DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Welt in Karten

In der Schweiz leben 2 Millionen Ausländer – aber aus diesen 3 Ländern ist kein einziger

In der Schweiz leben 2'126'392 Personen ohne Schweizer Pass. Die meisten sind Italiener und Deutsche – aber welche Nation ist bei uns gar nicht vertreten? Eine Übersicht.
18.10.2018, 09:1819.10.2018, 06:12
Lea Senn
Folgen

Wo die Auslandschweizer leben und in welchem Land zurzeit kein einziger Schweizer wohnt, haben wir bereits herausgefunden:

Wie aber sieht es eigentlich in der Schweiz aus? Aus welchen Nationen stammen die 2'126'392 Personen ohne Schweizer Pass in unserem Land? 

Die interaktive Karte zeigt, wie viele Leute aus dem entsprechenden Land in der Schweiz wohnen. Die grosse Mehrheit stammt aus Europa, hauptsächlich aus EU-/EFTA-Staaten. Und ein paar wenige Staaten sind gar nicht vertreten:

Länder, die am häufigsten vertreten sind 

Besonders gut vertreten sind erwartungsgemäss unsere Nachbarländer, allen voran Italien: Von 100 Ausländern in der Schweiz stammen 15 aus Italien. 14 sind aus Deutschland und 13 aus Portugal. 

daten: bfs / grafik: watson.ch

Länder, die am seltensten vertreten sind

Aus diesen vier Ländern wohnte 2017 jeweils nur eine Person in der Schweiz:

  • Kiribati
  • Palau
  • Vanuatu
  • Marshallinseln

Aus diesen drei Nationen lebte 2017 laut Bundesamt für Statistik keine einzige Person in der Schweiz:

  • Nauru
  • Mikronesien
  • Tuvalu
daten: bfs / grafik: watson.ch
Quelle
Die Daten stammen vom Bundesamt für Statistik und beziehen sich auf das Jahr 2017. Gezählt als Ausländer werden Personen, die ihren Wohnsitz in der Schweiz haben, aber die schweizerische Staatsangehörigkeit nicht besitzen. Die Statistik umfasst alle ausländischen Staatsangehörigen mit einer Gesamtaufenthaltsdauer oder einer Anwesenheitsbewilligung von mindestens zwölf Monaten. Nicht in unserer Auswertung dabei sind schweizerisch-ausländische Doppelbürger.

Immer weniger Ausländer kommen in die Schweiz

Video: srf

Pässe dieser Welt

1 / 107
Alle Reisepässe dieser Welt (Länder von A - L)
quelle: passportindex.org
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die Welt in Karten

Neue Kantone für die Schweiz – so sähe eine logische(re) Aufteilung aus

Auch am 1. Januar 2019 sind wieder 16 Gemeinden verschwunden (oder wurden mit anderen fusioniert). Wir denken grösser und schrauben an den Kantonen rum. Was, wenn die 20 grössten Städte der Schweiz die Kantonshauptorte wären? Die Schweiz sähe anders aus.

Im letzten Jahr veröffentlichten wir Kantonsaufteilungen der Schweiz, wenn die Nähe zum Hauptort das entscheidende Kriterium wäre. Einmal gemessen an der Reisedauer, einmal mit Hilfe der Luftlinie.

Einige User bemerkten daraufhin, dass die Kantonshauptorte nicht heilig seien und die Kantone eigentlich nach den grössten Städten gebildet werden müssten. Darum suchten wir die 26 grössten Schweizer Städte (gemäss der letzten offiziellen Angabe des Bundesamtes für Statistik von 2016) und fanden …

Artikel lesen
Link zum Artikel