Rugby-WM 2019
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gastgeber Japan eröffnet die Rugby-WM im eigenen Land siegreich

Japan's Kotaro Matsushima, left, fends off Russia's Vladislav Sozonov to score his third try during the Rugby World Cup Pool A game at Tokyo Stadium between Russia and Japan in Tokyo, Japan, Friday, Sept. 20, 2019. (AP Photo/Jae Hong)

Bild: AP

Gelungener Auftakt des Gastgebers zur Rugby-Weltmeisterschaft: Japan setzte sich in Tokio gegen Russland trotz anfänglichem 0:7-Rückstand letztlich souverän mit 30:10 (12:7) durch.

Kotaro Matsushima war gegen Russland mit drei Versuchen der Mann des Spiels für die favorisierten Japaner, die zu Beginn des Eröffnungsspiels nervös wirkten und zahlreiche technische Fehler begingen. Dies nutzten die Russen bereits in der 4. Minute durch einen Versuch von Kirill Golosnizki zur überraschenden Führung aus. Vor allem in der zweiten Halbzeit baute Russland stark ab. (ram/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Mehr Rugby-WM 2019: