Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07015261 Hans-Georg Maassen (L), President of the German Federal Office for the Protection of the Constitution and German Minister of Interior, Construction and Homeland, chairman of the German Christian Social Union (CSU) Horst Seehofer prior to a Committee on Home Affairs at the Bundestag in Berlin, Germany, 12 September 2018. The German domestic intelligence chief Maassen is under pressure by several politicians for denying far-right extremists had 'hounted' foreigners at Chemnitz protests.  EPA/FILIP SINGER

Hans-Georg Massen erhält Rückendeckung von Horst Seehofer. Das sorgt für viel Kritik. Bild: EPA/EPA

Polit-Chaos in Berlin – so lacht und trauert Deutschland auf Social Media

20.09.18, 20:56 21.09.18, 07:32


In Deutschland gibt es derzeit nur ein Thema: Die Beförderung des umstrittenen Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maassen ins Innenministerium. 

Was ist passiert?

Maassen hatte sich skeptisch zur Echtheit eines Videos geäussert, das die Verfolgung von Ausländern in Chemnitz zeigte. Er widersprach auch der Einschätzung, es habe Hetzjagden in der sächsischen Stadt gegeben – damit widersprach er zugleich Angela Merkel. Daneben sorgten Treffen des Verfassungsschutzpräsidenten mit AfD-Politikern für Kritik.

In der Folge wurde der Druck auf den Verfassungsschutzchef immer grösser und seitens der SPD seine Entlassung gefordert. Am Dienstag wurde denn auch verkündet, dass Maassen seinen Posten beim Verfassungsschutz räumen muss, allerdings erhält er den Job als Staatssekretär im Innenministerium, der erst noch besser bezahlt ist.

Wie wurde die Beförderung aufgenommen?

Die Beförderung stiess in der deutschen Bevölkerung kaum auf Zustimmung. Nur neun Prozent finden die Ernennung Maassens zum Staatssekretär gemäss einer Insa-Umfrage für richtig.

Alle drei Koalitionsparteien und deren Parteivorsitzenden haben sich laut Umfrage nach Meinung der Mehrheit im Fall Maassen schlecht verhalten. Befürwortet wird das Agieren der Chefs von CDU, CSU und SPD nur von 15 bis 21 Prozent der Befragten.

Dabei erhält Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel 15 Prozent Zustimmung, Innenminister und CSU-Chef Horst Seehofer 18 Prozent und SPD-Chefin Andrea Nahles 21 Prozent. Für den Insa-Meinungstrend wurden den Angaben zufolge 1040 Bürger befragt.

Der Unmut über den Entscheid der Spitzen der Grossen Koalition ist auch auf Social Media zu erkennen. Diese Tweets, Memes und Cartoons machen in Deutschland gerade die Runde: 

Die SPD hat sich wieder einmal zu billig verkauft. 

Auto-Vermieter Sixt macht mit einem gelungenen Meme Werbung in eigener Sache.

Das Satire-Magazin Postillon bringt die «Maassen-Logik» auf den Punkt.

Nix wird es #Maassenarbeitslosigkeit.

Ob Andrea Nahles ihr Einlenken bereits bereut?

Der ehemalige SPD-Chef Sigmar Gabriel wagt bereits Prognosen zum weiteren Karriere-Verlauf von Horst Seehofer.

Das berühmte Kennedy-Zitat mal umgekehrt.

Der Klassiker.

Was SPD-Legende Helmut Schmidt wohl dazu zu sagen gehabt hätte?

Alles Seehofer oder was? 

Irgendwie bekommt man das Gefühl, die wichtigen Dinge bekämen gar keinen Platz mehr.

Zum Schluss das knallharte Endresultat der «ZDF heute-show».

(cma/sda/afp)

Diese 20 Bilder halten unserer Gesellschaft den Spiegel vor

Das könnte dich auch interessieren:

Diese Frauen haben etwas zu sagen – und der SVP wird dies nicht gefallen

Wieso, verdammt, find ich mich ein Leben lang hässlich?

«Dünne Menschen sind Arschlöcher»

Jetzt kommt das Gratis-Internet in den Zügen – es sei denn, du bist Swisscom-Kunde

In der Schweiz leben 2 Millionen Ausländer – aber aus diesen 3 Ländern ist kein einziger

Norilsk no fun? «Im Gegenteil», sagt Fotografin Elena Chernyshova

Wenn Instagram-Posts ehrlich wären – in 7 Grafiken

Wir haben Schweizer Eishockey-Stars verunstaltet – erkennst du sie trotzdem?

Ist Trump nun ein Faschist oder nicht?

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

Die Grünen sind die unverbrauchten Linken

Norilsk – no fun. Das ist Russlands härteste Stadt

«In einer idealen Welt wären Solarien verboten»

