Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Claudia Efffenberg, «Der Wendler» & Co

Für so viel Geld ziehen die Ex-«Irgendwas»-Kandidaten in den «Promi Big Brother»-Container  



Freude herrscht: Die neue «Promi Big Brother»-Staffel startet am 15. August auf Sat. 1. Damit sich die zwölf Kandidaten dem ständigen Begaffen und dem angeblichen Schlafentzug aussetzen, wollen sie natürlich Geld sehen. Wie viel, das will Bild Plus wissen.

1. Platz: Claudia Effenberg kriegt 100'000 Euro 

Die Exfrau von Stefan Effenberg und Thomas Strunz bekommt am meisten: 100'000 Euro für 14 Tage. Das macht dann 7'142 Euro und 86 Cent pro Tag. 

BERLIN, GERMANY - FEBRUARY 27:  Claudia Effenberg attends the book presentation of Jens Hilbert at Soho House on February 27, 2014 in Berlin, Germany.  (Photo by Target Presse Agentur Gmbh/Getty Images)

Claudia Effenberg führt die Gagen-Liste an. Bild: Getty Images Europe

2. Platz: Der «Wendler-Kurs» steht bei 80'000 Euro 

Nachdem sich der Sänger im «Dschungelcamp» zum Affen gemacht hat, indem er bereits nach vier Tagen die Fliege machte, muss er im «Big Brother»-Haus ein bisschen mehr Durchhaltewillen zeigen, sonst wird ihm das schöne Geld womöglich wieder entzogen – werweisst zumindest die Bild.

Sänger Michael Wendler (41)

«Der Wendler». Bild: RTL

3. Platz: Paul Janke zieht für 70'000 Euro in den Container

Der dritte Mann im Ranking des grossen Geldes tauscht seine «Bachelor»-Rosen gegen das wachsame «Big Brother»-Auge.

MUNICH, GERMANY - DECEMBER 04: (EDITORS NOTE: Entertainment Online Subscriptions GLR Included) Paul Janke attends the Barbara Tag 2013 at Postpalast on December 04, 2013 in Munich, Germany. (Photo by Franziska Krug/Getty Images)

Für die, die es nicht wissen: Janke ist der Ex-«Bachelor». Bild: German Select

Die restlichen Kandidaten sind:

(rof)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

God save the Queen

Beste. Photobomb. Ever.

Es gibt Photobombs und dann gibt es das hier:

Die Queen. 

Königin Elizabeth II. 

Königin des Vereinigten Königreiches Grossbritannien und Nordirland und ihrer anderen Königreiche und Territorien, Oberhaupt des Commonwealth. Duke of Normandy der Kanainseln, Lord of Mann, Oberhaupt der Commonwealth of Nations und Oberhaupt der anglikanischen Church of England, ja ebendiese photobombt dieses Selfie der australischen Hockey-Spielerinnen Jayde Taylor und Brooke Peris bei den …

Artikel lesen
Link zum Artikel