
    Highlight Highlight Ist klar
    Weiss nicht was der künstliche Aufschrei 😫 soll!

    Ist doch jedem bewusst, dass die 50ml Inhalt höchstens 0,02 Rappen Unterschied machen. PET und Werbung bleiben gleich teuer. Wieso soll dann das Produkt billiger werden

    Zudem bei der Zucker Variante ist das von Vorteil. CC Co will das die Leute nicht mehr soviel vom gesöff trinken. Verdienen wollen sie gleichviel
    Klassische win&win Situation 😃

    Ich rege mich eher auf wenn ich im Restaurant für 5.- die 2,5dl fläschli bekomme

    Aber hey, keiner zwingt einem CC zu trinken 😀
  • JZ4EVER 25.01.2019 08:46
    Highlight Highlight Coca Cola aus der Petflasche ist sowieso ungeniessbar.
  • Ebulwi 25.01.2019 08:46
    Highlight Highlight Jetzt macht Coca-Cola mit den kleineren Flaschen schon mal was gegen den ganzen Plastik-Wahnsinn, und dann ist es auch wieder nicht recht!
    • decibel 25.01.2019 13:18
      Highlight Highlight Ja genau, der Umwelt zuliebe wird das Fläschchen verkleinert...
      Es braucht nun MEHR Plastik pro Mililiter Flüssigkeit, überleg doch bevor du kommentierst.
    • Benjamin Goodreign 25.01.2019 13:58
      Highlight Highlight Stimmt, Ironie muss nicht zwingend gekennzeichnet werden 😅
  • Kate Fallet 25.01.2019 08:42
    Highlight Highlight Problemlösung: nur noch Bier trinken! Lockert den zähen Arbeitsalltag enorm auf! Ebenso profitiert das familiäre Klima daheim: das torkeln um den z'Nacht-Tisch hebt die Stimmung! Die Kinder schlafen viel schneller ein und Durchschlafen war nie so einfach! Tadaaaaaa
  • Aerohead 25.01.2019 08:37
    Highlight Highlight Hauptsache noch mehr Plastik, der noch schneller weggeworfen wird.
  • Laborchef Dr. Klenk 25.01.2019 08:30
    Highlight Highlight Da sind sie nicht die einzigen: Die Bierkonzerne Carlsberg und Heineken versuchen schon seit einer Weile Stangen mit 2.5dl und Grosse mit 4dl zu verkaufen. Jedoch oft teurer als die bisher grösseren Gebinde.
    • BigMic 25.01.2019 09:12
      Highlight Highlight Auch darum trink ich seit Jahren nichts mehr von diesen 2 Bier Giganten. Ich versuch es jedenfalls... Prost
    • Armend Shala (2x NEIN 19. Mai) 25.01.2019 09:32
      Highlight Highlight Das nennt man Bier?
    • Stef24 25.01.2019 09:59
      Highlight Highlight Deine Kritik richtet sich somit an die Bars und Restaurants, welche eigenverantwortlich ihre Preis- und Sortimentsgestaltung bestimmen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • j_foo 25.01.2019 08:28
    Highlight Highlight Wenn mal ne Cola, dann sicher nicht aus einer PET-Flasche. Igitt 🤢
  • Skeptischer Optimist 25.01.2019 08:28
    Highlight Highlight Mangelwirtschaft erreicht die Konsumgesellschaft. Less is the new More. Bald werden die Löhne gekürzt.
  • Toerpe Zwerg 25.01.2019 08:28
    Highlight Highlight Breaking!

    Würden sie die Flaschen vergrössern wäre die Schlagzeile "noch mehr Zucker für unsere Kinder" o.Ä.
  • LarsBoom 25.01.2019 08:20
    Highlight Highlight Ich trinke nur sehr selten Softdrinks. Aber falls ich doch mal Lust habe, kaufe ich Vivi Kola, Elmer Citro oder Sinalco.
    • Hank Moody 25.01.2019 08:31
      Highlight Highlight Ui ui ui, ein richtiger Eidgenosse!
    • zeromg 25.01.2019 08:32
      Highlight Highlight Nicht mal unser Nationalgetränk ist auf deiner Liste. :-)
    • Albert J. Katzenellenbogen 25.01.2019 08:33
      Highlight Highlight Danke, dass Sie unsere Wirtschaft retten. Und das auch noch im Alleingang.
    Weitere Antworten anzeigen
  • SPANKYswissHAM 25.01.2019 08:15
    Highlight Highlight das gleiche haben sie bei den monster energy getränken gemacht. extra für die schweiz 0.3 dl dosen anstatt 5dl.
    der preis im coop war für die 0.5dl dose 1.60, die 0.33dl dose kostet jetzt 1.50 😡
  • irgendwie so: 25.01.2019 08:13
    Highlight Highlight Super: Das macht 10% weniger Kalorien / Flasche
    - da macht Cola-Trinken noch mehr Spass...

    irgendwie so....

    Wobei bei Cola Zero wird's dann kompliziert

    - ah ja: 10% weniger künstlichen Süßstoff, ist doch auch gut

    Also nur Win-Win!

    Konsequenz: Cola verkauft bald nur noch leere Flaschen!
  • Hosenabe 25.01.2019 08:12
    Highlight Highlight Ist es nicht sogar 11.1111111111% Preisaufschlag?
    • huck 25.01.2019 08:21
      Highlight Highlight Du hast noch eine 1 vergessen.
    • p4trick 25.01.2019 09:36
      Highlight Highlight nein es sind sogar 11.1111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111%
  • 01vinc09 25.01.2019 08:10
    Highlight Highlight Ich hätte jetzt Genua auf das Gegenteil gehofft. Wenn man jetzt ein Fest machen möchte oder so, darf man zig Flaschen kaufen. In den USA bekommt man aber locker 2.5 Liter Flaschen. Jetzt gibt es mehr Müll, weniger Platz im Kühlschrank und mehr Kosten. Toll...
    • zeromg 25.01.2019 08:33
      Highlight Highlight Was hat "Genua" damit zu tun? Die haben momentan andere sorgen.
    • 01vinc09 25.01.2019 08:41
      Highlight Highlight Hab mich verschrieben, sollte "genau" heißen, sorry, aber die Autokorrektur kann man einfach nicht beherrschen😂
    • G-Man 25.01.2019 08:52
      Highlight Highlight Dann würde ich dir die 1.5 liter flasche empfehlen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Brett-vorm-Kopf 25.01.2019 08:09
    Highlight Highlight Ja ist den schon CHEXIT?
    Oder klauen die einfach die Masche aus GB, wo verschiedene Hersteller die Packungsgröße verkleinert haben?
  • WID 25.01.2019 08:09
    Highlight Highlight Preis Cola 1l = 1.35, Preis 1l Vollmilch = 1.20. Schon krass.
    • Sova 25.01.2019 08:32
      Highlight Highlight Fast. " Im Moment kosten 5-dl-Flaschen im Laden 1,35 Franken."
    • zeromg 25.01.2019 08:35
      Highlight Highlight Was heisst hier 1L?
      0.5L Cola kosten 1.35 CHF
    • Sauäschnörrli 25.01.2019 08:45
      Highlight Highlight 5dl Cola kosten so viel. Man ist mittlerweile auch bereit mehr für Wasser mit einen Spritzer Kiwi, Kräuter oder Zitrone zu zahlen, als für Milch.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Magnum44 25.01.2019 08:05
    Highlight Highlight Ist auch in dieser Grösse ungesund. Coop und co. können zur Not auch ihr Cola im Ausland einkaufen.
    • Rasti 25.01.2019 09:06
      Highlight Highlight Man merkt aus irgendwelchen Gründen einen unterschied, denn z.B ausländisches Cola aus Polen schmeckt anders. Und glaubt mir, ich weiss das denn ich bin ambitionierter Fetti 😁
    • Bauer auf der Lauer 25.01.2019 14:03
      Highlight Highlight @Rasti xD
      Ambitionierter Fetti xD
      Ich kann nicht mehr! 😂😂😂😂😂😂
  • Bär73 25.01.2019 08:03
    Highlight Highlight Coca Cola sollte in der Preisklasse von Spirituosen liegen. Schliesslich ist es (mindestens) so schädlich wie "än feine Chrüüter".
    • hoi123 25.01.2019 08:51
      Highlight Highlight Chrüter und fein passen nicht zusammen..
    • Duscholux 25.01.2019 09:38
      Highlight Highlight Genau, der Preis von Getränken muss natürlich proportional zu der Schädlichkeit sein...
    • Rasti 25.01.2019 18:27
      Highlight Highlight Hört bitte auf, allen ihren Gesundheitswahn aufzudrücken.
      Ich als Ambitionierter Fetti bin Empört und Schäme mich für diese Mitmenschen.




