Olympia kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Biathlon Massenstart

Fourcade verpasst Gold um Zentimeter



fourcadefourcade

Der Schlussspurt um Olympia-Gold. GIF: SRF

Emil Hegle Svendsen beschert der Biathlon-Nation Norwegen die zweite Goldmedaille. Ganz knapp bezwingt er den zweifachen Olympiasieger Martin Fourcade.

Svendsen und Fourcade machten den Olympiasieger im Massenstart in einem packenden Zweikampf auf der Zielgeraden aus. Der elffache Weltmeister aus Norwegen schoss bis dahin fehlerfrei und hatte die grösseren Reserven. Doch mit einem verfrühten Jubel gab er Gold fast noch einmal aus der Hand, Fourcade warf sich über die Ziellinie, doch das Zielfoto entschied knapp zugunsten von Svendsen, der zum dritten Mal Olympiasieger wurde.

Norway's Emil Hegle Svendsen celebrates as France's Martin Fourcade (R) lunges and falls, as they cross the finish line during the men's biathlon 15 km mass start event at the 2014 Sochi Winter Olympics February 18, 2014.             REUTERS/Carlos Barria (RUSSIA  - Tags: OLYMPICS SPORT BIATHLON)

Martin Fourcade stürzt ins Ziel – und verpasst  Gold um Zentimeter. Bild: Keystone

Martin Fourcade blieb das dritte Gold in Sotschi verwehrt, doch er zeigte wiederum ein beeindruckendes Rennen. Nach dem ersten Schiessen musste er einmal in die Strafrunde, doch er kämpfte sich wieder heran, musste dafür aber vermutlich zu viel Energie aufwenden. Bronze sicherte sich der Tscheche Ondrej Moravec, Silber-Gewinner in der Verfolgung.

Mitfavorit Ole Einar Björndalen kam nur auf Rang 22. Ihm unterliefen sechs Schiessfehler. vier davon beim letzten Schiessen, als er als Vierter kam und als 23. wieder ging. (fox/si)

Biathlon Männer, 15km Massenstart

1. Emil Helge Svendsen (No)

2. Martin Fourcade (Fr)

3. Ondrej Moravec (Tch)

22. Ole Einar Björndalen (No)

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

36
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

140
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

207
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

36
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

140
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

207
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ab 18.30 gehts um die Medaillen

Haller nach Umweg im Halfpipe-Final

In der Qualifikation hatte Ursina Haller als Fünfte den direkten Finalvorstoss (Top 3) als Fünfte um vier Punkte verpasst. Im Halbfinal schaffte sie den Einzug ins zwölf Fahrerinnen umfassenden Finalfeld doch noch – im zweiten Anlauf auf überaus souveräne Weise.

Die Schweizer Teamleaderin belegte in der zweiten Vorausscheidung Rang 4, die Marge auf die folgenden Riderinnen war beträchtlich. Im Final ab 18.30 Uhr gilt Haller als Aussenseiterin mit guten Aussichten auf einen Diplomrang. Chancen …

Artikel lesen
Link zum Artikel