Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fahrzeugbrand im Jura endet tödlich

31.12.17, 17:12


Ein Leichnam ist am Sonntag in Breuleux JU in einem ausgebrannten Fahrzeug entdeckt worden. Zuvor hatten Anwohnern eine Explosion gemeldet.

Das ausgebrannte Fahrzeug sei an einer Tankstelle geparkt gewesen, teilte die Kantonspolizei am Sonntag mit. Es habe ein generelles Risiko bestanden, dass sich die Benzinvorräte vor Ort durch die Feuersbrunst des Fahrzeugs ebenfalls entzündeten. Die Feuerwehrkräfte hätten deshalb bei der Zentrale in Tramelan um Verstärkung angefragt.

Dreissig Einsatzkräfte rückten vor Ort aus. 15 Bewohner aus den umliegenden Gebäuden wurden evakuiert. Eine ältere Person, die unter Schock stand, musste ins Spital gebracht werden.

Die Identifizierung des Leichnams ist im Gang. Ausserdem leitete die Staatsanwaltschaft eine Untersuchung ein. (sda)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen