Klima: Obama lobt «starkes» und «historisches» Klimaschutzabkommen

13.12.15, 01:12

US-Präsident Barack Obama hat das Klimaschutzabkommen von Paris als «stark» und «historisch» begrüsst. Das Abkommen könne einen «Wendepunkt für die Welt» sein, sagte Obama am Samstag im Weissen Haus in Washington.

Die Übereinkunft lege den nötigen Rahmen zur Beilegung der Klimakrise fest. Mit der Einigung hätten die Teilnehmer von 195 Staaten «gezeigt, was möglich ist, wenn die Welt zusammensteht», sagte der US-Präsident. Gleichzeitig warnte er, das Abkommen könne nur ein Schritt im Kampf gegen die Erderwärmung sein.

Das neue Klimaschutzabkommen sieht unter anderem eine Begrenzung der Erderwärmung auf 1.5 bis zwei Grad im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter sowie finanzielle und technische Hilfen für Entwicklungsländer vor. Erstmals sagten alle beteiligten Staaten eigene Beiträge im Kampf gegen die Erderwärmung zu. (sda/dpa/afp)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen