Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tennis

Serena Williams scheitert früh und benötigt Pause

Serena Williams returns to Li Na, of China, during the women's final at the Sony Open Tennis tournament, Saturday, March 29, 2014, in Key Biscayne, Fla. (AP Photo/Lynne Sladky)

Bild: AP/AP

Serena Williams scheitert am WTA-Turnier in Charleston überraschend bereits in der 2. Runde. Nach der Niederlage kündigt sie eine Pause vom Tennis an.

Die Weltranglisten-Erste unterlag der 20-jährigen Slowakin Jana Cepelova (WTA 78) mit 4:6, 4:6. Nach der Niederlage meinte eine ausgelaugte Williams: «Ich bin tot. Ich benötige ein paar Wochen, in denen ich nicht an Tennis denke.» (si/syl) 



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Entwarnung

Deutschland atmet auf: Neuer und Lahm an der WM dabei

Das dürfte Nationaltrainer Joachim Löw freuen: Manuel Neuer und Philipp Lahm sind an der WM 2014 dabei. Sie werden allerdings die ersten Trainingstage verpassen.

Bayern-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt gab nach ausführlichen Untersuchungen Entwarnung, wie der deutsche Rekordmeister mitteilt. Neuer zog sich im DFB-Pokal-Finale einen kleinen Einriss am Kapselapparat des rechten Schultergelenkes zu. Der Keeper trägt eine Armschlinge, aber wie er auf seiner …

Artikel lesen
Link zum Artikel