Diese Nachricht lässt jede Playstation 4 sofort abstürzen – so schützt du dich

Alle Artikel anzeigen

Aktuell: So kannst du aus deiner politischen Blase brechen

Video: srf

Abonniere unseren Daily Newsletter

16
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Waedliman 23.09.2018 10:46
    Highlight Ich schäme mich für den Zustand meines Landes: Wachsende Armut, komplettes Versagen bei Bauvorhaben, komplettes Versagen einer dilettantischen Regierung, Niedergang von Diskussionsfähigkeit und Anstand sowie neutraler Presse. Und zu allem wird dann auch noch ein Diktator nächste Woche mit militärischen Ehren empfangen. Das Land ist krank und benötigt medizinische Hilfe. Dringend!
    1 1 Melden
  • Waedliman 23.09.2018 10:42
    Highlight Wie soll man eigentlich Menschen für Politik begeistern, wenn sie solche Vorgänge sehen. Bei mir entsteht allmählich der Eindruck, als sei Deutschland in der Tat im freien Fall, was Moral, politische Führung und Infrastruktur angeht. Ich verlange von meinem Land eine dringende Korrektur, wenn nötig auch mit unbequemen Massnahmen bei denen, die sich hier durchs Leben schmarotzen - völlig egal, ob ranghohe Lobbyisten oder Hartz IV-Empfänger.
    1 1 Melden
  • J. 21.09.2018 15:01
    Highlight Ich finde das nur noch traurig darüber gibts doch eigentlich nichts mehr zu lachen. Wir sind vielleicht Schweizer und keine Deutschen. Trotzdem scheint ihre Politik nicht der unseren zu gleichen warum? Weil sie auf Lügen aufgebaut ist? Weil dumme Politiker das Land leiten? NEIN! Weil das Volk es geschehen lässt. Weil die Leute die wirklich etwas bewirken können nichts ändern. Sie lassen sich sagen was sie tun sollen, was sie denken sollen. Doch am Ende tragen sie die Konsequenzen einer schlechten Politik und nicht die Politiker, oder Medien. Sondern jeder der GESEHEN aber nicht GEHANDELT hat

    3 0 Melden
  • Bivio 21.09.2018 08:08
    Highlight Die Causa Maassen zeigt 3 Probleme der Deutschen Politik:

    1) Merkel sitzt ganz schwach im Sattel. Vor der Flüchtlingskrise hätte so eine Sache niemand gewagt und durchziehen können. Sie ist schwach und angeschlagen

    2) Die SPD ist ein totaler Hühnerhaufen. Andrea Nahles hat keine Macht innerhalb der Regierung und ausser drohen, kann die Dame politisch nichts. Das sehne auch immer mehr Genossen so.

    3) Seehofer ist stärker als gedacht. Er treibt die Anderen (inkl. Merkel) vor sich hin.

    Diese Koalition wird vermutlich die Legislatur nicht normal zu Ende machen.
    14 1 Melden
  • Adumdum 21.09.2018 04:10
    Highlight Das erste Mal, dass ich eine Aussage von Sigmar Gabriel unterschreiben würde.
    6 1 Melden
  • leu84 20.09.2018 22:22
    Highlight Es gibt ein Lied von EAV über die Politik
    22 0 Melden
  • LeChef 20.09.2018 22:10
    Highlight Die deutschen Medien sind wie ein Rudel Pitbulls, sie lassen nicht los bis sie ihre Beute endlich erlegt haben. Was für ein glückliches Land, wenn es keine grösseren Probleme hat, als ein Beamter, der einen unbedarften Satz gesagt hat.
    37 86 Melden
    • Makatitom 20.09.2018 22:57
      Highlight Und schon bei der NSU die Finger drin hatte, und die AfD... "beraten" hat, wie sie eine Überwachung verhindern können etc- pp
      15 8 Melden
    • reconquista's creed 21.09.2018 00:05
      Highlight Aus Mangel an echten Argumenten sinds einfach wieder die Medien.
      Scheint, als hätten wir dieses Verhalten kürzlich aus den USA importiert. Hoffen wir auf bessere Zeiten und Kommentare.
      15 6 Melden
    • LeChef 21.09.2018 07:51
      Highlight Reconquistas creed: Das ist kein genereller Vorwurf, à la „Lügenpresse“. Man sollte sich jedoch der wirtschsaftlichen Anreize und sozialen Mechanismen innerhalb und zwischen den Redakionen bewusst sein. Gerade das Soziale spielt eine enorme Rolle. Es ist kein Zufall, dass AfD und Konsorten die Schweizer Medien mit dem Westfernsehen vergleichen.

      Schau dir mal ein paar Tage lang die Kommentarseite der SZ an, und vergleiche sie dann mit der Meinungsseite der NZZ. Oder vergleiche mal die Artikel, die auf watson.de erscheinen mit denen auf watson.ch. Du wirst sehen, was ich meine.
      9 3 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • undduso 20.09.2018 22:00
    Highlight Was für eine Bananenre... Ähhhh Schlauchapfelrepublik
    96 6 Melden
  • Sauäschnörrli 20.09.2018 21:47
    Highlight Seehofer hat mehr Zustimmung als Merkel. 😅 Nach der Aktion. 😂😂😂
    87 7 Melden
  • dä dingsbums 20.09.2018 21:25
    Highlight Oh Mann...hat ein paar ganz gute drunter. Super! :-D
    38 7 Melden

Vaterlandsverräter in Zivil? Die AfD hat ein Problem mit den Texten von K.I.Z.

Den Abgeordneten der AfD muss die Hutschnur irgendwo gerissen sein zwischen «Eva Herman sieht mich, denkt sich, was’n Deutscher» und «Ich sprenge eure Demo und es regnet Hackepeter».

Man kann es richtig vor sich sehen, wie Bernd Baumann, Gottfried Curio und Beatrix von Storch ganz anders geworden ist, als sie dann auch noch andere Rap-Zeilen der Band K.I.Z. zum ersten Mal in ihrem Leben durchlasen. So erschrocken waren sie, dass sie diese Woche eine kleine Anfrage an die Bundesregierung …

Artikel lesen