Philippe Jordan wird ab 2020 Musikdirektor der Wiener Staatsoper

31.07.17, 10:36

Der designierte Direktor der Wiener Staatsoper, Bogdan Roscic, hat den Schweizer Dirigenten Philippe Jordan als Musikdirektor der Wiener Staatsoper ab 1. September 2020 verpflichtet.

Neben der Leitung von Neuproduktionen und Repertoire-Vorstellungen werde Jordan als Direktionsmitglied den gesamten musikalischen Bereich des Hauses leiten und strukturell mitgestalten, teilte die Wiener Staatsoper am Montag mit.

Der 1974 in Zürich geborene Jordan ist zurzeit musikalischer Leiter der Pariser Oper sowie Chefdirigent der Wiener Symphoniker. «Philippe Jordan zählt heute zu den wenigen bedeutenden Dirigenten, die sich vom Beginn ihres künstlerischen Weges an der Oper zugewandt und noch bewusst den klassischen Weg des Kapellmeisters beschritten haben», wird Roscic in der Medienmitteilung zitiert.

«Damit steht er in der Tradition der bedeutendsten Musiker, die dieses Haus geprägt haben. Das Wissen und die Erfahrung aus diesem Werdegang werden dem Haus entscheidend zugutekommen.» (sda/apa)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen