Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NLB-Playoffs

Langenthal schafft es in die Halbfinals und fordert dort die Tigers



Der SC Langenthal komplettiert in den Playoffs der NLB-Meisterschaft die Halbfinals. Die Langenthaler gewannen als Sechste der Qualifikation das siebente Spiel in La Chaux-de-Fonds (3.) mit 7:3. Nach sechs Heimsiegen setzte sich erstmals das Auswärtsteam durch.

Damit verkommen die NLB-Playoffs zu einer Mittelland-Meisterschaft. Nur Red Ice Martigny, der Qualifikationszweite, mischt neben Langnau (1.), Olten (5.) und Langenthal auch noch mit. Die Paarungen für die Halbfinalserien, die am Sonntag beginnen, lauten SCL Tigers – SC Langenthal und Martigny – Olten. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schweizer Hockey-Fanszenen fordern Financial Fairplay – und drohen mit Konsequenzen

Bereits zum zweiten Mal äussern sich mehrere Fanszenen von Schweizer Eishockey-Klubs gemeinsam zu den geplanten Reformen in der National League. 15 Kurven – darunter jene von Bern, Biel, Davos, Fribourg, Rapperswil-Jona, Zug und den ZSC Lions – reagieren auf die überhastet wirkende Bestätigung der neuen Ausländerregelung. Ab 2022/23 sind in der National League sieben Ausländer auf dem Matchblatt erlaubt, dafür wird der Status des Lizenzschweizers für Spieler über 22 Jahren aufgehoben.

Mit dieser …

Artikel lesen
Link zum Artikel