      (Bitte nicht ernst nehmen, gewisse Personengruppen sind schliesslich ja auch dauerempört.)
  • Whaaaat?_Son 25.01.2019 08:00
    Highlight Highlight Klar störrt mich die Preiserhöhung, was mich aber entsetzt ist, dass in Zeiten des Mikroplastiks und Erderwärmung das mehr Verpackungsmaterial verwendet wird. Denn durch das kleinere Volumen der Flaschen nimmt das Verhältnis Oberflächen zu Volumen zu und damit die benötigte Menge an Plastik. Eine einfache Preiserhöhung wäre hier praktischer.

    Ich hoffe das wird zu einem PR-Desaster für Coca-Cola
    • Silverstone 25.01.2019 08:52
      Highlight Highlight Jaein. Der Rohling wird zu 99% der gleiche bleiben. Also braucht es immer noch gleich viel Kunststoff PRO Flasche. Im Verhältnis zur abgefüllten Menge aber ja...
    • Nik G. 25.01.2019 09:09
      Highlight Highlight Die Menge des Plastiks wird aber auch weniger weil die Flasche kleiner wird.
  • Globidobi 25.01.2019 08:00
    Highlight Highlight Somit wird bei mir Coca Cola nicht mehr gekauft. Da unterstütze ich lieber kleinere Soft Drinks Hersteller, welche zum gleichen Preis gekauft werden können.
  • Hades69 25.01.2019 07:58
    Highlight Highlight Eigentlich gut fuer unsere Gesundheit..
    • Hades69 25.01.2019 09:47
      Highlight Highlight Eigentlich nicht, da mehr Plastik, mehr CO2 fuer weniger Cola.
  • plop 25.01.2019 07:57
    Highlight Highlight Danke liebes Coca-Cola
    Du schaust gut zu uns.
    So bleiben wir gesund und schlank.
    • ändu aus B (weder Bärn noch Basel) 25.01.2019 08:14
      Highlight Highlight Leider nein. Nicht gesund, nicht schlank - unf daher auch nicht gut unf schon gar nicht lieb... 😳
    • ~°kvinne°~ 25.01.2019 08:58
      Highlight Highlight Ironie, ändu aus b, ironie 😉
    • plop 25.01.2019 09:32
      Highlight Highlight Lieber ändu aus Biel oder Bad Ragaz, ich habe das doch nicht ernst gemeint...

  • chrisdea 25.01.2019 07:55
    Highlight Highlight Eventuell kein Cola mehr kaufen? Gibt gesündere/bessere Alternativen.
    • LubiM 25.01.2019 08:34
      Highlight Highlight Vivi Cola aus Eglisau
      Goba Cola (aus Appenzell - gibts die noch? Mit Stevia)
      Oder wenn du einfach eine Cola willst: Prix Garantie Cola
    • Alex_Steiner 25.01.2019 12:32
      Highlight Highlight Wasser ist nicht schlecht.
  • knightman 25.01.2019 07:54
    Highlight Highlight Macht doch nix. Es gibt andere Bezugsquellen für Cola.

Am Zürcher HB hat's bald einen Laden ohne Kasse – aber nicht lange

Der Detailhändler Valora testet erstmals neue Shops ohne Kasse. In den beiden Läden «avec box» sowie «avec X», die am Samstag im Zürcher Hauptbahnhof ihre Türen öffnen, ist der Einkauf nur mit einer Handy-App möglich, wie Valora am Freitag mitteilte.

Wer in die Läden hinein will, muss sich über die «avec»-App registriert haben und einen QR-Code einscannen, wie einer Valora-Mitteilung vom Freitag zu entnehmen ist. In der Folge kann er die gewünschten Produkte mit seinem Handy einscannen und …

Artikel lesen
Link zum Artikel