DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

9 Dinge, die uns ohne Katze im Leben sehr fehlen würden

05.10.2018, 15:50

Ein Leben ohne Katze wäre nur ein trauriges und sinnloses Dahinvegetieren – denn hat man sich einmal an die Gegenwart einer Katze gewöhnt, möchte man sie nie wieder missen. Niemals!

Hinweis:
Solltest du die nachfolgenden Bilder nicht sehen, öffne den Link einfach in einem anderen Browser. Wenn du über Facebook zu uns gekommen bist, klicke dazu oben rechts aufs Menu und wähle die Option «im Browser öffnen» aus.

Ihre herzliche Begrüssung, wenn du nach Hause kommst...

Egal, wie sehr dich jemand vermisst: Niemand freut sich so sehr über deine Rückkehr wie deine Katze.

...und die Freude, die du empfindest, wenn deine Fellnase endlich sicher aus dem Freigang zurückkommt.

Dank des Stubentigers hat man immer einen Grund zur Freude!

Das Putzen des Katzenklos.

Auch wenn es mehr Pflicht als Vergnügen ist: Es gehört nun mal zum Alltag dazu!

Dieser Moment, wenn deine Katze im Winter zu einer lebendigen Heizung mutiert.

Keine Katze = höhere Heizkosten.

Wenn sie dir dein Essen vom Teller klaut ...

Ohne Katze müssten wir alles alleine aufessen. Ganz schön traurig, nicht wahr?

... oder dir den besten Platz auf dem Sofa wegnimmt.

In Abwesenheit der Katze könntest du ohne Bedenken kurz aufstehen, ohne das Risiko eingehen zu müssen, deinen Sitzplatz dabei an einen schnurrenden Flauschball zu verlieren.

... Aber wer will das schon? So ganz ohne Risiko ist das Leben schliesslich nur halb so lustig!

Die willkommene Ablenkung, die sie dir bietet, wenn du etwas Wichtiges Langweiliges erledigen musst.

Ohne Katze müsstest du alles, was du anfängst, auch tatsächlich zu Ende bringen. Schrecklich!

Ihre liebevolle Unterstützung in schweren Zeiten.

Ein Beitrag geteilt von Kei TP (@kei_tp) am

Sie steht dir bei. Versteht dich. Und ihr Schnurren könnte selbst in der dunkelsten Nacht wieder die Sonne zum Scheinen bringen.

Eure gehaltvollen Unterhaltungen in der Katzensprache.

Die Katze so: «Miau?» Und dann du so: «Miaaaaau!»

Diese 10 Bilder zeigen dir, was das Miau deiner Katze wirklich bedeutet:

1 / 13
Diese 10 Bilder zeigen dir, was das Miau deiner Katze wirklich bedeutet
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

8 Studien über Katzen:

Video: watson

(aka)

Mehr Katzengeschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!