Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dachstock eines Wohnhauses nach Blitzeinschlag ausgebrannt



Ein Blitzeinschlag hat am Mittwochabend in Muolen SG ein Wohnhaus in Brand gesetzt. Der Dachstock des Hauses brannte komplett aus. Es entstand hoher Sachschaden.

Kurz nach 20.30 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale eine Meldung über einen Dachstockbrand ein. Wenig später rückte die Feuerwehr an den Brandort am Chatzensteig aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstock bereits im Vollbrand.

Die Feuerwehr brachte den Brand schliesslich unter Kontrolle, wie die St. Galler Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Am Haus entstand Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken. (sda)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen