Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Busunfall im französischen Jura fordert sieben Schwerverletzte



Ein Busunfall im französischen Jura unweit der Schweizer Grenze hat am Dienstag sieben Schwerverletzte und 14 Leichtverletzte gefordert. Zur Bergung der Verletzten stand auch die Schweizerische Rettungsflugwacht (Rega) im Einsatz, wie sie mitteilte.

Zu dem Unfall kam es um 11.45 Uhr auf dem Gebiet der Gemeinde Saint Lothain zwischen Dole und Lons-le-Saunier, wie die Präfektur bekannt gab. Im Bus hatten sich insgesamt 30 Menschen befunden. Sechs der sieben Schwerverletzten wurden mit dem Helikopter ins Spital von Besançon transportiert. 14 Personen seien leicht verletzt worden, neun weitere seien mit dem Schrecken davon gekommen.

Der Reisebus transportierte 28 Touristen im Alter von rund 60 bis 70 Jahren. Zudem waren ein Begleiter und der Fahrer an Bord. Die Gruppe befand sich auf einer dreitägigen Reise zum Besuch romanischer Kirchen im Jura.

Der Buschauffer habe eine für das Gefährt ungeeignete Strasse befahren, hiess es zur Unfallursache. In der Folge sei der Bus das unbefestigte Strassenbord hinuntergestürzt und auf dem Dach zum Stillstand gekommen, sagte Arnaud Gillet, Leiter des Büros der Präfektur, der französischen Nachrichtenagentur afp. Zahlreiche Passagiere seien im Innern des Busses eingeklemmt worden.

Die französischen Rettungskräfte ersuchten auch die Rega um Hilfe. Zwei Helikopter, die in Lausanne Blécherette und beim Universitätsspital HUG in Genf stationiert sind, kamen den vier französischen Helikoptern vor Ort zu Hilfe. (sda/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen