DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Seit Montagmorgen wird bei dem deutschen Onlineversand Amazon gestreikt.
Seit Montagmorgen wird bei dem deutschen Onlineversand Amazon gestreikt.Bild: DPA
Tipps der watson-Redaktion

Bei Amazon wird gestreikt. Wer alle Geschenke bis Weihnachten haben will, wird hier fündig

08.12.2014, 15:2308.12.2014, 15:25
No Components found for watson.rectangle.

Grundsätzlich macht Amazon das Weihnachtsshoppen ziemlich einfach: Mit einem riesengrossen Angebot bleibt kaum ein Wunsch unerfüllt und die Preise sind auch verlockend. Doch was bringt einem das, wenn die Arbeitsbedingungen mies sind und die Angestellten deshalb kurz vor Weihnachten streiken? Nichts!

Wer also zu faul ist, in «echten» Geschäften einkaufen zu gehen und auf das Onlineshoppen nicht verzichten möchte, der sollte sich nach Alternativen umschauen. Und die gibt es zur Genüge. Wir präsentieren eine Auswahl der Lieblings-Onlineshops der watson-Redaktion. Wer weitere Tipps hat, kann diese gerne ins Kommentarfeld schreiben.

Diese Onlineshops empfiehlt die Redaktion

1 / 18
Diese Online-Shops empfiehlt die Redaktion
quelle: screenshot
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(viw)

Mehr zum Thema

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Tiefe Nachfrage nach Label-Fleisch: Detailhändler müssen Fleisch günstiger verkaufen
Es wird mehr Labelfleisch produziert als gekauft. Das bringt Detailhändler in Bedrängnis – und sorgt bei Bauern und Branchenvertretern für Kopfschütteln.

Sie stehen vor dem Fleischregal im Supermarkt, suchen nach Schweinsplätzli fürs Weihnachtsessen. Schweizer Fleisch soll es sein, das ist Ihnen wichtig. Sie haben die Wahl zwischen dem konventionell produzierten Produkt (1.60 Franken/100 Gramm), dem Label-Produkt von Naturafarm (2.55 Franken/100 Gramm) oder dem Biofleisch (4.85 Franken/100 Gramm). Als Labelfleisch wird Fleisch von Tieren verstanden, die nach den Richtlinien von IP Suisse, Naturafarm, Weidebeef oder anderen Tierwohl-Labels gehalten werden. Deren Anforderungen gehen über das Tierschutzgesetz hinaus. Wofür entscheiden Sie sich?

Zur Story