DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Neue Ausschreitungen in Barcelona – trotz Aufrufen zum Gewaltverzicht



Trotz Aufrufen zum Gewaltverzicht ist es in Barcelona wieder zu Ausschreitungen gekommen. Junge Demonstranten setzten am Donnerstagabend im Zentrum der katalanischen Grossstadt Barrikaden in Brand und warfen Molotowcocktails auf die Polizei, wie AFP-Journalisten vor Ort berichteten.

A protestors holding a wooden stake looks from behind a street corner during clashes with police in Barcelona, Spain, Thursday, Oct. 17, 2019. Catalonia's separatist leader vowed Thursday to hold a new vote to secede from Spain in less than two years as the embattled northeastern region grapples with a wave of violence that has tarnished a movement proud of its peaceful activism. (AP Photo/Emilio Morenatti)

Bild: AP

Sie forderten dabei mit lauten Rufen eine Unabhängigkeit Kataloniens. Regionalpräsident Quim Torra hatte die Ausschreitungen am Rande der jüngsten Proteste verurteilt und zu einem friedlichen Vorgehen aufgerufen.

Die katalanischen Unabhängigkeitsbefürworter haben für Freitag zu grossangelegten Protesten und einem Generalstreik aufgerufen. In Barcelona soll eine Grossdemonstration stattfinden, für die sich tausende Menschen aus der Region auf den Weg gemacht haben.

epa07928565 Thousands of people take onto the streets during a protests called for by the so-called Committees for the Defense of the Republic (CDR), against the Spanish Supreme Court's ruling of multiple jail terms for pro-independence leaders, in downtown Barcelona, Catalonia, Spain, 17 October 2019. The Spanish Supreme Court on 14 October 2019 issued a fresh European arrest warrant for the deposed former president following its sentencing of former Catalan Vice President Oriol Junqueras to 13 years in jail for sedition and misuse of public funds. Several other political leaders were also handed multi-year prison sentences for their roles in holding a failed independence vote in 2017.  EPA/TONI ALBIR

Zehntausende protestierten in Barcelona. Bild: EPA

Hintergrund ist die Verurteilung von neun Anführern der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung. Spaniens Oberster Gerichtshof hatte am Montag Haftstrafen von bis zu 13 Jahren gegen prominente Politiker der Bewegung verhängt. Seither kam es wiederholt zu heftigen Ausschreitungen zwischen Demonstranten und der Polizei mit dutzenden Festnahmen und Verletzten. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Tausende demonstrieren auf Strassen Barcelonas

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Prognose sieht Separatisten bei Katalonien-Wahl vorn

In der von Spanien fortstrebenden Region Katalonien haben separatistische Parteien bei der Wahl am Sonntag einer inoffiziellen Prognose zufolge die meisten Parlamentssitze erobert. Damit könnte sich die seit Jahren andauernde Konfrontation mit dem Rest des Landes fortsetzen, das Katalonien nicht in die Unabhängigkeit entlassen will.

Nach der vom staatlichen TV-Sender RTVE am Abend veröffentlichten Prognose können alle separatistischen Parteien zusammen mit insgesamt 73 bis 78 Abgeordneten im …

Artikel lesen
Link zum Artikel