Vollbrand auf Walliser Alp geht glimpflich aus

15.09.17, 10:40

Auf der Walliser Alp de l'Au bei Champoussin ist am Donnerstagabend ein Stall abgebrannt. Personen oder Tiere wurden keine verletzt. Die Brandursache ist noch unklar.

Die 1938 errichtete Alpstallung wurde vollständig zerstört, wie die Kantonspolizei Wallis am Freitag mitteilte. Tiere befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes gegen 17 Uhr keine im Stall. Die Polizei leitete eine Untersuchung ein. (sda)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen