DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Premier League, 15. Runde

West Ham dreht das Spiel gegen Swansea, Aston Villa siegt gegen Leicester City

07.12.2014, 20:55
Dass man Andy Carroll nicht zum Kopfball ansetzen lassen darf, ist den Gästen wohl nicht bekannt.
Dass man Andy Carroll nicht zum Kopfball ansetzen lassen darf, ist den Gästen wohl nicht bekannt.Bild: Getty Images Europe

In der 19. Minute bringt Wilfried Bony Swansea in Führung. Andy Carroll führt mit einem Doppelschlag (41./66.) West Ham auf die Erfolgsspur zurück. Swansea-Goalie Lukasz Fabianski holt sich in der 69. Minute noch die Rote Karte ab, ehe Diafra Sakho drei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit mit dem 3:1 den Sieg des Heimteams klarmacht. 

Nach 13. Minuten erzielt Leicesters Jose Leonardo Ulloa das erste Tor der Partie. Für den Sieg reicht es für die Gäste dennoch nicht, da Ciaran Clark (18.) und Alan Hutton (81.) für Aston Villa noch ins Tor treffen. Zehn Minuten vor Schluss kassiert Leicester Verteidiger Paul Konchesky noch einen Platzverweis. (syl)

Premier League, 15. Runde
West Ham – Swansea 3:1
Aston Villa – Leicester 2:1​
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Kanada als erstes Team in den WM-Viertelfinals – Lettland trotz Sieg gegen Österreich aus dem Rennen

Kanada hat sich an der WM in Tschechien als erstes Team für die Viertelfinals qualifiziert. Beim 4:3 gegen Frankreich bekundete der Schweizer Gegner vom Sonntag allerdings grosse Mühe. In der Gruppe B kann Russland die Viertelfinals ebenfalls planen. 

Zur Story