Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Reisende am Flughafen Zürich mit 4,5 Kilogramm Kokain erwischt

29.05.17, 14:24


Die Kantonspolizei Zürich hat am Wochenende zwei Drogenkuriere verhaftet. Sie schmuggelten in ihrem Reisegepäck insgesamt rund 4.5 Kilogramm Kokain nach Zürich, wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Die erste Person, ein 20-jähriger Brasilianer, kam am Samstagmittag von Sao Paulo her in Zürich an. Der Mann fiel der Polizei als möglicher Drogenschmuggler auf. Als die Polizisten seinen Rollkoffer kontrollierte, fanden sie unter einem doppelten Boden rund 2.5 Kilogramm Kokain.

Am Sonntag reiste eine 25-jährige Brasilianerin ebenfalls von Sao Paulo nach Zürich ein und wollte nach Madrid weiterfliegen. Bei einer Kontrolle im Transitbereich fanden die Polizisten rund zwei Kilogramm Kokain, das in ihrer Handtasche eingebaut war. (sda)

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen