DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
LONDON, ENGLAND - DECEMBER 28:  Andy Carroll of West Ham United looks on during the Barclays Premier League match between West Ham United and Arsenal at Boleyn Ground on December 28, 2014 in London, England.  (Photo by Julian Finney/Getty Images)

Andy Carolls lange Haare, ein Reality-Sternchen als Freundin plus ein zweifelhafter Geschmack – das ist in England eine todsichere Art, für Spott und Hohn zu sorgen. Bild: Getty Images Europe

Nur nicht persönlich nehmen

Von «Bist du ein Mann oder eine Frau?» über «Die Babys sind nicht von dir!» – das sind die fiesesten Schmähgesänge englischer Fussball-Fans

Auf der Insel herrscht bekanntermassen ein raueres Klima als anderswo. So ergibt ein etwas zu tiefer Blick ins Bierglas gemixt mit dem berühmt-berüchtigten schwarzen Humor der Engländer manchmal äussert kreative und beleidigende Schmählieder gegen gegnerische Spieler.



Im FA Cup spielte kürzlich Siebtligist Blyth Spartans gegen den Championship-Vertreter Birmingham City und schnupperte nach einer 2:0-Führung zur Pause sogar am Sieg. In den folgenden 45 Minuten wurde der Spartans-Goalie Peter Jeffries ununterbrochen von üblen Schimpfworten und Schmähgesängen eingedeckt. «Es ist alles deine Schuld» und «Du dicker Mistkerl» gehören noch zu den harmloseren Sprechchören. Oft waren sie deutlich weiter unter der Gürtellinie.

abspielen

Video: YouTube/DavoBirmingham2

Doch es gibt Trost für Jeffries. Auch grosse Stars sind nicht vor Beschimpfungen gefeit. Auf der Insel hat man es als Fussballer sicher geschafft, wenn die gegnerischen Fans loslegen. Vorhang auf und Kinderohren zu für englische Schmähgesänge vom Feinsten!

Liverpools Steven Gerrard: «Die Babies sind nicht von Dir!»

abspielen

Die Everton-Fans nehmen im Merseyside Derby die «Reds»-Legende nach der Geburt seines dritten Kindes ins Visier. Video: YouTube/Rory Patterson

«Steven Gerrard flog auf seinen Arsch»

abspielen

Hier machen sich die Chelsea-Fans darüber lustig, dass Gerrard und sein Team mit dessen Ausrutscher im letzten Jahr den fast sicher geglaubten Meistertitel verpatzten. Video: YouTube/Amie Staples

Evertons Phil Neville: «Du bist ein Idiot!»

abspielen

Die Chelsea-Fans haben die langjährige Zugehörigkeit von Phil Neville bei Manchester United offensichtlich nicht vergessen. Video: YouTube/KippeRtHedogg

«John Terry's Mutter liebt Penisse von Liverpoolern»

abspielen

Bei der Partie Chelsea vs. Liverpool. Sonst ohne Kommentar. Video: YouTube/toresisgod

Viva John Terry!!

abspielen

Die ManU-Fans feiern den Chelsea-Verteidiger immer noch für seinen verschossenen Elfmeter im Champions-League-Finale 2008.   Video: YouTube/Ben Reddiogh

«Kevin Nolan, dein Hühnchen ist tot! »

abspielen

Der West-Ham-United-Spieler ist auf der Insel für seinen Hühnchen-Jubel berühmt. Video: YouTube/Adam C

«Er ist halb Junge und halb Mädchen, (Fernando) Torres»

abspielen

Die ManU-Fans nahmen den damaligen Liverpooler Fernando Torres wegen seines jugendlichen Aussehens ins Visier. Video: YouTube/xstreykerxx

«Paul Scholes, du rothaariger Idiot!»

abspielen

Die Liverpool-Fans nehmen in Madrid den heutigen TV-Experten und ManU-Legende Paul Scholes aufs Korn. Dieser reagiert ziemlich cool. Video: YouTube/The Redmen TV

«Deine Zähne sind Offside, Luis Suarez»

abspielen

Die «Reds»-Fans haben eine passende Antwort zu den Beisserchen von Luis Suarez und singen: «Er beisst, wenn er will». Video: YouTube/Ladotelli45HD

«Andy Caroll, bist du ein Mann oder Frau?», «Zeig uns deine Titten» und «Was für eine Geldverschwendung»

abspielen

Der langhaarige Andy Caroll musste nach seinem 40-Millionen-Transfer zu Liverpool-Zeit einiges von den ManU-Fans einstecken. Video: YouTube/Mufc Jerome

Bonus I: «Sweet Caroline» für Rory McIlroy

abspielen

In der Halbzeitpause des Rugby-Spiels Ulster gegen Connacht veräppeln die Fans Golf-Star Rory McIlroy, der sich kurz vor der Hochzeit von Tennis-Sternchen Caroline Wozniacki getrennt hatte. video: youtube/World news

Bonus II und der beste Fan-Song aus Deutschland: Idrissou spielt Champions League ...

abspielen

Video: YouTube/nur-der-scf.de

Die Geschichte zum lustigsten Fan-Song der Welt

Mohamadou Idrissou war einer der Fan-Lieblinge beim SC Freiburg – bis er sagte, er wolle in der neuen Saison nicht gegen den Abstieg, sondern in der Champions League spielen. Also wechselte der Stürmer – und wurde bei seiner Rückkehr mit Hohn und Spott eingedeckt. Lesen Sie den ganzen Artikel aus unserer «Unvergessen»-Serie.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

England sucht den schnellsten Fussballer – und einer mit Hangover gewinnt

12. April 1992: Wer ist der schnellste Fussballer im Land? Heute schaut man wohl einfach im FIFA-Game nach dem «Speed»-Wert. Aber 1992 ist das noch anders: Da lässt man einen Spieler von jedem englischen Profiklub um 10'000 Pfund sprinten.

1992 ist ein bedeutsames Jahr in Englands Fussball. Nein, nicht weil im Sommer die Premier League ihren Betrieb aufnimmt. Sondern weil ein paar Monate vorher in einem offiziellen Wettkampf über mehrere Runden ermittelt wird, wer der schnellste Fussballer im ganzen Land ist.

10'000 Pfund beträgt die Siegerprämie, welcher der Sponsor des Liga-Cups ausgelobt hat, das entspricht damals rund 25'000 Franken. Viel Geld selbst für Erstliga-Profis, und erst recht für einen Akteur aus den drei unteren …

Artikel lesen
Link zum Artikel